Kräutertee Cellulite

Kräutertee Cellulite

Verursacht Cellulite

Zunächst ist es wichtig, Verwechslungen zwischen ästhetischer Cellulite, auf die wir uns beziehen, und infektiöser Cellulite zu vermeiden.

Mit medizinischen Begriffen können wir sagen, dass Cellulite eine Veränderung des Gewebes unter der Haut ist, das extrem reich an Fettzellen ist.

Dies erklärt den Grund, warum Cellulite direkt unter der Haut entsteht und durch die Hypertrophie der Fettzellen verursacht wird: Unter den verschiedenen Zwischenräumen zwischen den Zellen bildet sich ein Haufen überschüssiger Flüssigkeiten, die genau die Ursache für die Bildung von Cellulite sind .

In der Praxis geht sogar das gleiche Gleichgewicht zwischen venösem und lymphatischem System verloren, da das Gewebe Flüssigkeiten zurückhält und gleichzeitig der Blutfluss langsamer fließt.


Wie man einen Kräutertee gegen Cellulite zubereitet

Um einen Kräutertee zuzubereiten, der eine wichtige "Hand" zur Bekämpfung von Cellulite geben kann, müssen Sie kein Wissenschaftler sein.

In der Tat wird es notwendig sein, einige einfache Schritte zu befolgen, um einen ausgezeichneten Kräutertee zu erhalten, der Orangenschalenhaut entgegenwirken kann.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, 250 ml Wasser in einem Topf zu kochen: Sobald das Wasser zum Kochen gekommen ist, stellen Sie die Hitze ab und gießen Sie einen Löffel einer bestimmten Mischung ein.

Die letztere Verbindung wird durch Mischen von fünfzig Gramm Mädesüß-Spirea, zwanzig Gramm Klette, zwanzig Gramm Anis und sogar zwanzig Gramm Holunder erhalten.

Nachdem diese Mischung in 250 ml Wasser gegossen wurde, muss sie mindestens zehn Minuten lang infundiert werden.

Nach zehn Minuten können Sie den Kräutertee gegen Cellulite trinken. Beachten Sie dabei immer, dass die maximale Anzahl an Tassen pro Tag drei beträgt und immer zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden muss.


Andere passende Produkte

Alle diese natürlichen Produkte, sowohl wenn sie zusammen mit Kräutertees verwendet werden als auch wenn sie getrennt verwendet werden, die dem Phänomen der Cellulite wirksam entgegenwirken, können in Bezug auf die vorteilhafte Wirkung, die sie ausführen können, unterschieden werden.

Zu den interessantesten Naturprodukten, die eine wichtige lipolytische Funktion erfüllen können, gehören Tee, grüner Tee, Kaffee, Seetang und Guarana.

Wie bei allen Naturprodukten, die sich durch eine typische Entwässerungswirkung auszeichnen, finden wir Ananas, Birke, Papaya und Löwenzahn.

Die Produkte, mit denen Sie Cellulite bekämpfen können, unterscheiden sich stark voneinander und werden von Pharmaunternehmen oder Kräuterkennern entwickelt: Wir sprechen von Cremes, Packungen, aber auch von Schlämmen und Pflastern, die Cellulite reduzieren können.

Eine große Anzahl von Produkten gegen Cellulite kann auch im Internet auf spezialisierten Websites zum Verkauf angeboten werden. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Produkte, die aus natürlichen Kräutern hergestellt werden.

In jedem Fall ist es ratsam, diese Produkte nur morgens und im letzten Teil des Tages zu verwenden: Bevor Sie das Produkt verteilen oder auftragen, sollten Sie den von Cellulite betroffenen Teil fest massieren, z um eine stimulierende Wirkung auf den Kreislauf auszuüben und sicherzustellen, dass das Produkt, das Sie verwenden möchten, optimal in die Haut eindringen kann.


Hauptkräuter für Anti-Cellulite-Kräutertee

Unter den Hauptpflanzen, die zur Herstellung von Kräutertees gegen Cellulite verwendet werden, finden wir Birke und rote Rebe, obwohl es viele andere „zusammengesetzte“ Kräutertees gibt, das heißt, sie verwenden verschiedene Kräuter zusammen.

Birke ist sicherlich eine dieser Pflanzen, die zur Behandlung von Cellulite genutzt werden können: Der verwendete Teil wird durch die Blätter dargestellt, in denen sich das ätherische Öl, Tannine, Ascorbinsäure, Saponine und Glucoside befinden.

Besondere Bedeutung haben Birkenblätter, da sie die Entfernung organischer Verbindungen durch den Urin deutlich steigern können.

Die Zubereitung eines Kräutertees auf Birkenbasis entspricht dem, was wir oben bereits beschrieben haben, auch wenn Sie etwas Bicarbonat hinzufügen können, um eine bessere Lösung des Harzes zu ermöglichen und ein effektiveres Ergebnis zu erzielen.


Cellulite Kräutertees: Anti-Cellulite Kräutertee Rezept

Ein interessanter Kräutertee, mit dem Sie Cellulite bekämpfen können, basiert sicherlich auf Holunder und Mädesüß.

Als Zutaten benötigen Sie 250 ml Wasser (zuvor zum Kochen gebracht), 50 Gramm Mädesüß-Spirea, 20 Gramm Klette, 20 Gramm Anis und 20 Gramm Holunder.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, alle diese Zutaten zu mischen und dann das kochende Wasser hinzuzufügen. Der nächste Schritt besteht darin, mindestens zehn Minuten auf die Infusion zu warten und dann zu filtern.

Es ist ein ausgezeichneter Kräutertee, der gegen Cellulite wirkt, da Mädesüß-Spirea ein Kraut ist, das sich durch bemerkenswerte harntreibende und entgiftende Eigenschaften auszeichnet und darüber hinaus bei allen wichtigen Kräuterkennern sehr leicht zu finden ist.

Alternativ ist Schachtelhalm-Tee auch eine ausgezeichnete Anti-Cellulite-Lösung.


Video: Matcha Tee Nebenwirkungen. Welche Nebenwirkungen hat Matcha Tee?