Geflügel

Geflügel

Die mehrjährige Zwiebelpflanze der Geflügelpflanze (Ornithogalum) oder Ornithogalum gehört zur Hyazinthenunterfamilie der Spargelfamilie. Unter natürlichen Bedingungen kommt es in den subtropischen und gemäßigten Regionen Südafrikas, des Mittelmeers und Westasiens vor. 1 Art von Ornithogalum wächst in Südamerika, mehrere in Eurasien und 4 in Nordamerika. Insgesamt gibt es etwa 150 Arten von Geflügelfarmen. Der lateinische Name der Pflanze besteht aus zwei Wörtern: "ornis", was übersetzt "Vogel" und "Gala" bedeutet - was "Milch" bedeutet, wodurch "Vogelmilch" erhalten wird. Diese Pflanze hat Blüten von sehr ungewöhnlicher sternförmiger Form, weshalb sie in England als "Stern von Bethlehem" und in Deutschland als "Milchstern" bezeichnet wird.

Merkmale der Geflügelfarm

Die Höhe des Ornithogalum-Busches kann zwischen 0,3 und 0,85 m variieren. Der Durchmesser der Zwiebeln beträgt 2 bis 5 Zentimeter und ihre Form kann eiförmig, rund oder länglich sein. Auf ihrer Oberfläche befinden sich dichte Deckschuppen. Basisblattplatten mit gürtelartiger oder linearer Form und weißlicher Mittelader wachsen etwas früher als Blütenpfeile. Es gibt Arten, bei denen im Herbst Laub wächst, das im Winter an einem Busch bleibt und im Sommer austrocknet. Blütenstände in Form von Racemose oder Corymbose bestehen aus hellgelben oder weißen Blüten, sie haben kein Aroma, aber auf der Vorderseite der Tepalen befindet sich ein grüner Streifen. Die Frucht ist eine Schachtel mit flachen, abgerundeten schwarzen Samen.

Wenn Sie diese Pflanze anbauen möchten, vergessen Sie nicht, dass es giftige Arten gibt, die Herzglykoside enthalten und möglicherweise auch nicht identifizierte Alkaloide vorhanden sind. Andere Arten von Sprossen und Zwiebeln sind essbar und werden wie Spargel gegessen. Es werden etwa 10 Arten von Ornithogalum kultiviert.

Im Folgenden wird detailliert beschrieben, wie diese Blume gepflanzt, gezüchtet und vermehrt wird und wie über ihre medizinischen Eigenschaften gesprochen wird.

Pflanzen einer Geflügelfarm auf offenem Boden

Wann pflanzen?

Es ist durchaus möglich, einen Geflügelgarten aus einem Samen zu züchten, aber er beginnt erst 4 bis 5 Jahre nach der Keimung zu blühen. Erfahrene Gärtner empfehlen, Zwiebeln in einem Fachgeschäft zu kaufen und im September oder August auf offenem Boden zu pflanzen. Das Pflanzen und Wachsen dieser Pflanze ist sehr einfach, so dass auch ein unerfahrener Gärtner damit umgehen kann.

Landefunktionen

Es wird empfohlen, einen gut beleuchteten Bereich für diese Blume zu wählen, sie kann jedoch auch in einem schattigen Bereich wachsen. Der Boden muss durchlässig sein, daher sollten Sie nicht Lehm, sondern sandigen Boden wählen. Die Tiefe der Pflanzknollen sollte 6 bis 10 Zentimeter betragen, zwischen ihnen muss ein Abstand von 15 bis 20 Zentimetern eingehalten werden. In das fertige Loch müssen Sie die Zwiebel eintauchen und mit Erde bedecken. Dann müssen die gepflanzten Pflanzen gut bewässert werden. Dann müssen Sie nur noch warten, bis die Triebe im Frühjahr erscheinen.

Geflügelpflege im Garten

Es ist nicht schwierig, sich um Ornithogalum zu kümmern. Es muss nur regelmäßig und mäßig gewässert werden. Für den Fall, dass Wasser im Boden stagniert, tritt Fäulnis im Busch auf, die Blütenstände sterben ab, während die Blattplatten gelb werden. Die Bewässerung sollte während der Blüte und der Samenkapseln reduziert werden. Eine solche Pflanze beginnt je nach Art vom ersten bis zum letzten Mai zu blühen. Die Blütezeit beträgt etwa 20 Tage.

Im Herbst wird empfohlen, diese Blume mit organischen Düngemitteln zu füttern. Wenn jedoch der Boden in dem Gebiet, in dem er wächst, mit Nährstoffen gesättigt ist, kann auf die Fütterung verzichtet werden.

In einigen Fällen erscheint eine Spinnmilbe auf den Büschen. Insektoakarizide werden verwendet, um es zu zerstören. Außerdem setzen sich manchmal Blattläuse auf dieser Pflanze ab, von denen Sie Mittel wie Antitlin und Biotlin loswerden können. Lassen Sie sich jedoch nicht einschüchtern, es ist relativ einfach, diese Blume zu pflegen.

Wie man transplantiert

Damit sich die Pflanze normal entwickeln kann, muss eine rechtzeitige Transplantation gewährleistet sein. Wenn die Pflanze längere Zeit nicht transplantiert wird, erscheinen viele Kinder auf der Zwiebel, was sich negativ auf das Aussehen der Pflanze auswirkt. Eine Geflügelfarm kann nicht länger als 6 Jahre auf Transplantationen verzichten. Experten raten jedoch, dieses Verfahren alle 4 Jahre durchzuführen. Während der Transplantation müssen Kinder aus der Zwiebel gerissen und an einem neuen dauerhaften Ort gepflanzt werden, der sonnig oder schattig sein kann. Es wird empfohlen, dieses Verfahren in den letzten Tagen der Sommerperiode oder im Frühjahr durchzuführen.

Fortpflanzung der Geflügelfarm

Es wurde bereits gesagt, dass eine solche Blume sowohl von Kindern als auch durch eine generative (Samen-) Methode vermehrt werden kann. Es ist zu beachten, dass die Samen eine Schichtung benötigen, die 3 oder 4 Monate dauern sollte. In diesem Zusammenhang werden sie vor dem Winter in vorbereiteten Rillen geringer Tiefe auf offenem Boden ausgesät. Sämlinge sollten im Frühjahr erscheinen. Wenn es einen Wunsch gibt, kann die Geflügelfarm durch Sämlinge angebaut werden. Die Aussaat der Sämlinge sollte im zeitigen Frühjahr erfolgen. Hierfür können Sie Plastikgläser oder einen Behälter verwenden. Zum Befüllen des Behälters wird leichter und lockerer Boden verwendet. Nachdem 3 oder 4 echte Blattplatten erscheinen, müssen Sie mit dem Härten der Sämlinge beginnen. Dazu müssen sie 16 bis 18 Tage lang täglich an die frische Luft gebracht werden, während die Zeit, die außerhalb der Sämlinge verbracht wird, schrittweise erhöht werden sollte. Das Pflanzen wird nur durchgeführt, wenn die Pflanzen rund um die Uhr an der frischen Luft sein können.

Nach der Blüte

Nachdem die Blätter vollständig verdorrt sind, müssen sie abgeschnitten werden. In den mittleren Breiten und südlichen Regionen braucht die Pflanze keinen Schutz für den Winter. Wenn die Winterperiode jedoch wenig schneebedeckt und ziemlich frostig ist, sollte der Bereich, in dem das Ornithogalum wächst, mit Fichtenzweigen bedeckt sein. Wenn Sie thermophile Arten anbauen, zu denen eine zweifelhafte Vogelfarm und eine arabische Vogelfarm gehören, müssen die Zwiebeln im Herbst ausgegraben und in Blumentöpfe gepflanzt oder für den Winter in einen Keller gestellt werden. Sie werden im Frühjahr im Garten gepflanzt.

Geflügelfarm Eigenschaften

Ornithogalum hat eine wundheilende, analgetische und antimikrobielle Wirkung. Mit Hilfe dieser Pflanze behandeln sie Blutergüsse und Wunden, beseitigen Entzündungen und schmerzhafte Empfindungen in den Gelenken, reinigen den Körper von Salz, behandeln Kopfschmerzen und verwenden sie auch bei Ödemen. Wenn eine solche Blume zu Hause gezüchtet wird, reinigt sie die Luft in der Wohnung, da sie eine große Menge an Phytonciden enthält.

Es sollte bedacht werden, dass nur die Geflügelfarm mit Haube, auch indische Zwiebel genannt, heilende Eigenschaften hat. Absolut alle Teile dieser Pflanze, einschließlich Blumen und Zwiebeln, sind medizinisch. Darüber hinaus treten solche Eigenschaften nicht sofort auf, sondern erst im zweiten Lebensjahr.

Arten und Sorten von Geflügel mit Fotos und Namen

Nachfolgend finden Sie Beschreibungen der beliebtesten Arten von Ornithogalum.

Arabisches Geflügel (Ornithogalum arabicum)

Die Heimat dieser Art ist das Mittelmeer. Unter natürlichen Bedingungen kann es in Israel gefunden werden, in diesem Land wird die Geflügelfarm als "Falkenmilch" übersetzt. Die Basalrosette besteht aus hellgrünen linearen Blattplatten. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 0,85 m. Der lockere, niedrig blühende Blütenstand besteht aus Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm, einer weißen Farbe und langen Stielen. Seit 1574 kultiviert.

Geflügelbecher (Ornithogalum boucheanum)

In freier Wildbahn kommt diese Art im europäischen Teil Russlands, in Kleinasien, auf dem Balkan und in Moldawien vor, während sie bevorzugt in Flusstälern wächst. Diese Art wurde zu Ehren von P.K.Bush benannt, der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts Botaniker des Berliner Botanischen Gartens war. Der Busch in der Höhe kann nicht mehr als einen halben Meter erreichen. Die Breite der gerillten linearen Blattplatten variiert zwischen 0,5 und 1,5 cm, ihre Farbe ist tiefgrün, während sich auf der Innenfläche ein Längslichtstreifen befindet. Die Zusammensetzung der racemosen Blütenstände umfasst 20 bis 50 Blüten, deren Rand wellig ist.

Zweifelhaftes Vogelgeflügel (Ornithogalum dubium)

Die Heimat dieser Orangengeflügelfarm ist Südafrika. Der pyramidenförmige, gruppenförmige Blütenstand besteht aus orangefarbenen, roten, tiefgelben oder weißen Blüten, während die Basen der Perikarpsegmente eine nussbronzefarbene oder grüne Farbe haben. Grünlich-gelbe Blattplatten sind am Rand leicht kurz weichhaarig. Stängel mit Blüten werden häufig beim Zeichnen von Blumensträußen verwendet. Tatsache ist, dass sie in der Lage sind, die Frische für lange Zeit aufrechtzuerhalten. Diese Art wird in europäischen Ländern nicht kultiviert. Die beliebtesten Sorten:

  1. Ballerina. Diese Sorte kann sowohl im Garten als auch in Innenräumen angebaut werden. Die Farbe der Blüten ist sattes Orange.
  2. Sonnenschein. Die Farbe der Blüten ist gelb.

Fischervogelhaus (Ornithogalum fischerianum)

Unter natürlichen Bedingungen kommt diese Art in Kasachstan, Westsibirien und im europäischen Teil Russlands vor, während sie bevorzugt auf Salzwiesen und in Wermutsteppen wächst. Diese Art wurde nach einem im 19. Jahrhundert berühmten Botaniker benannt. Der Busch kann eine Höhe von 0,6 m erreichen, und die Länge der racemosen Blütenstände beträgt etwa 0,25 m, sie umfassen 8 bis 20 Blüten. Auf der Vorderseite der weißen Blattplatten befindet sich ein schmaler grüner Streifen.

Verwelktes Geflügel (Ornithogalum nutans)

Unter natürlichen Bedingungen kommt es im Mittelmeerraum, auf dem Balkan, in Skandinavien und im europäischen Teil Russlands vor. Die Höhe des Busches beträgt etwa einen halben Meter. Ein weißlicher Streifen verläuft entlang der Innenfläche der grünlich-grauen Blattplatten. Abgefallene Blütenstände bestehen aus 5–12 Blüten. Auf der Außenfläche der Blütenhüllblätter befindet sich ein breiter grüner Streifen. Seit 1600 kultiviert

Pontische Geflügelfarm (Ornithogalum ponticum) oder Pyrenäen-Geflügelfarm (Ornithogalum pyrenaicum)

Unter natürlichen Bedingungen kann es auf der Krim und im Kaukasus beobachtet werden, während eine solche Pflanze bevorzugt an felsigen Hängen, an den Rändern von Büschen, auf Feldern und entlang von Straßen wächst. Die Höhe solcher Blüten erreicht fast 100 Zentimeter. Die Farbe der Blattplatten ist grünlich-grau. Die Länge der Blütenstände beträgt ca. 0,4 m und ihre Breite ca. 7 cm. Bei der Zusammensetzung solcher Blütenstände können 30 bis 95 Blüten entlang der Außenfläche der Blütenhüllblätter vorhanden sein, von denen ein schmaler Streifen grüner Farbe verläuft.

Saunders Vogelhaus (Ornithogalum saundersiae)

Diese Art kommt nur in Südafrika in freier Wildbahn vor, daher ist ihre Frostbeständigkeit recht gering. Die Länge dunkelgrüner oder grünlich-grauer Blattplatten beträgt ca. 0,6 m. Triebe können eine Höhe von 100 Zentimetern erreichen. Pyramidenblütenstände bestehen aus weißen oder cremefarbenen Blüten mit sehr schönen schwarzen oder grünlich-schwarzen Eierstöcken. Blumen werden zum Schneiden und zum Erstellen von Blumensträußen verwendet. Dieser Typ unterscheidet sich dadurch, dass er ständig Feuchtigkeit benötigt.

Geflügelgarten von Narbonne (Ornithogalum narbonense)

In freier Wildbahn kommt es in Südeuropa, Nordafrika und Westasien vor, während diese Blumen bevorzugt auf Lehmboden wachsen. Die Höhe des Busches kann zwischen 0,4 und 0,8 m variieren. Die Farbe der linearen Blattplatten ist grünlich-grau. Die Zusammensetzung der racemosen Blütenstände kann bis zu 50 mittelgroße weiße Blüten umfassen, auf der Außenfläche der Blütenhüllblätter befindet sich ein dünner grüner Streifen. Die Blüte wird in den ersten Junitagen beobachtet.

Großes Vogelgeflügel (Ornithogalum magnum)

In freier Wildbahn können Sie sich in Kiskauasien und Transkaukasien treffen. Die Farbe der Blattplatten ist hellgrün. Weiße Blüten haben einen schmalen grünen Streifen. Lose racemose Blütenstände bestehen aus 20-60 Blüten.

Pyramidenvogelhaus (Ornithogalum pyramidale)

In freier Wildbahn kommt diese Art in Mitteleuropa und auf dem Balkan vor. Die Höhe der Buchse kann zwischen 0,3 und 1 Meter variieren. Die Blattplatten sind grünlich-grau gefärbt. Auf der Außenfläche der weißen Blattplatten der Blütenhülle befinden sich grüne Streifen. Die Länge der racemosen Blütenstände kann zwischen 0,25 und 0,5 m variieren, während sie zwischen 20 und 100 Blüten umfassen. Diese Art wird seit 1574 kultiviert.

Balansa Geflügelfarm (Ornithogalum balansae) oder Schmalhausen Geflügelfarm (Ornithogalum schmalhausenii)

Diese Art wächst sowohl im subalpinen als auch im alpinen Gürtel des Kaukasus und Kleinasiens. Diese Art wurde nach einem bekannten Botaniker und Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts benannt - Balance. Der Busch dieser Art kann eine Höhe von nur 0,1 m erreichen. Die sichelförmig gekrümmten gerillten Blattplatten können oliv oder grün gefärbt sein. In der Höhe erreicht der Stiel nur 5 Zentimeter, darauf befinden sich 3 weiße Blüten mit einem grünen Streifen, dessen Durchmesser 3 Zentimeter beträgt.

Regenschirmgeflügel (Ornithogalum umbellatum)

Dieser Typ in der Kultur ist einer der beliebtesten. Unter natürlichen Bedingungen kommt es in den Wäldern des westlichen Mittelmeers, Kleinasiens sowie West- und Mitteleuropas vor. Der Busch kann eine Höhe von ca. 0,25 m erreichen. Gerillte lineare Blattplatten haben einen weißlichen Längsstreifen. Umbellierte Blütenstände bestehen aus 15–20 kleinen (Durchmesser ca. 25 mm) weißen Blüten mit einem breiten grünen Längsstreifen.

Schwanzgeflügel (Ornithogalum caudatum) oder indische Zwiebel

Eine solche Blume hat medizinische Eigenschaften, obwohl sie giftig ist. Seine Heimat ist Südafrika. Der weitläufige Busch besteht aus breiten, flachen, gürtelartigen flachen Blattplatten, deren Länge 0,8 m erreichen kann. Die Länge der Bürsten, bestehend aus 50 bis 100 Blüten, kann 100 cm erreichen. Duftende weiße Blüten haben ein hellgrünes Aussehen Center.

Gärtner züchten auch Geflügelarten wie: gewölbt, gesäumt, Gusson, Berg, flachblättrig, Shelkovnikov, Zintenis, Temp, Transkaukasier, Thyrsoid und Voronov.


Geflügel

Die Geflügelpflanze (Ornithogalum) oder Ornithogalum ist eine krautige Knollenstaude, die zur Familie der Spargel gehört und fast 150 Arten und Sorten umfasst. Einige von ihnen enthalten giftige Substanzen in ihrer Zusammensetzung, aber es gibt auch solche, deren Sprossen und Zwiebeln gegessen und als medizinische Rohstoffe verwendet werden.

In verschiedenen Ländern der Volkssprache wird die Pflanze "Vogelmilch", "Milchstern", "Stern von Bethlehem", "indische Zwiebel" genannt und gilt als sehr nützliche Pflanze. Unter natürlichen Bedingungen wachsen Stauden lieber in Gebieten mit gemäßigtem und subtropischem Klima. Diese ungewöhnlichen Blumen kommen in den Ländern Afrika, Amerika, Asien und Eurasien vor.


Anwendung im Garten

Die Viburnum-Pflanzung in der Sowjetunion begann 1974. Sie waren in der Region vom Ural über den Kaukasus bis nach Fernost weit verbreitet. Derzeit befindet sich Viburnum auf den Solovetsky-Inseln in der Nähe der Städte Archangelsk, Kotlas, Solikamsk und Ussuriysk.

Buldenezhskaya viburnum wird ausschließlich als Zierpflanze angebaut, hat keine Früchte. Dieser anspruchslose Strauch mit schönen Blumen wird oft in Hausgärten und Parks gepflanzt. Es passt gut zu anderen Sträuchern, Zierpflanzen. Separat oder in Gruppen gepflanzt. Sieht auf Hecken besonders während der Blütezeit wunderschön aus.

Das blühende Viburnum harmoniert perfekt mit dem Landgarten. Sieht gut aus in kleinen Gärten, kann wie ein kleiner Baum geformt werden.

Um die schönen Blumenkugeln im Garten länger genießen zu können, lohnt es sich, ein Viburnum und eine Hortensie daneben zu pflanzen. Wenn das Viburnum verblasst, wird es durch eine Hortensie ersetzt. Beide Pflanzen lieben feuchten Boden. Unterschiede in den Vorlieben für die Sonne können behoben werden, indem eine mittelgroße Hortensie in der Nähe eines hohen Viburnums gepflanzt wird, die den schattenliebenden Freund - die Hortensie - schützt.

Trotz des Fehlens dekorativer Früchte wird der Busch im Herbst aus einem anderen Grund dekorativ - seine Blätter sind in einer wunderschönen himbeerpurpurnen Farbe bemalt.

Eine Warnung! Viburnum Blätter und Blüten haben eine starke blutdrucksenkende Wirkung, können nach der Einnahme gefährlich sein.

Buldenezh ist eine beliebte Art von Viburnum mit schönen weißen Blüten, die im Frühling erscheinen. Ideal für Gärten, gekennzeichnet durch eine lockere, asymmetrische Krone, blüht es wunderbar.


Schau das Video: Die 10 besten Enten- und Gänserassen für Selbstversorger - Gänse Zucht, Entenrassen, Geflügel Rasse