Wie man das Leben eines alternden Hundes verbessert

Wie man das Leben eines alternden Hundes verbessert

Ein Tag im Leben kommt die Zeit des Alters. Dies ist der natürliche Zustand jedes lebenden Organismus, und daher ist es notwendig, sich geistig und körperlich darauf vorzubereiten. Die Verantwortung für einen alternden Hund liegt vollständig bei seinem Besitzer. Es hängt von ihm ab, wie sich der Hund im Alter fühlt. Nur der Besitzer mit seinem Wunsch, intelligentem Verhalten, Fürsorge, Geduld und Dankbarkeit für die glücklichen Jahre, die er zusammen verbracht hat, kann seinem alten Hund und sich selbst das Leben leichter machen. Durch die Interaktion mit dem Tierarzt können Sie erfolgreich zum Wohle des Hundes zusammenarbeiten. Der Besitzer muss in dieser Zusammenarbeit Bereitschaft und Verantwortung zeigen. Wenn Sie einen älteren Hund haben und die neuesten Fortschritte in der Veterinärmedizin nicht verfolgen, werden Sie angenehm überrascht sein. In den letzten 5 bis 10 Jahren hat die Veterinärmedizin erhebliche Fortschritte bei der Behandlung von Krankheiten erzielt, die am häufigsten bei älteren Hunden und Katzen auftreten. Eines der Probleme, mit denen Besitzer älterer Tiere konfrontiert sind, ist die Harninkontinenz. Um den Grund herauszufinden, müssen Sie einen Tierarzt konsultieren. Manchmal blockiert ein Tumor die Harnröhre. In diesem Fall kann eine chirurgische Lösung des Problems hilfreich sein. Meistens wird es jedoch durch einen Mangel an Muskelkontrolle in der Harnröhre - einem schwachen Schließmuskel - verursacht, was dazu führt, dass der Hund den Urinfluss nicht kontrollieren kann. Diese Form der Inkontinenz wird häufig durch eine Hormonersatztherapie mit Östrogen bei Hündinnen und Testosteron bei Männern unterstützt. Arthritis ist eine der Alterskrankheiten. Haustiere mit Arthritis haben Schwierigkeiten, aufzustehen, insbesondere nach dem Schlafengehen, Treppensteigen, Springen in Autos oder Sofas. Die Besitzer führen diesen Zustand auf das Alter des Tieres zurück und gehen oft nicht einmal zum Tierarzt, obwohl sie heute die Möglichkeit dazu haben Hilfe bei nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten. Sie bieten eine schnellere und vorhersehbarere Reaktion. Leider haben diese Medikamente einige Nebenwirkungen, vor allem Magen-Darm-Beschwerden. Um keine Probleme mit der Leber zu verursachen, wird empfohlen, vor Beginn der Behandlung einen Bluttest durchzuführen, um die Leberfunktion zu überprüfen, und diesen Test einen Monat nach der Behandlung zu wiederholen. Glücklicherweise sind Leberprobleme selten und die Nebenwirkungen verschwinden nach dem Absetzen des Arzneimittels. Darüber hinaus gibt es sogenannte Chondroprotektoren. Dies sind Nahrungsergänzungsmittel, die helfen, Knorpel zu erhalten oder aufzubauen. Kasein ist das am häufigsten verwendete Produkt. Es kann zwar 1-2 Monate dauern, bis das Ergebnis angezeigt wird, und außerdem sprechen nicht alle Patienten auf eine solche Therapie an. Alternative Therapien wie Akupunktur und Massage können ebenfalls angewendet werden. Manchmal leiden ältere Tiere an Demenz. Sie erkennen keine Familienmitglieder oder Freunde an oder verlieren ihre Orientierung in ihrem eigenen Haus oder Hof. In der Vergangenheit führten die Besitzer geistige Beeinträchtigungen auf das fortgeschrittene Alter zurück und glaubten, dass nichts dagegen unternommen werden könne. Senile Demenz ist bei Hunden und Katzen weit verbreitet, und jetzt wurden neue Medikamente entwickelt, um die Krankheit zu lindern. Viele Hunde haben von Pfizers Anipril profitiert. Dieses Medikament verlangsamt den natürlichen Abbau des chemisch komplexen Dopamins im Gehirn. Da die Krankheit jedoch fortschreitet, wird die anfängliche Wirkung des Arzneimittels mit der Zeit schwächer und schließlich wird das Arzneimittel nicht mehr wirksam sein. Aber seit einiger Zeit hat er vielen Tieren geholfen, Ärzte haben es geschafft, die Lebensqualität für einen Zeitraum von 6 Monaten bis 2 Jahren zu verbessern. In den letzten Jahren wurden große Fortschritte in der Krebschemotherapie gemacht. Chemotherapie und Strahlentherapie können die Lebensdauer eines Tieres von 6 Monaten auf ein Jahr oder mehr verlängern. Die Hilfe von Eigentümern im Bereich der Krebserkennung ist besonders effektiv. Regelmäßiges Abtasten des Tieres und eine wöchentliche Ganzkörpermassage werden empfohlen. Bringen Sie Ihr Tier beim ersten Anzeichen von Klumpen oder Beulen sofort zu Ihrem Tierarzt. Die Behandlung ist am effektivsten, wenn sie früh diagnostiziert wird. Die Diagnose von Herzerkrankungen hat sich mit neuen Diagnosewerkzeugen wie Ultraschall verbessert. Echokardiogramme werden jetzt von Tierärzten verwendet, um genau zu sehen, wie das Herz schlägt und wie die Klappen funktionieren. Heute verfügen Tierärzte über moderne Medikamente, die Patienten mit Herzinsuffizienz helfen. Sie erhöhen die Stärke des Herzschlags und verringern den Arbeitsaufwand, den das Herz benötigt, um das gleiche Blutvolumen zu pumpen. Und auch heute noch heilen Tierärzte die Krankheit nicht, sondern kontrollieren sie nur so, dass die Lebensqualität des Tieres so lange wie möglich verbessert wird. Wenn Ihr Hund sich die Augen reibt oder andere Anzeichen einer Augenreizung zeigt, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt . Dies kann ein Zeichen für ein Glaukom oder andere Augenprobleme sein. Heute kann das Glaukom medikamentös behandelt werden. In der Augenheilkunde wurden große Fortschritte erzielt, und Tierärzte können Katarakte und andere Krankheiten wirksamer bekämpfen. Ein schlecht sehender alternder Hund ist in der vertrauten kleinen Heimatwelt gut orientiert. Aber auf der Straße, bei einem Spaziergang im Garten oder auf dem Feld muss es an der Leine getragen werden, weil Ein blindes Tier ist schüchtern und kann versehentlich irgendwo herunterfallen, vom Weg abkommen, auf etwas Scharfes stoßen und in der Stadt unter die Räder des Transports geraten. Für ältere Hunde reicht ein vorbeugender Besuch beim Tierarzt pro Jahr möglicherweise nicht aus. Wenn wir ein Lebensjahr eines Hundes mit sieben Lebensjahren eines Menschen gleichsetzen, ist dies dasselbe wie eine Person, die alle sieben Jahre zum Arzt geht. Ältere Hunde sollten besser alle sechs Monate einen Tierarzt aufsuchen. Heute sind die Besitzer besser informiert und kümmern sich mehr um die Gesundheit ihres Haustieres. Zusammen mit Tierärzten können sie die Lebensqualität alternder Tiere verbessern. Das wichtigste Glied im Gesundheitswesen ist natürlich der Eigentümer. Seine Aufmerksamkeit für Veränderungen im Körper oder im Verhalten des Tieres trägt dazu bei, ein langes und gesundes Leben für das Tier zu gewährleisten. Natürlich sieht ein alter Hund weniger attraktiv aus als ein junger, aber jeder sollte sich daran erinnern, dass dies die Tierwelt ist Als Spiegel unserer Welt werden auch wir alt und verlieren im Laufe der Jahre an Attraktivität, genau wie Tiere krank werden und an Krankheiten leiden. Außerdem sollten Sie nie vergessen, wie viele glückliche Momente in Ihrem Leben mit Ihrem vierbeinigen Freund vergangen sind, was für ein hingebungsvoller Begleiter er während seines kurzen Lebens im Vergleich zu einem menschlichen Leben für Sie war. Wir müssen unserem alternden Tier dankbar sein und auch in seinem Alter in Bezug auf ihn menschlich bleiben. Wir können die Attraktivität und Gesundheit des Hundes erhalten, wir müssen nur auf unseren alten Freund achten und bestimmte Regeln einhalten: Spaziergänge sollten nicht zu weit oder zu lang sein, um ihn nicht zu ermüden, sollten Spaziergänge dem Hund immer noch geben Vergnügen. Lange Autofahrten sind für einen älteren Hund zu anstrengend. Es wäre jedoch falsch, einen alten Hund die ganze Zeit zu Hause zu lassen. Dies bringt ihm nicht nur geistiges Leid zusätzlich zu seinem Körper, sondern schädigt auch seine Gesundheit. In jedem Alter sollte das Tier seinen täglichen Spaziergang erhalten, der als Regulator der lebenswichtigen Funktionen für den Hund dient. Bei schlechtem Wetter können Sie das Gehen verkürzen und Maßnahmen ergreifen, um kurzhaarige Hunde (Decke, Overall) zu wärmen. Überlegen Sie sich auch sorgfältig, wie der Hund laufen soll, um Störungen beim Gehen zu minimieren. Sie sollten auch ein bequemes Halsband in Betracht ziehen, das den Hals Ihres Hundes nicht scheuert. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass der alte Hund mehr Zeit benötigt, um das Haus zu verlassen. Seine "Gehgeschwindigkeit" ist niedrig. Wenn Sie es eilig haben, zur Arbeit zu gehen oder woanders, müssen Sie die Zeit für einen Spaziergang berechnen vorrücken, um den Hund nicht zu wichsen und nicht nervös zu machen Oft ärgern sich die Besitzer darüber, dass alte Hunde unangenehm riechen - das ist nicht die Schuld des Hundes - das ist sein Unglück. Der Eigentümer kann und sollte alles tun, um diese Probleme zu reduzieren. Das Haar des Hundes muss sauber gehalten werden, dafür gibt es jetzt alle Bedingungen (Shampoos für Hunde, Conditioner - ziemlich viel Haushaltsgut und nicht zu teuer, sowie importierte Kosmetika, die unangenehme Gerüche entfernen). Langhaarige Hunde müssen regelmäßig gekürzt werden (nicht zu kurz, um bei schlechtem Wetter nicht zu unterkühlen). Denken Sie jedoch daran, dass das Trimmen bei älteren Hunden bequem und praktisch sein sollte. Vergessen Sie nicht, Ihre alten Hunde zu bürsten - dies verleiht dem Hund nicht nur ein gepflegtes Aussehen, sondern massiert auch wieder den Körper Ihres Freundes (wählen Sie eine bequeme, nicht kratzende Bürste für ihn). Versuchen Sie, die Zähne Ihres Hundes in Ordnung zu halten - überprüfen Sie sie regelmäßig, um festzustellen, ob alle Zähne intakt sind, ob Zahnstein vorhanden ist oder ob das Zahnfleisch in Ordnung ist. Der Geruch aus dem Mund kann auch auf Probleme mit dem Magen und anderen inneren Organen hinweisen. Untersuchen Sie die Ohren Ihres alten Hundes regelmäßig und versuchen Sie, sie in der richtigen Form zu halten - frei von Sekreten und suchen Sie bei Entzündungen Ihren Tierarzt auf. Halten Sie Ihre Augen sauber und wischen Sie sie mit einem in kochendes Wasser getauchten Tupfer ab. Wenn Ihr Hund zu hinken beginnt oder häufig seine Pfoten leckt, achten Sie auf seine Krallen, sie können in das Polster eingewachsen sein (Sie müssen sie regelmäßig mit einem Nagelknipser abschneiden), ein Splitter oder eine Wunde kann zwischen den Zehen auftreten. Pfoten in Ordnung halten Oft haben ältere Hunde Probleme mit den Analdrüsen - sie entzünden sich und bereiten dem Hund viele Probleme. Um dies zu vermeiden, müssen Sie diese Drüsen regelmäßig reinigen (dazu ist es besser, Ihren Tierarzt zu kontaktieren). Analysieren Sie, was Sie Ihrem alten Hund füttern. Sie können Futter speziell für alternde Hunde kaufen, damit Ihr Hund lange in guter Form bleibt. Wenn Sie sie mit natürlichen Nahrungsmitteln füttern, versuchen Sie, sie entsprechend ihrem Alter zu füttern: kleinere Stücke, nicht zu feste Nahrung, weniger kalorienreich, aber vollständig - mit Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Ältere Hunde neigen dazu, übergewichtig zu sein. Wir empfehlen den Besitzern, auf Gewichtsveränderungen ihrer Haustiere zu achten, da dies ein Zeichen für eine sich entwickelnde Krankheit sein kann. Es gibt gesundheitliche Probleme, die in direktem Zusammenhang mit Übergewicht stehen, obwohl einige Hunde auch untergewichtig sein können. Achten Sie darauf, wo Ihr Hund schläft oder ruht. Es sollte nicht am Gang sein, um den alten Hund nicht zu stören, der mehr ruht als der junge; nicht im Entwurf - alte Hunde leiden an Arthritis, Mittelohrentzündung usw.; nicht an der Batterie - trockene und heiße Luft ist nicht sehr nützlich für senile Lungen, Herzsystem, Haut und Haare. Der Wurf sollte groß genug sein, um sich bis zu seiner vollen Höhe auszudehnen, mäßig weich, in einer dicken, abnehmbaren Abdeckung, die regelmäßig gewaschen werden sollte, um Geruch und Ansammlung von Schmutz und lockerem Haar zu vermeiden. Der Wurf muss auch in der Luft belüftet werden. Ich möchte darauf hinweisen, dass Hunde im Alter besonders sanft Gefühle zeigen. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, dass sie sich nach Freundlichkeit von Menschen sehnen, als ob sie fühlen, dass sich das Ende nähert und wollen Holen Sie sich maximale Aufmerksamkeit von uns - verweigern Sie ihnen diese Kommunikation nicht, seien Sie geduldiger, aufmerksamer und freundlicher mit ihnen in den letzten Jahren Ihres Lebens. Wenn Sie versuchen, all diesen Empfehlungen zu folgen, wird sich selbst ein ziemlich alter Hund wohl fühlen und lange Zeit das Leben und die Kommunikation mit Ihnen genießen, lange Zeit treu und treu bleiben, ein Freund, der Sie perfekt versteht. Sie werden nicht nur das Alter Ihres Hundes lindern, sondern auch gerne mit einem intelligenten, gepflegten Tier kommunizieren.(Dieser Artikel verwendet einige der Empfehlungen von Bill Fortney, einem Tierarzt an der Veterinärklinik der Kansas State University (USA).

G. Lukkonen, Leiter des American Cocker Spaniel Breed Club, des Kennel Club in St. Petersburg."ZooPrice" - eine Zeitschrift für Tierhalter


Erwärmung des Bodens im Frühjahr. 4 Optionen, um diesen Prozess zu beschleunigen

Ende März ist es Zeit, die Betten aufzuwecken. Dieses Erwachen kann beschleunigt werden, indem sie sowohl in offenen Betten als auch in einem Gewächshaus aufgewärmt werden. Diese 4 Methoden helfen Ihnen, den Boden in Ihrer Region schneller aufzuwärmen.

Option Nummer 1. Mit Asche bestreuen

Asche kann beginnen, den Boden in den Betten aufzuwärmen, selbst wenn sie noch mit Schnee bedeckt sind. Dazu muss die Holzasche nur gleichmäßig über die Oberfläche des Gartens verteilt werden. Der Ascheverbrauch pro Quadratmeter sollte etwa 400-500 Gramm betragen.

Verwenden Sie am besten Asche aus Birken- und Kiefernbrennholz. Es hilft, den Boden nicht nur aufzuwärmen, sondern auch zu entsäuern. Somit wird es für die meisten Pflanzen nützlicher. Wenn Sie Torf haben, können Sie ihn anstelle von Holzasche verwenden. Sie benötigen 5-6 Kilogramm pro Quadratmeter Torf.

Asche muss trocken verwendet werden. Nasse Asche enthält viel weniger Kalium. Und dies ist eines der wichtigsten Elemente der Düngung.

Verwenden Sie keine rote Asche. Es ist reich an schädlichem Eisen. Außerdem muss nach dem Verbrennen von Hausmüll keine Asche auf den Boden gestreut werden: Zeitungen, Plastik usw.

Option Nummer 2. Mit Folie abdecken

Sie müssen den Boden zuerst mit einem schwarzen und dann mit einem weißen Film bedecken. Das Bett muss vollständig abgedeckt sein, damit die Kanten der Folie 15 bis 20 Zentimeter über ihre Grenzen hinausragen. Und damit der Film fest am Gartenbett haftet und Wärme darunter behält, werden seine Ränder mit etwas Schwerem (z. B. Ziegeln) gepresst oder in den Boden eingegraben.

Es dauert 2 Wochen, der Film sollte aus dem Garten entfernt werden, der Boden sollte 10 Zentimeter tief gelockert und wieder mit einem Film bedeckt werden. Das nächste Mal wird es nur in dem Moment entfernt, in dem die Zeit für die Aussaat oder das Pflanzen einer Pflanze gekommen ist.

Option Nummer 3. Bio hinzufügen

Um es zu machen, sollte ein schmaler Graben in die Mitte des Gartenbettes gegraben werden. Wir graben es auf einem Bajonett über die gesamte Länge des Bettes. Wir füllen die resultierende Grabenhälfte mit Gülle (vorzugsweise Pferdemist und nur vollständig verfault) oder Kompost. Nach seiner Einführung wird der Boden verdichtet. Besprühen Sie den organischen Dünger mit Kalk (300 Gramm pro Quadratmeter) oder verschütten Sie ihn mit heißem Wasser.

In der letzten Phase bestreuen wir unser natürliches "Heizkissen" mit einer Schicht Torf und Gartenerde. Wir mischen sie 1: 1. Diese Grundlage lässt Ihr Gemüse sprunghaft wachsen.

Option Nummer 4. Verwenden Sie Flaschen

Diese Methode zum Erhitzen des Bodens funktioniert gut in einem Gewächshaus. Zuerst müssen Sie einen Graben graben, der der Größe des Gartens entspricht. Seine Tiefe sollte 30-40 Zentimeter betragen.

Jetzt nehmen wir leere Plastikflaschen, verschließen sie mit Deckeln und stellen sie in diesem Graben näher aneinander. Wir bedecken den Deckel der Flasche mit Erde. Als Ergebnis erhalten wir ein warmes Kissen, das die Erde von oben vor Unterkühlung schützen kann.

Sie können Flaschen auch auf andere Weise verwenden. Sie müssen keinen Graben graben. Wir füllen die Flaschen einfach mit warmem Wasser und legen sie auf den Boden. Tagsüber erwärmt sich Wasser in Flaschen unter der Sonne und erwärmt die Erde mit dieser Wärme.

Und wir sehen uns ein Video an, in dem sie Ihnen zeigen, wie Sie den Boden in einem Gewächshaus erwärmen können, wenn es noch kalt ist, und es Zeit für Sie ist, Setzlinge zu pflanzen.


Was tun mit dem Torfmoor?

Wie können wir dazu beitragen, dass das Gebiet optimal und für den Anbau von Gemüse geeignet wird? Um dies zu tun, den Boden zu entsäuern und zu schleifen, gibt es keine andere Möglichkeit.

1. Sand hinzufügen. Zunächst sollten Sie trocknen und dann kühn Sand in den Boden geben. Für einhundert Quadratmeter Land benötigen Sie 5-6 Sandwürfel. Denken Sie daran, dass Sie nach dem Hinzufügen von Sand den Bereich mit hoher Qualität ausgraben müssen, um den Sand mit dem Torfmoor zu mischen.Es scheint, dass das Verfahren recht einfach ist, aber tatsächlich ist es effektiv, da es Sand ist, der nicht nur die Möglichkeit eines schnellen Einfrierens des Bodens verringern kann, sondern auch alle Mikroorganismen signifikant aktiviert, um Aktivität und Produktivität zu steigern. Sand ist eine einfache Option, um die Erde gut aufzuwärmen, da die Wärme dank ihrer Zusammensetzung lange hält.

2. Erzeugung einer Sandschicht. Eine gute Möglichkeit, die Zusammensetzung des Bodens zu verbessern, besteht darin, in einem sumpfigen Gebiet einen vollwertigen Sandstein mit einer Dicke von 15 cm herzustellen. Fühlen Sie sich frei, diesem Sandstein Mineralkomplexe oder organische Substanzen hinzuzufügen.

3. Verringerung des Säuregehalts des Bodens. Um den Säuregehalt sozusagen zu verringern und zu neutralisieren, muss Dolomitmehl hinzugefügt werden, mit der Erwartung, dass 600 Gramm pro Quadratmeter benötigt werden.


Über die Verlängerung der Jugend

  • Der Hund muss unbedingt körperliche Aktivität erhalten, die für ihn machbar ist. Diversifizieren Sie ihre täglichen Spaziergänge, unterhalten Sie sie, vergessen Sie nicht die Pflückkurse, aber alles ist in Maßen!
  • Zusätzlich zur körperlichen Belastung benötigt der Hund psychischen Stress. Lassen Sie Ihr Haustier Rätsel machen und logische Aufgaben erledigen. Tierhandlungen bieten eine große Auswahl an Lernspielzeug.
  • Trainieren Sie Ihr Haustier in neuen Befehlen und wiederholen Sie die bestandenen
  • Geben Sie Ihrem Hund so viel positive Emotionen wie möglich. Es kann ein Spielzeug sein, eine Kommunikation mit einem "alten" Bekannten, eine bestimmte Umgebung - kurz gesagt, etwas, von dem das Haustier begeistert ist.
  • Besuchen Sie Ihren Tierarzt alle sechs Monate und lassen Sie sich testen.
  • Richtig und pünktlich impfen und vor Parasiten schützen.
  • Wechseln Sie zu Futter für erwachsene Hunde und sparen Sie nicht an der Futterqualität. Für ältere Hunde werden spezielle Leinen verkauft, zum Beispiel Pro Plan Dog mit OptiAge-Komplex. Dieser Komplex wurde speziell für alternde Hunde entwickelt und hilft dabei, das Gehirn funktionsfähig zu halten, damit das Haustier aktiv bleibt und sich so lange wie möglich gut fühlt.
  • Umarme und streichle dein Haustier oft!


Do-it-yourself-Hundekabine: Wir machen ein geeignetes Zuhause für einen Schwanzfreund

Hundebesitzer aus dem privaten Sektor fragen sich oft, welche Art von Zwinger für ihr Haustier am besten geeignet ist, damit es bequem und warm im Winter ist und sich im Sommer abkühlen und vor der Sonne verstecken kann.

Es gibt eine Vielzahl von Konstruktionsmöglichkeiten. Es wird nicht schwierig sein, aus eigenen Materialien eine Hundekabine mit eigenen Händen zu bauen, und der Schwanzfreund wird sehr dankbar sein.


Was ist Mulch?

Beim Mulchen wird im Gewächshaus oder im Garten eine Schicht verrottender organischer Stoffe hinzugefügt, um die Pflanzengesundheit erheblich zu verbessern und den Wartungsaufwand zu verringern. Mulch ist reich an Nährstoffen, einer feuchtigkeitsabsorbierenden Schicht aus verrottenden Waldblättern voller Pilze, Mikroben und Insekten. Er kann als Nährstoffbank dienen, die ihre Nährstoffe langsam freisetzt und sie Pflanzen zur Verfügung stellt.


Lagenaria Rezepte

Es ist selten, dieses Gemüse in den Regalen unserer Geschäfte zu finden. Viele bauen es jedoch in ihrem Garten an und fragen sich, wie sie es zubereiten sollen. Im Allgemeinen kann festgestellt werden, dass sich die Zubereitung von Lagenaria nicht von der Verwendung von Zucchini beim Kochen unterscheidet. Es kann gedünstet, gebraten, zu verschiedenen Salaten hinzugefügt und auf die gleiche Weise gefüllt werden.

Flaschenkürbiskaviar

Unter echten Feinschmeckern gilt dieses Gericht als große Delikatesse. Der Grund dafür ist der sehr würzige Geschmack des Hauptprodukts. Zum Kochen brauchen wir ein Kilogramm frische junge Früchte von Lagenaria, 300 Gramm Zwiebeln, 350-400 Gramm Tomaten, 150 Gramm raffiniertes Öl und Gewürze.

Alles Gemüse muss geschält und in kleine Würfel geschnitten werden. Die Zwiebeln werden in einer vorgeheizten Pfanne gebraten, danach wird die Tomate hinzugefügt und bei schwacher Hitze sautiert. In der Zwischenzeit wird der Kürbis in einen Topf getaucht, mit dem Dressing gemischt und mit Gewürzen gedünstet. Es ist ratsam, ein solches Gericht kalt auf einem Stück gebratenem Baguette zu servieren.

Dieses Gericht schmeckt und sieht aus wie Zucchinipfannkuchen. Viele glauben jedoch, dass es keine Ähnlichkeit mit diesen Gerichten gibt und auch nicht geben kann. In jedem Fall müssen Sie es zuerst versuchen, um es zu verstehen.

Zum Kochen benötigen Sie 400 Gramm junge Früchte von Lagenaria, 100-120 Gramm Sellerie, 1 ganzes Hühnerei, 2 Gläser Mehl, Salz und 3 Esslöffel raffiniertes Öl.

Gemüse muss geschält und gerieben werden, alle Zutaten werden gemischt. Danach werden die Pfannkuchen auf beiden Seiten in einer vorgeheizten Pfanne gebraten.

Gefüllte Lagenaria

Für die Zubereitung des Gerichts benötigen Sie 1 Kilogramm junge Früchte eines Flaschenkürbisses, 125 Gramm Fleisch, 125 Gramm Pilze, 2 große Zwiebeln, ein halbes Glas runden Reis, ein Glas Sauerrahm, Kräuter und Gewürze.

Die weitere Zubereitung des Gerichts ist recht einfach und ähnelt gefüllten Paprikaschoten. Hackfleisch wird aus Pilzen hergestellt und Fleisch, Zwiebeln, Reis, Kräuter und Gewürze werden dort hinzugefügt. Der Kürbis wird vom Kern abgezogen und in Ringe geschnitten, dann gefüllt und auf ein Backblech gelegt. Das Gericht wird mit saurer Sahne gegossen und zum Backen in einem Ofen bei einer Temperatur von 180 ° C geschickt.

Ungarisches Kürbisrezept

Für die Zubereitung des Gerichts benötigen Sie 500 Gramm Kürbis, 100 Gramm süße rote Paprika, 2 große Zwiebeln, 50 Gramm Schmalz mit Schlitz, Sauerrahm, Brühe, Mehl, 50 Gramm Pflanzenöl, Kräuter und Gewürze.

Gemüse muss geschält und gehackt und dann mit Schmalz gebraten werden. Nach 5 Minuten wird ein Glas Brühe in die Mischung gegossen und bei starker Hitze gekocht, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Danach werden saure Sahne, Kräuter, Gewürze und gebratenes Mehl hinzugefügt, das Feuer wird reduziert, die Pfanne wird mit einem Deckel abgedeckt und das Gericht wird bei schwacher Hitze gekocht, bis es vollständig gekocht ist. Meistens wird diese Sauce als Dressing und Soße für Hauptgerichte verwendet.


Schau das Video: Studieren mit Hund. Vor- und Nachteile. Alittas Diary