Gründe für das Fressen an Aloe-Pflanzen - Was stimmt nicht mit meiner Aloe-Pflanze?

Gründe für das Fressen an Aloe-Pflanzen - Was stimmt nicht mit meiner Aloe-Pflanze?

Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Ihre Aloe-Pflanze sieht also so aus, als wären Außerirdische in das Gewebe eingedrungen und hätten es besiedelt? Die Grundursache ist keine Krankheit, sondern ein winziges Insekt. Das Alben von Aloe-Pflanzen wird durch Aloe-Milben verursacht, Insekten, die so klein sind, dass man sie ohne Lupe nicht sehen kann. Ihre Aktivität verursacht eine Aloe Vera Pflanzenverzerrung in den Blättern. Die Warzenbeulen können nur an wenigen Stellen oder in einem ganzen Blatt auftreten und es zu einer Karikatur seines früheren schönen Selbst verdrehen. Die verzerrten Aloe-Blätter allein töten die Pflanze nicht, zerstören aber definitiv die natürliche Schönheit. Erfahren Sie, wie Sie die Milben erkennen und was Sie gegen das Problem tun können.

Was stimmt nicht mit meiner Aloe-Pflanze?

Aloe Vera Pflanzenverzerrung an den Blättern und Stielen wird durch einen kleinen Schlingel verursacht, der Eriophyidenmilbe genannt wird. Diese fast mikroskopisch kleinen Insekten vermehren sich schnell und bewegen sich durch Wind, Wasser, Insekten, Vögel und sogar Menschen. Sobald die Pflanze die Insekten hat, ist es möglich, dass Aloe-Milben andere ähnliche Pflanzen befallen können. Interessanterweise ist es nicht ihre Tunnelaktivität, die die verzerrten Aloe-Blätter verursacht, sondern die Injektion eines starken Toxins, das die Blatt- und Pflanzenzellstrukturen verändert.

Die gute Nachricht ist, dass die ziemlich alarmierenden und gruseligen Gallen einer Aloe die Pflanze nicht töten werden. Die schlechte Nachricht ist die Schwierigkeit, die Aloe-Milbe zu entfernen. Zunächst ist es hilfreich, mehr über diese Kreaturen zu verstehen, wenn Sie eine Angriffsstrategie planen.

Erkennen von Abrieb an Aloe-Pflanzen

Aloe-Milben sind weniger als 0,25 mm groß. Das holprige Wachstum, das sie produzieren, ist das Ergebnis des Speichels, den sie während der Fütterung in das Pflanzengewebe injizieren. Es wurde als Pflanzenwachstumsregulator mit der Kraft des Unkrautvernichters 2,4-D beschrieben. Der Speichel bewirkt, dass Pflanzenzellen abnormal wachsen, blasenartige fleischige Anhänge produzieren und das Wachstum der Aloe verzerrt. In der Blase befindet sich eine kleine Milbe, die sich friedlich in ihrem Haus ernährt. Aloe-Milben überwintern in der Pflanze und beginnen im Frühjahr zu fressen.

Die verzerrten Blätter der Aloe haben ein sehr typisches Aussehen. Das Fleisch des Blattes schwillt an, verzieht sich und weist seltsame blasenartige Schwellungen auf. Viele der Gallen sind grün mit einem fleischfarbenen Rosa gefärbt. In großen Populationen scheint sich die Anzahl der Gallen zu überlappen. Zusätzlich zum Effekt wachsen Spindeln oder Brustwarzen aus dem betroffenen Bereich heraus. Die Blätter verdrehen sich, das Blattwachstum wird verzögert und der gesamte Effekt ist unattraktiv.

Glücklicherweise werden selbst große Milbenpopulationen die Gesundheit der Aloe wahrscheinlich nicht ernsthaft beeinträchtigen. Der schlimmste Schaden ist kosmetisch und kann auf verschiedene Arten behandelt werden.

Bekämpfung der Aloe Vera Pflanzenverzerrung

Die einfachste Methode, wenn Sie nur ein oder zwei verzerrte Aloe-Blätter haben, besteht darin, sie einfach abzuschneiden und das infizierte Material zu verwerfen. Verwenden Sie dabei saubere, scharfe Schneidgeräte und lassen Sie den Schnitt auf natürliche Weise schwielig werden.

Wenn die Pflanze überrannt zu sein scheint und die Anzahl der Gallen sehr groß ist, gibt es einige andere Möglichkeiten. Wenden Sie das Insektizid im Frühjahr als Wurzeltropfen an, damit es systemisch aufgenommen werden kann. Carbaryl, Orthene und Dimethoate können möglicherweise die Milbenpopulation kontrollieren. Topische Anwendungen können nicht zu den Milben in ihren Gallen gelangen, daher ist eine systemische Anwendung erforderlich.

Wenn im schlimmsten Fall alle Blätter betroffen sind und das Pflanzenmaterial nicht entfernt werden kann, ohne die Pflanze zu verletzen, entscheiden Sie sich entweder dafür, mit Milbenschäden zu leben, oder packen Sie die Pflanze ein und werfen Sie sie weg.

Verzerrte Blätter auf Aloe sind kein Todesurteil, aber eine so hohe Population könnte sich auf Ihre anderen Pflanzen übertragen und noch mehr Schaden anrichten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Aloe Vera


Braune Flecken auf Aloe Vera Pflanzen

Aloe Vera (Aloe barbadensis) Pflanzen, die Sonnenbrand haben, produzieren einen mit Vitamin C gefüllten Heilsaft. Aloe Vera ist ein Sukkulent, der in Nord- und Mittelamerika sowie im Mittelmeerraum Europas heimisch ist. Ironischerweise ist dieser Wüstensucculent von Natur aus sonnenempfindlich und bildet manchmal braune Flecken auf seinen Blättern.


Wie man eine Aloe Vera Pflanze schneidet

Letzte Aktualisierung: 17. November 2020 Referenzen genehmigt

Dieser Artikel wurde von Artemisia Nursery mitverfasst. Artemisia Nursery ist eine Baumschule im Nordosten von Los Angeles, die sich auf einheimische Pflanzen in Kalifornien spezialisiert hat. Artemisia Nursery ist ein kleines Unternehmen im Besitz von Arbeitern, das plant, eine Genossenschaft im Besitz von Arbeitern zu werden. Neben einheimischen kalifornischen Pflanzen bietet Artemisia Nursery eine Auswahl an Sukkulenten, Gemüse- und Kräutererbstücken für Erbstücke, Zimmerpflanzen, Töpferwaren sowie Gartengeräte und -bedarf. Artemisia Nursery stützt sich auf das Wissen der Gründer und bietet auch Beratungen, Entwürfe und Installationen an.

In diesem Artikel werden 11 Referenzen zitiert, die sich am Ende der Seite befinden.

wikiHow markiert einen Artikel als vom Leser genehmigt, sobald er genügend positives Feedback erhält. Dieser Artikel erhielt 21 Testimonials und 89% der Leser, die abgestimmt haben, fanden ihn hilfreich und erhielten unseren Status als Leser.

Dieser Artikel wurde 792.264 Mal angesehen.

Wenn sie gesund sind, wachsen Aloe Vera Pflanzen reichlich und bilden neue Blätter, Blüten und sogar neue Pflanzen. Aus diesem Grund erfordern diese Pflanzen häufige Aufmerksamkeit. Während eine Aloe-Pflanze feiner geschnitten werden muss als andere Pflanzen, helfen Ihnen die folgenden Schnittmethoden, Ihre Pflanze zu pflegen. Indem Sie beschädigte und überschüssige Teile entfernen, können Sie die Gesundheit und das Wachstum Ihrer Pflanze fördern und sie zu einem stolzen Teil Ihres Zimmers machen.


Pflanzen, die "monokarpisch" sind, sterben nach ihrer Blüte. Bestimmte Sukkulenten wie Äonien brauchen mehrere Jahre, um zu blühen. Sempervivum-Rosetten sterben auch nach dem Blühen ab, aber wie Äonien verlängern sich nicht alle in einem Cluster gleichzeitig zur Blüte, so dass der Verlust nicht groß ist. Agaven sind am besten dafür bekannt, monokarpisch zu sein, aber einige (wie A. Americana) Es dauert mehr als 15 Jahre, bis sie blühen - daher der Name "Jahrhundertpflanze". Weniger häufige monokarpische Sukkulenten sind Furcraeas und Orostachys. Paddelpflanzen (Kalanchoe luciae) blühen zwar fast zu Tode, aber im Gegensatz zu echten Monokarps können Pflanzen gerettet werden, wenn Sie den Blütenstiel bei seiner Bildung abschneiden.

Lesen Sie meinen Beitrag "Big Blue's Life and Demise" über meinen eigenen Agave Americana und sein Kettensägenausgang auf meinem YouTube-Kanal: „Agave Americana Blüte und Entfernung “(4:44).


Schau das Video: Aloe vera in der Tierheilpraxis