Karotte

Karotte

Eigenschaften

Die Karotte ist eine Pflanze, die aus den gemäßigten Regionen des alten Kontinents stammt und aufgrund ihrer Pfahlwurzeln, die sowohl für Lebensmittel als auch für medizinische Zwecke verwendet werden, kultiviert wird.

Die angebauten Karottensorten haben fleischige Wurzeln mit variabler Form, während die Farbe weiß, orange oder rot sein kann.

Die derzeit angebaute Sorte ist die "Daucus carota" und ein Gemüse, das äußerst reich an nützlichen Substanzen für den menschlichen Körper ist.

Die Karotte ist eine Art, die sich besonders an Gebiete mit gemäßigtem Klima anpasst und daher auf dem gesamten italienischen Territorium mit guten Ergebnissen angebaut wird.


Wirkprinzipien

In der Karotte finden wir nicht nur Beta-Carotin, Carotinoide und Alpha-Carotin, da es viele andere wichtige Bestandteile wie Levulose, Dextrose, Kalium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalzium und Vitamin B6 gibt, die alle Substanzen sind, die es ausmachen Es ist möglich, Karotten als essentielle Lebensmittel für eine richtige Ernährung zu betrachten.


Eigentum

Karotte ist eines jener Lebensmittel, die eine minimale Menge an Kalorien und sehr wenig Fett enthalten, während sie extrem reich an Substanzen sind, die für den Körper nützlich sind, und insbesondere an Ballaststoffen, Alpha und Beta-Carotin.

Beta-Carotin spielt zusammen mit Alpha-Carotin und Lutein eine grundlegende Rolle bei der Zuordnung der orange Farbe zu Karotten. Je höher die Intensität dieser Farbe ist, desto größer ist das Vorhandensein dieser oben beschriebenen Elemente.

Beta-Carotin ist eine der wichtigsten Vitamin A-Quellen für den menschlichen Körper. Übermäßiger Verzehr kann jedoch zu gefährlichen Nebenwirkungen führen, beispielsweise zu einer Zunahme der gelblichen Pigmentierung der Haut.

In den meisten Fällen reicht es jedoch aus, den Verbrauch dieser Substanz zu reduzieren, um die natürliche Farbe der Haut wiederherzustellen.

Beta-Carotin ist äußerst nützlich für die Entwicklung und Reparatur von Geweben und als wichtige Unterstützung, um die Haut weich und gesund zu halten, aber auch zur Vorbeugung gegen Infektionen, die die Atemwege beeinträchtigen, und zum Schutz vor Luftverschmutzung.

Karotten zeichnen sich dadurch aus, dass sie ausgezeichnete Verbündete für den Darm sind, da sich Karottensaft als wirklich wirksam für das Gleichgewicht der Darmflora und für die Genesung erweist.

Carotinoide stellen fettlösliche Substanzen dar. Um die Bioverfügbarkeit und Absorption während der Mahlzeit zu erhöhen, wird empfohlen, Karotten zusammen mit nativem Olivenöl extra zu essen.

Karotte wird auch gegen Aphonie, bei Sehstörungen, aber auch als Östrogen zur Förderung der Entwicklung der Brustdrüsen und mit einer stimulierenden Wirkung gegen Muttermilch eingesetzt.

Die Karotte kann auch eine ausgezeichnete galaktogene Wirkung entfalten, da sie die Milchsekretion bei Müttern vereinfachen kann, aber auch emmenagog, da sie den Menstruationsfluss stimulieren kann, falls sie knapp ist.

Zu den Haupteigenschaften der Karotte gehört auch die der Leber, da sie die Leber straffen und die Zellen regenerieren kann. Aus diesem Grund wird sie häufig zur Behandlung von Verdauungsstörungen, Koliken, Leberstauungen und Leberzirrhose eingesetzt.

Es kann auch eine harntreibende Funktion erfüllen, da es dank seiner stimulierenden Wirkung auf die Urinproduktion und die Entfernung von Toxinen und Abfällen durch denselben Urin direkt auf die Leber und die Entgiftungssysteme wirkt.

Wir dürfen nicht vergessen, wie die Karotte das Blut reinigen kann, da sie den Hämoglobinspiegel erhöht und ein ausgezeichneter Darmregulator ist, insbesondere wenn sie gekocht wird, da sie eine beruhigende Funktion auf das Verdauungssystem ausübt und auf den Darm.

Schließlich unterstützt die feuchtigkeitsspendende Eigenschaft die Reparatur des Hautgewebes und hilft bei der Behandlung trockener und rissiger Haut.


Karotte: Verwenden

Karottensaft ist ein ausgezeichneter Ausgleich für die Darmflora und wirkt sehr wirksam bei Infektionen und Toxinen dieses Organs, aber auch bei der Genesung nach einer langen Zeit der Einnahme von Antibiotika oder chemischen Medikamenten.

Darüber hinaus gelingt es ihm, eine leistungsstarke Remineralisierungsfunktion auszuführen.

Aus diesen beiden Gründen wird Karottensaft häufig zur Bekämpfung von Durchfall eingesetzt, bei dem häufig auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten auftreten.

In einigen Fällen zeichnet es sich darüber hinaus dadurch aus, dass es zusammen mit einem Fasten von mindestens einem Tag wirklich nützlich ist, um die verschiedenen Darmfunktionen ins Gleichgewicht zu bringen.

Karottensaft ist wirklich sehr reich an Vitamin A und kann Hautkrankheiten behandeln und vorbeugen, insbesondere solche, die durch allergische Ausbreitung wie Ekzeme oder mit einer starken Veränderung der Darmflora gekennzeichnet sind, wie dies bei Akne der Fall ist.

Die Karotte kann sowohl in ihrem natürlichen Zustand als auch zur Herstellung von Säften, Suppen, Desserts und vielem mehr verzehrt werden.



Video: Kugelfisch isst Karotte