Herbst kehrt zurück, Überschwemmungen kehren zurück, Heuchelei kehrt zurück

Herbst kehrt zurück, Überschwemmungen kehren zurück, Heuchelei kehrt zurück

DIE ARTIKEL UNSERER LESER

Herbst kehrt zurück, Überschwemmungen kehren zurück, Heuchelei kehrt zurück

Die Überschwemmungen kehren pünktlich mit dem Herbst zurück, ein Phänomen, das seit Millionen von Jahren auftritt und mit der gleichen Häufigkeit die Heuchelei derer hervorruft, die wie in den letzten Jahrzehnten Wunder über das Ausmaß des Schadens und die Anzahl der Opfer weinen war anders ausgefallen.

Vielleicht hat dieses Jahr den Höhepunkt der Heuchelei seitens der Institutionen erreicht und jemanden zum Schreien gebracht: "Wo war Gott zu der Zeit, als das Wasser aus den Flussbetten floss und Dinge und Menschen schleppte?" Ungeachtet des schlechten Geschmacks, Gott in eine solche Katastrophe einzubeziehen, wäre es nicht angemessener gewesen, Ursachen und Wirkungen nicht zu verwechseln, denn wenn wir uns wirklich an Gott wenden wollten, wäre es angemessener gewesen, auszurufen: "Wo war Gott, als Menschen sich wegen ihrer eigenen Selbstsucht mit den Institutionen befasst haben und die Voraussetzungen für so viele Katastrophen geschaffen haben? "

Das Ausmaß der Katastrophen sollte uns eher darüber nachdenken lassen, dass diese Dimensionen nur erreichbar sind, weil die Verschlechterung des Territoriums und das rücksichtslose System der Installation der Werke von Männern in der Nähe von gefährdeten Gebieten ein Niveau erreicht haben, das jede Möglichkeit ausschließt Rückgriff auf kurzfristige Maßnahmen zur Wiederherstellung der Umweltbedingungen, um die Auswirkungen von Überschwemmungen in erträglichen Grenzen einzudämmen.

Das Schlimmste ist, dass es teure Umweltstudien gibt, die von einer Reihe von Vorschlägen für Insider begleitet werden, um die Werke in Übereinstimmung mit den seit Jahrzehnten geltenden Gesetzen zu erstellen.

Warum werden die Verantwortlichen für so viele und schwerwiegende Verstöße nie identifiziert?

Wenn die Leiter der Institutionen, beginnend mit den Bürgermeistern, aufgefordert würden, für den durch ihr ungesundes Management verursachten Schaden zu haften, würden sie wahrscheinlich keine Genehmigungen erteilen, die die geltenden Regeln ignorieren (die vom gesunden Menschenverstand diktierten würden ausreichen).

Wenn es eine Regel gäbe, nach der diejenigen, die unter prekären Bedingungen bauen, wüssten, dass sie niemals auf öffentliche Solidarität der Steuerzahler zurückgreifen könnten, würden sie auf den Bau illegaler Gebäude oder gegen die antiseismischen Gesetze oder entlang der Hänge aktiver Vulkane oder in Gebieten verzichten Überschwemmungen ausgesetzt.

Es gibt jedoch zu viele Beispiele für Eigentümer, für die eine Naturkatastrophe ein Glücksfall ist, da sie mit der Komplizenschaft der Behörden eine kleine Hütte in ein zwei- oder dreistöckiges Gebäude verwandeln können, offensichtlich auf Kosten des Steuerzahlers .

Auf der anderen Seite, wie kann der Bürger ein Bewusstsein und Wissen über die Probleme im Zusammenhang mit Naturkatastrophen erlangen, wenn er von den Massenmedien mit Ausdrücken wie "vorhergesagte Katastrophe" oder "unvorhersehbare Katastrophe" bombardiert wird, je nachdem, welche Interessen er als Sprecher hat , vielleicht indem man auf höhere Körper zurückgreift, um die Meinung des Mannes auf der Straße zu verwirren und zu vermeiden, die Verantwortlichkeiten zu identifizieren?


Fluss Po zwischen Valenza Po (AL) und Torreberetti (PV) an der S.S. 494 Vigevanese

Wann immer es eine Katastrophe jeglicher Art gibt, gibt es immer jemanden, der erklärt "Sie erinnern sich nicht an ein Ereignis dieser Größenordnung in lebendiger Erinnerung", aber niemand erklärt dem Befragten, dass es sinnlos ist, in der Zeit zurück zu gehen, um nach einem Major zu suchen Katastrophenbereich, weil die Ursachen, die sie verursachen, seit einigen Jahrzehnten bestehen. Leider verlassen sich die Verantwortlichen auf das schlechte Gedächtnis der ... Großeltern und ignorieren, dass es historische Dokumente gibt, die sie widerlegen.

Weil wir es vorziehen, Tausende von Milliarden zu verlieren, um Schadensersatz für Opfer und Dinge zu erhalten, anstatt Kommunen und andere Einrichtungen zu verpflichten, spezialisierte Geologen und Techniker einzustellen (um selbstgefällige Berater zu vermeiden), die persönlich auf Auslassungen oder Fehler bei der Äußerung von Meinungen und Genehmigungen von reagieren kleine Werke wie eine Hütte, zu anspruchsvolleren wie wichtigere Werke oder der Schutz des Territoriums?

Ich denke, dass die Leser von Helichrysum vorschlagen könnten, was zu tun ist, wie die Situation verbessert werden kann, auch wenn es sehr schwierig erscheint, verlorene Zeit auszugleichen.

Warum wurden die Verantwortlichen für illegale Ausgrabungen im Piemont, die Ursache der Katastrophen im Gebiet des Toce River, innerhalb weniger Tage identifiziert und festgenommen?

Wie Sie sehen, können die Institutionen rechtzeitig sein, wenn Sie wollen!

Aber der Mann auf der Straße fragt sich: Warum haben die zuständigen Behörden nicht eingegriffen, als sie mit dem illegalen Graben begonnen haben?

Pio Petrocchi

Hinweis
Dieser Artikel wurde von unserem Leser eingereicht. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies gegen das Urheberrecht oder das geistige Eigentum oder das Urheberrecht verstößt, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich schriftlich an [email protected] Vielen Dank


Video: Spinnen flüchten vor dem Hochwasser in Wohnhäuser