Irezin

Irezin

Pflanze Irezin (Iresine) ist direkt mit der Amaranth-Familie verwandt. In der Natur kommen sie in Australien, Amerika sowie auf Inseln wie den Antillen und Galapagos vor.

Irezin wird durch Sträucher, krautige Pflanzen und Bäume mit Kletterzweigen repräsentiert. Gegenüberliegende Blättchen sind gerundet oder elliptisch, seltener lanzettlich verbreitert. Am flachen Rand des Blattes befinden sich kleine Zähne. Der Blütenstand ist kapituliert und äußerlich einem Ohr ähnlich.

Arten wie Irezin Linden und Irezin Herbst sind besonders bei Floristen beliebt. Diese Arten werden für ihre dekorativen Blätter geschätzt, die eine spektakuläre Farbe haben. Oft wird eine solche Pflanze während der Pflanzarbeiten verwendet, und sie werden auch auf Rasenflächen entlang der Bordsteine ​​gepflanzt.

Pflege von Irezine zu Hause

Erleuchtung

Es wird nicht empfohlen, nur das Nord-Orientierungsfenster zu platzieren, bei den anderen ist dies möglich. Eine solche Blume ist sehr lichtliebend und bevorzugt helles Licht. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Sie, wenn es sich an einem nach Süden ausgerichteten Fenster befindet, die Beleuchtung mittags diffus machen müssen, da sonst Verbrennungen auf der Oberfläche der Blätter auftreten können. Irezin wird nach und nach gelehrt, das Sonnenlicht zu lenken. Wenn die Pflanze unter fluoreszierendes Licht gestellt wird, sollte die Tageslänge etwa 14 Stunden betragen.

Temperaturregime

Diese Anlage hat kein spezielles Temperaturregime. Im Sommer wächst und entwickelt sich die Pflanze ganz normal bei Temperaturen von 15 bis 25 Grad und im Winter von 15 bis 20 Grad. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im Raum im Winter nicht unter 12 Grad liegt, da sonst Fäulnis auf der Blume auftritt, das Laub abfällt und schließlich stirbt. Wenn es im Sommer zu heiß ist, verlieren die Blätter ihren Turgor.

Wie man wässert

Verwenden Sie zum Gießen einer solchen Pflanze weiches, gut abgesetztes Wasser (mindestens 24 Stunden). Wenn das Leitungswasser zu hart ist, wird empfohlen, es durch Regenwasser zu ersetzen. Im Frühjahr, Sommer und Herbst erfolgt die Bewässerung unmittelbar nach dem Austrocknen der Deckschicht. Im Winter sollte die Bewässerung reduziert werden, aber denken Sie daran, dass Sie den Boden im Topf nicht vollständig austrocknen lassen können. Irezin reagiert sowohl auf Überlaufen als auch auf Übertrocknen des Substrats negativ. Für den Fall, dass im Winter die Temperatur im Raum unter 16 Grad gehalten wird, sollte das Gießen der Blume knapp sein.

Feuchtigkeit

Fühlt sich bei niedriger Luftfeuchtigkeit in Stadtwohnungen ganz normal an. Das Befeuchten des Laubes mit einem Sprühgerät ist jedoch nicht überflüssig.

Dünger

Das Top-Dressing sollte im Frühjahr-Sommer-Zeitraum 1 Mal in 7 Tagen durchgeführt werden. Hierzu werden organische oder mineralische Düngemittel eingesetzt. Im Winter erfolgt die Fütterung in 4 Wochen weniger als einmal, während die Düngerdosis (im Vergleich zum Sommer) um das 2-fache reduziert wird.

Beschneidung

Ein jährliches Kneifen wird durchgeführt, um die Pracht des Busches zu erhöhen. Es ist notwendig, die apikalen Triebe direkt einzuklemmen. Im letzten Wintermonat wird ein stärkerer Schnitt empfohlen, da er das Wachstum der Frühlingsblumen gut stimuliert.

Transplantationsfunktionen

Wenn Sie Irezin jährlich anbauen, können Sie auf eine Transplantation verzichten. Wenn es als Staude gezüchtet wird, sollte die Transplantation einmal in 2 oder 3 Jahren durchgeführt werden. Geeigneter Boden sollte leicht sauer sein. Um eine Erdmischung herzustellen, müssen Torf, Grasnarbe und Laubboden sowie Sand und Torf im Verhältnis 2: 4: 4: 1: 1 kombiniert werden. Vergessen Sie nicht, am Boden des Tanks eine gute Drainageschicht anzubringen, für die gebrochene Ziegel oder Blähton perfekt sind.

Reproduktionsmethoden

Das Schneiden von Stecklingen von Mutterpflanzen wird vom Ende des Winters bis zur Mitte des Frühlings empfohlen. Dann werden sie in den Sand gepflanzt. Die Temperatur sollte zwischen 17 und 20 Grad gehalten werden. In diesem Fall tritt nach 7-10 Tagen eine vollständige Wurzelbildung auf. Bewurzelte Stecklinge sollten in getrennten Töpfen gepflanzt werden, die mit einer Bodenmischung aus Rasen, Blatt- und Humusboden sowie Sand im Verhältnis 2: 2: 2: 1 gefüllt werden müssen. Junge Pflanzen brauchen eine Temperatur von 19 bis 21 Grad. Es wird empfohlen, Stecklinge von jungen Pflanzen zu entnehmen, die ihre dekorativen Eigenschaften noch nicht verloren haben.

Schädlinge und Krankheiten

Blattläuse, Weiße Fliegen und Spinnmilben können sich auf der Pflanze ansiedeln.

Die Pflanze ist in der Regel wegen unsachgemäßer Pflege krank:

  1. Die Pflanze wirft Laub ab - Wenn dies bei jungen Exemplaren der Fall ist, bedeutet dies, dass sie nicht genügend Licht haben oder dass der Schnitt nicht rechtzeitig durchgeführt wurde. Das Fallen von Blättern in einer erwachsenen Pflanze ist ein völlig normaler Vorgang.
  2. Die Stiele werden länglich - Schlechtes Licht.
  3. Fallendes Laub - Wenn dies im Sommer geschieht, hat die Pflanze entweder nicht genug Wasser oder es stagniert die Flüssigkeit im Boden.

Videoüberprüfung

Iresine. Wachsen und pflegen

Haupttypen

Iresine lindenii

Eine solche krautige mehrjährige Pflanze kommt natürlich in den feuchten Wäldern des tropischen Ecuador vor. Der Stiel ist dunkelrot und etwas mehr als 50 Zentimeter hoch. Auf der Oberfläche der dunkelroten Blattplatten befinden sich viele dünne Adern mit einer satten purpurroten Farbe. Die Länge solcher lanzettlich-ovalen Blätter erreicht 6 Zentimeter. Wenn Sie die Pflanze trimmen, beginnt sie sich ziemlich stark zu verzweigen, während die jungen Triebe der Blätter relativ schnell wachsen.

Iresine herbstii

Ein solches mehrjähriges Kraut kommt natürlich in den Regenwäldern des tropischen Brasiliens vor. Die Stängel haben eine rote Farbe und können eine Höhe von etwa 40 Zentimetern erreichen. Abgerundete Blattplatten im oberen Teil haben eine herzförmige Form. Die Blätter sind dunkelviolett gestrichen und auf ihrer Oberfläche befinden sich satte rote Adern. Die Sorte "aureoreticulata" zeichnet sich durch rote Triebe und Blattstiele aus. Rote oder goldene Adern befinden sich auf grünen Blattplatten. Die Sorte "wallisi" ist eine kompakte, eher verzweigte Pflanze mit kleinen Blättern von metallisch roter Farbe.


Irezin

Irezin sind meist krautige Pflanzen oder Sträucher der Amaranth-Familie. Diese Gattung umfasst etwa achtzig verschiedene Arten, darunter neben Sträuchern auch Bäume.

Die Heimat der Anlage ist Amerika, Australien, Brasilien sowie die Galapagosinseln und die Antillen. Am beliebtesten sind heute zwei Arten - Herbst's Irezine und Linden's Irezine, die sich aufgrund der hellen Farbe der Blätter im dekorativen Wert unterscheiden.

Eine niedrig wachsende Pflanze (durchschnittlich etwa sechzig Zentimeter) zeichnet sich durch abgerundete gegenüberliegende Blätter und einen spitzenförmigen Blütenstand aus. Ein Foto einer Irezinblume vermittelt die Vorstellung eines eher bescheidenen weißen Blütenstandes, der keinen dekorativen Wert hat. Neben einer unscheinbaren Blume können Sie auf dem Irezin-Foto spektakuläre burgunderrote Blätter sehen.


Kulturelle Geschichte Zimmerpflanze

Selaginellas Popularität erreichte ihren Höhepunkt in der viktorianischen Ära, als seine tropischen Arten nach Europa eingeführt wurden. Exotische Pflanzen überquerten den Atlantik in speziellen Glasbehältern, sodass tropische Orchideen, Farne und Selaginella ihre "Präsentation" nicht nur während, sondern auch nach der Reise beibehalten konnten.

Der britische Naturforscher Nathaniel Ward erfand 1829 den Blumenbehälter, den Prototyp des modernen Florariums. Seine Kreation ermöglichte es, das größte Gewächshaus der Welt in London zu bauen, in dem ausgefallene Pflanzen angebaut wurden.

Bald wurden "Wards Schatullen" mit exotischen Pflanzen zu einem modischen Einrichtungsgegenstand und wanderten in die Häuser von Engländern aller Klassen. Das britische Hobby zur Züchtung tropischer Pflanzen dauerte bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts und ging unter dem Namen "Farnfieber" in die Geschichte ein.

Heute wird Selaginella dank des wiederbelebten Interesses an Florarien wieder populär. Das durchbrochene Laub von Selaginella, das mit der gesamten Palette von Grün - von hellgrün bis zu dunklem Smaragd - bemalt ist, sieht sowohl einzeln als auch in Originalkompositionen spektakulär aus und unterstreicht die Schönheit anderer Pflanzen.

Übrigens werden einige robuste Selaginella-Arten auch für alpine Rutschen verwendet.

Florarien mit Selaginella: vom Gewächshaus bis zur Dose

In einer modernen Interpretation ist das Florarium ein kleiner Wintergarten aus Glas, ein Mini-Gewächshaus, in dem exotische und ungewöhnliche Blumen wachsen können.

Sellaginella gilt zu Recht als exotische Pflanze, die ein spezielles Mikroklima erfordert. Und das Florarium ist bis heute eine ideale Lösung für Selaginella.

Argumente für das Florarium:

  • Selaginella braucht feuchte Luftwelches in dem halbgeschlossenen Raum eines beliebigen Glasbehälters gebildet wird
  • Die kompakte Größe von Selaginellanicht mehr als 20-30 cm,

macht es für improvisierte Mini-Florarien geeignet -

In der Küche können sie Gläser für Schüttgüter, Gläser und andere Glas- und Plastikgeschirr sein

  • Selaginella wächst langsam - eine nützliche Eigenschaft, die hilft, die Pflanzenzusammensetzung zu "stabilisieren"
  • Selaginella sieht in Kompositionen großartig aus - zum Beispiel mit Pellea Farn, Tillandsia, Cryptantus - sie sind genauso exotisch und hygrophil.

Darüber hinaus ist es sehr aufregend, ein Stück Tropen, Mini-Wüste oder felsige Landschaft zu Hause nachzubauen. Darüber hinaus gibt es jetzt eine große Auswahl an Florarien - runde, rechteckige, facettenreiche ... Dekorative Elemente - Kieselsteine, Muscheln, Miniaturfiguren - tragen zu einer stilvollen Komposition bei.

Bei Kieselsteinen, mehrfarbigem Sand, gibt es neben der Funktion "Stilbildung" auch eine Funktion "Klimabildung" - die Entwässerung im Florarium ist obligatorisch.


Sorten und Sorten

Es gibt einige Arten und Hybriden dieses Vertreters der Flora. Floristen identifizieren mehrere der häufigsten Pflanzen.

  • Allamanda Frottee. Das Aussehen des Blütenstandes ähnelt einer Rose. Die gekräuselten Blütenblätter haben eine ausgeprägte Doppelstruktur, sind nicht glatt und weisen Wellen entlang der Ränder auf.

  • Allamanda ist ein Abführmittel. Eine weit verbreitete Art, Locken, kann bis zu mehreren Metern sehr hoch werden. Nackt, mit Flusen nur am Boden der Triebe, längliches ovales Laub. Große Blätter. Die Blüte ist gelb mit einer goldenen Tönung und einer schneeweißen Basis, sie haben ein röhrenförmiges Aussehen. Im Anbau gibt es viele Sorten.

  • Allamanda ist edel. Es ähnelt der vorherigen Sorte, unterscheidet sich jedoch in lanzettenförmigem Laub und rötlichem Triebton. Die Oberseite der Blätter ist scharf, die Unterseite ist flauschig. Die Blüte ist gelblich, groß und hat ein ausgeprägtes subtiles Aroma.

  • Allamanda Henderson. Es unterscheidet sich von seinen Gegenstücken im Aussehen durch seine hohe Wachstumsrate und dichtes Laub, verdickter Typ, mit einer ledrigen Hülle. Sammelte ihr Laub von 3 oder 4 Blättern. Blühendes Orange mit gelben und hellen Streifen.

  • Allamanda Grandiflora. Unterscheidet sich in rosa geformten großen Blüten von Zitronenton. Die Blütenstände sind ziemlich reichlich vorhanden, die Blätter sind lanzettlich, die Triebe kräuseln sich.

  • Allamanda ist gelb großblumig. Es wächst langsam, die Triebe drehen sich, so dass sie wie Ampullen wachsen können. Die Blätter sind oval, klein. Die Blüte ist hellgelb mit einem Zitronenton.

  • Allamanda Shott. Dies ist eine ziemlich schnell wachsende Pflanze. Flauschige Triebe, warzige Zweige. Breite Blätter bestehen aus 3 oder 4 Blättern. Blühend gelbbraun, gestreift.

  • Allamanda ist lila. Bezieht sich auf langsam wachsende Typen. Das Laub ist elliptisch, kurz weichhaarig und durch 4 Blätter verbunden. Die Blüte ist hellviolett, die Blütenstände sind durch 2-3 Blüten verbunden.


Probleme, die beim Ausbau eines Diploms auftreten können

Probleme mit dem Anbau von Mandeville

Neben der Schädigung der Pflanze mit verschiedenen Schädlingen und Krankheiten, Bei unsachgemäßer Pflege können Sie die Gelbfärbung der Blätter und die fehlende Blüte im Mandeville beobachten.

Warum färben sich die Blätter gelb und fallen ab? Das Vergilben und Abwerfen von Laub kann auf mehrere Gründe zurückgeführt werden. Um herauszufinden, warum das Laub gelb wurde, müssen Sie die erkrankte Diploidie von gesunden Pflanzen isolieren.

  1. Die Gelbfärbung des Laubes ist hauptsächlich mit dem Vorhandensein von Schädlingen verbunden. Dies kann ein Schuppeninsekt, eine Spinnmilbe oder eine Weiße Fliege sein. Nach Ausschluss des Vorhandenseins solcher kann geschlossen werden, dass die Anlage nicht ordnungsgemäß gepflegt wurde. Es ist möglich, dass die Bewässerung unregelmäßig, unzureichend oder übermäßig war
  2. Die Blätter färben sich gelb, wenn sie in einem kühlen Raum aufbewahrt werden

Um das Diplom immer mit seinem schönen Aussehen zu erfreuen, glänzendes Laub und reichlich blühende, es ist notwendig, es mit der richtigen Pflege zu versorgen.

Fehlende Blüte. Womit kann es verbunden werden? Der häufigste Fehler ist, die Pflanze in einem schlecht beleuchteten Raum zu halten. Mandeville blüht nicht, wenn es an natürlichem Licht mangelt.

Darüber hinaus beeinflusst das Gießen die Bildung von Knospen. Bei warmem Wetter wird die Bewässerung durchgeführt, während das irdene Koma trocknet, und während der Ruhezeit - je nach Bedarf.

Sorte mit satten rosa Blüten

Die Pflanze sollte von Zeit zu Zeit gesprüht werden. Die richtige Fütterung wirkt sich auch auf die Blüte aus. Sie müssen 2 mal im Monat düngen.

Die Blume verträgt keinen Muff, Daher muss der Raum regelmäßig belüftet werden.

Das Fehlen einer Blüte kann darauf zurückzuführen sein, dass die Pflanze in einem engen Topf oder mehreren in einem Behälter wächst.

Für die Bildung von Knospen ist es notwendig, das ganze Jahr über eine optimale Temperatur aufrechtzuerhalten. Im Sommer - + 20-24 ° C und im Winter - +16 ° C. Unter den gegebenen Bedingungen können Sie sicher sein, dass die Diplodesie Sie mit der Blüte begeistern wird.

Um alle möglichen Probleme bei der Wartung von Mandeville zu vermeiden, ist es wichtig, vorbeugende Maßnahmen rechtzeitig durchzuführen. Überprüfen Sie die Anlage auf Beschädigungen. Je früher das Problem entdeckt wird, desto schneller können Sie einen Ausweg aus der Situation finden und die Blume retten.

Das reichliche Diplom wird verwendet, um Stützen, Gitter und vertikale Strukturen in der Halle, im Wohnzimmer, in der Halle zu verzieren. Da der Saft der Pflanze giftig ist, sollte ein Blumentopf mit einer Blume nicht im Kinderzimmer und in der Küche aufgestellt werden. Wenn Sie sich richtig um den Vertreter der Familie Kutrovy kümmern, können Sie mit der Königin der Innenblumen ihre duftenden Blumen genießen. Und Sie können sich während der Blüte mit kompetenter Pflege vertraut machen, indem Sie sich das Video ansehen

VIDEO: Diplome - kompetente Betreuung während der Blütezeit

Diplome - kompetente Betreuung während der Blütezeit

Dipladenia (Mandeville) zu Hause: Arten, Fortpflanzungsmethoden, Kultivierung, Transplantation, Gründe für das Fehlen von Blüte und Gelbfärbung der Blätter (80+ Fotos)


Schau das Video: ဝငစခငသန သခငမ