Rheo Blume

Rheo Blume

Die Rheo-Blume ist ideal für Floristenanfänger. Erstens ist Reo nicht skurril beim Verlassen und daher müssen Sie sich keine großen Sorgen machen, wenn Sie beim Sammeln von Erfahrungen etwas falsch machen. Es ist eine anspruchslose Blume wie Cyperus, Kaktus oder Sansevier. Andererseits ist es äußerlich originell und schön wie Dracaena. Oft wird diese Zimmerpflanze einer der Arten von Tradescantia gutgeschrieben, obwohl dies ein kontroverses Thema ist. Reo ist eigentlich ein enger Verwandter von Zebrins und Tradescantia, sie gehören alle zur Commeline-Familie. Aber einige Botaniker glauben, und es wäre richtiger, dass eine solche Blume eine eigene Gattung Reo bildet.

Fast ein Jahr lang werden im Werk Reo Blumen produziert. Es hat massive Zierblätter, die eine tiefviolette Farbe haben und helles Licht lieben. Was ist eine nicht repräsentative Blume? Diese Pflanze dient als Dekoration für jedes Interieur: sei es ein ansehnliches Büro oder nur ein Wohnzimmer. Und um sich um ihn zu kümmern, wird es sehr wenig Zeit dauern, nur eine Stunde von einer Stunde an muss Reo gewässert, manchmal gefüttert und nach einer Weile geteilt und transplantiert werden.

Wie man eine Reo-Blume zu Hause pflegt

Wie man den besten Ort wählt... Die Pflanze ist sehr lichtliebend, das Südfenster ist der am besten geeignete Ort dafür. Aber in der Sommerhitze muss Reo noch ein wenig beschattet werden, sonst leiden die Blätter unter den Sonnenstrahlen.

Bewässerungsprozess... Die Blume mag den ständig feuchten Boden, daher ist es in Ordnung, wenn jemand ihn versehentlich wieder gießt. Der hübsche Reo wächst bemerkenswert, wenn die Erde in der warmen Jahreszeit die ganze Zeit nass ist. Aber im Winter muss man beim Gießen vorsichtig sein, man muss sie ein wenig reduzieren, aber es sollte kein Austrocknen geben. Bewässerung ist mit abgesetztem Wasser wünschenswert, Regenwasser ist dafür noch besser geeignet. Im Winter muss die Blume mit warmem Wasser gewässert werden. Und doch mag die Blume nicht sehr, wenn Wasser in die Stellen am Stiel gelangt, an denen die Blätter befestigt sind (Internodien). Sie müssen versuchen, damit dies nicht passiert.

Nun, es ist verständlich, dass sich die Pflanze, wenn sie Feuchtigkeit gut behandelt, entsprechend gut entwickelt, wenn sie regelmäßig gesprüht wird. Eine Außendusche ist eine großartige Möglichkeit, eine Blume in guter Form und Sauberkeit zu halten.

Pflanzenfütterung... In der Sommersaison von Mai bis August empfiehlt es sich, eine komplexe Düngung zu verwenden, einen klassischen Mineraldünger für dekorative Laubbäume. In seltenen Fällen kann organisches Material verwendet werden: Tinktur aus Eierschalen und Zwiebelschalen.

Reproduktion der Reo-Blume... Das einzig und wahrscheinlich richtigste ist die Art und Weise, den Busch zu teilen. Bei richtiger Pflege wächst Rheo sehr schnell. Dies ermöglicht es, zu jeder Jahreszeit neue Pflanzen zu bekommen. Alternativ erscheinen Wurzelschnitte an den Seiten, die ständig vorhanden sind, an der Basis. Es sollte also keine Probleme mit der Reproduktion geben. Während des ganzen Jahres erscheinen leichte kleine Blumen, obwohl sie keinen wichtigen dekorativen Wert haben, aber so ist jeder. Die Blume hat keine Samen.

Pflanzentransplantation... Eine ähnliche Blume wächst von Zeit zu Zeit in einer Gruppe, Kinder sprießen aus dem Boden. Also muss Reo jedes Jahr transplantiert werden. Zu diesem Zweck ist es besser, einen Topf breit als tief zu verwenden. Sie können das Land für das Pflanzen selbst vorbereiten. Dazu müssen Sie Folgendes einnehmen: Ein Teil der Erde besteht aus Lehm, der gleichen Menge Blatt- und Torfmischung, den gleichen Teilen Sand und Humus.

Am Boden muss eine Drainage vorhanden sein. Obwohl Rheo eine feuchtigkeitsliebende Pflanze ist, besteht die Möglichkeit, dass Wurzelfäule durch einen Überschuss an Wasser oder Wurzelmilben diese schädigen kann. Wenn Sie die Mischung nicht selbst herstellen können, können Sie fertige Erde für dekorative Laubblumen kaufen.

Anzeichen einer Blütenkrankheit... Die Blätter werden an den Spitzen braun und trocknen dann aus. Dies ist eine zu 99% hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Grund trockene Luft ist. Dies geschieht hauptsächlich im Winter, wenn die Zentralheizung in den Wohnungen eingeschaltet ist. Zu diesem Zeitpunkt muss die Blume sehr oft besprüht oder neben Geschirr mit Wasser gestellt werden. Dies hilft nicht nur Reo, sondern allen Pflanzen in der Nähe.

Der Rand des Blattes wird braun, das Blatt selbst kräuselt sich und trocknet schließlich aus dem Mangel an Feuchtigkeit aus. Dies kann auch durch Gießen mit kaltem Wasser im Winter geschehen. Es ist notwendig, nur mit warmem Wasser zu gießen, und dann ist die Blume in voller Ordnung.

Wenn sich die Pflanze stark nach oben erstreckt, die Blätter wenige geworden sind und sich selten am Stiel befinden, ist höchstwahrscheinlich nicht genügend Licht vorhanden. Ein weiterer Grund für diesen Zustand der Blüte ist ein Mangel an Nährstoffen.

Bei reichlich Licht verblasst die bunte Farbe der Blätter, die Streifen entlang des Blattes sind kaum sichtbar. Wir müssen die Blume dringend neu anordnen, wenn etwas weniger Licht vorhanden ist. Die Stängel der Pflanze werden braun und werden durch übermäßige Feuchtigkeit weich. Dies geschieht am häufigsten im Winter. Um die Blume überhaupt nicht zu verlieren und sie nicht sterben zu lassen, müssen Sie den gesunden Teil abschneiden und zum Wurzeln in Wasser oder Erde legen. Haben Sie keine Angst, Reo im Winter zu verpflanzen. Wenn die Blume in Gefahr ist, müssen Sie sie retten.

Wenn Sie sich mit diesen einfachen Regeln vertraut gemacht haben, können Sie eine so schöne Innenblume wie Reo erfolgreich kultivieren!


Schau das Video: Thomas Prime x Quadpod - Like A Feather Nujabes Tribute HD