Maulbeerbaumernte: Tipps zum Pflücken von Maulbeeren

Maulbeerbaumernte: Tipps zum Pflücken von Maulbeeren

Von: Amy Grant

Sie werden wahrscheinlich keine Maulbeeren bei den Lebensmittelhändlern (vielleicht auf dem Bauernmarkt) finden, weil sie kurz haltbar sind. Wenn Sie jedoch in den USDA-Zonen 5 bis 9 leben, können Sie Ihre eigene Maulbeerbaumernte genießen. Die Frage ist, wann man Maulbeeren pflückt? Dies führt zu einer weiteren Frage, wie man Maulbeeren pflückt. Lesen Sie weiter, um die Antworten zu finden.

Maulbeerbaumernte

Maulbeerbäume erreichen eine Höhe zwischen 6 und 9 m. Sie bilden schöne, schnell wachsende Landschaftsbäume mit dem zusätzlichen Vorteil, köstliche Beeren und Blätter zu produzieren, die zum Einweichen als Tee geeignet sind. Die Beeren sind wirklich die herausragenden. Sie sehen aus wie längliche Brombeeren und sind sündhaft süß.

Das Starten eines Maulbeerbaums aus Samen kann schwierig sein. Der Samen braucht 90 Tage kalte, feuchte Schichtung und hat selbst dann eine geringe Keimrate. Wenn Sie Fehler nicht mögen, ist es möglicherweise ratsam, einen jungen Baum zu kaufen, insbesondere wenn Sie Obst schneller zur Ernte wünschen.

Maulbeerbäume mögen volle Sonne in feuchten, leicht sauren Böden (pH von ca. 6,0). Sie müssen tief genug gepflanzt werden, um ihr ausgedehntes Wurzelsystem zu unterstützen.

Wann man Maulbeeren pflückt

Ein wenig Geduld ist erforderlich, bevor Sie mit der Ernte der Maulbeerbäume beginnen können. Es wird ungefähr drei Jahre dauern, bis Sie die Früchte Ihrer Arbeit probieren können und die Maulbeerernte beginnen kann.

Die Erntezeit der Maulbeeren beginnt Mitte Juni bis August. Sie werden nach Früchten suchen, die groß, schwarz und süß sind, also ist ein Geschmackstest angebracht. Wenn die Frucht reif ist, was dann?

Wie man Maulbeeren pflückt

Die Zeit für die Ernte der Maulbeerbäume ist gekommen. Es gibt zwei Methoden zum Pflücken der Früchte.

Sie können es von Hand auswählen, was je nach Ihrer Disposition mühsam oder entspannend sein kann, oder Sie können ein altes Blatt oder eine Plane verwenden, um den Vorgang zu beschleunigen. Die Plane unter dem Maulbeerbaum verteilen und die Zweige schütteln. Sammle alle gefallenen Beeren ein. Achten Sie darauf, die Beeren nicht zu tief in den Behälter zu schichten, da sonst viele zerkleinerte Beeren entstehen.

Wenn Sie Ihre Hände von ihnen lassen können, werden Maulbeeren im Kühlschrank aufbewahrt und mehrere Tage lang ungewaschen in einem abgedeckten Behälter aufbewahrt. Oder die Beeren für die spätere Verwendung einfrieren. Waschen Sie sie und tupfen Sie sie vorsichtig trocken. Verpacken Sie sie dann in Gefrierbeuteln. Gefrorene Beeren sind mehrere Monate haltbar.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man Maulbeeren von Bäumen erntet

Zum Thema passende Artikel

Maulbeerbäume der Gattung Morus werden üblicherweise für dekorative und kulinarische Zwecke angebaut. Sie haben auch zahlreiche andere Anwendungen, wie Nahrungsergänzungsmittel, Korbflechten, Haar- und Stofffarbstoffe und Papierherstellung. Obwohl sie in den Pflanzenhärtezonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart sind, werden sie in freier Wildbahn angebaut und in gemäßigten Klimazonen weltweit kultiviert. Obwohl die Bäume eine Höhe von 49 Fuß erreichen können, ist das Pflücken reifer Beeren nahezu mühelos, da sie leicht vom Baum fallen, wenn die Zweige bewegt werden.

Verteilen Sie ein Stück Plastikfolie, das 3 Fuß länger und breiter ist als die Ausbreitung des Maulbeerbaums. Die Plastikfolie, die in den meisten Heimwerker- und Gartengeschäften erhältlich ist, muss nicht kreisförmig sein, sondern gerade groß genug, um die Maulbeeren beim Fallen aufzufangen.

Schütteln Sie die Äste und Zweige des Maulbeerbaums kräftig, um die Beeren abzutrennen. Verwenden Sie einen Gartenharken mit großer Reichweite, um hohe Gliedmaßen und Äste zu erreichen. Erreichen Sie die obersten Äste mithilfe einer Obstgartenleiter. Lassen Sie die Leiter von jemandem ruhig gehalten werden, während Sie sie verwenden. Sammeln Sie die Beeren, die auf die Folie gefallen sind.

Wählen Sie die reifen Beeren, die auf dem Baum verbleiben, von Hand aus. Warten Sie zwei bis drei Tage, um alle noch vorhandenen unreifen Maulbeeren zu entfernen. Legen Sie die Maulbeeren nach der Ernte in einen Metallbehälter.


Beste Maulbeersorten

Maulbeeren gibt es in verschiedenen Farben - weiß, rot, schwarz oder lila. Im Allgemeinen sind schwarze Maulbeeren am aromatischsten, während rote Sorten härter sind und in einem gewissen Schatten wachsen können. Weiße Maulbeeren haben einen milderen, bittereren Geschmack. Was auch immer Sie anbauen möchten, suchen Sie nach Sorten, die nicht invasiv sind, wie eine der folgenden Optionen.

Illinois Everbearing

Das ist meine Lieblingssorte. Die süße schwarze Frucht reift im Juli und August. Es ist bis zu -25 Grad winterhart und wird in Zone 4 überleben. Ich hatte einen Schlag in einem Tornado und brachte im nächsten Jahr immer noch Früchte hervor, während ich flach auf dem Boden lag.

Oscar

Oscar ist eine rot / lila Sorte. Es ist nicht ganz so robust wie das Illinois. Es gedeiht in Zone 5-9. Oscar ist produktiv und ein Favorit für Marmelade, da er früh und gut trägt.

California White

Wie der Name schon sagt, ist dies eine süße weiße Sorte, die von Köchen begehrt wird. Hoffnungsvolle Köche werden sich auf Märkten anstellen, um sie in die Hände zu bekommen. Die Frucht ist etwas kleiner, ungefähr so ​​groß wie eine schwarze Himbeere. Der Baum ist entsprechend kleiner und hält Trockenheit und sandigen Böden stand. Diese Sorte färbt sich nicht, sodass Sie mehr Möglichkeiten haben, wo Sie sie pflanzen können.

Zwergschwarz

Dwarf Black ist eine kluge Wahl, wenn Sie wenig Platz haben und gut in einen Obstgarten mit Zwergbäumen oder in Container passen. Diese robusten Bäume werden 8 bis 10 Fuß hoch. Sie sind nicht so süß wie manche Sorten.

Weinend

Weinende Maulbeeren sind attraktive Landschaftspflanzen. Sie können Früchte produzieren oder auch nicht. Um die weinende Maulbeere zu Ihrem essbaren Landschaftsbau hinzuzufügen, stellen Sie sicher, dass Sie eine weibliche Pflanze bekommen.

Schöner Tag

Beautiful Day ist ein großer Baum, der nicht invasiv wird und Ihren Garten übernimmt. Wächst intensiv süße, weiße 1-Zoll-Früchte. Diese Sorte färbt nicht.


Maulbeeren ernten

Wenn es Zeit ist, Maulbeeren zu ernten, werden die meisten Menschen nur ihre Hände und ein großes, sauberes Blatt benutzen. Legen Sie das Blatt unter den Bereich des Baumes, den Sie schütteln möchten, und lassen Sie die Früchte einfach auf den bedeckten Boden fallen. Das Pflücken reifer Maulbeerfrüchte ist oft schwierig, da sie zerbrechlich sind und leicht aufbrechen können.

Aus gereiften Früchten können Kuchen, Saucen und sogar Liköre oder Wein hergestellt werden. Die weißen Früchte der Sorte Whitey White haben einen hohen Zuckergehalt und werden beliebt entweder frisch oder getrocknet gegessen. Die schwarzen Sorten sind auch süß, wenn sie voll ausgereift sind. Die roten Sorten können in ihrer Herbheit variieren.


Haben Sie eine essbare Landschaft geschaffen?

POLL: Hast du Obstbäume?

Mein Ziegel ist hässlich und ich kann mich nicht entscheiden, welche Farbe die Zierleiste malen soll

Backsplash und Gegenentscheidungszeit!

Das, woran ich denke, ist nur das übliche Illinois Everbearing.

Heirloom_newbie

Von der Stark Bros-Website:
"Illinois Everbearing Mulberry
Morus Morus alba x Morus rubra 'Illinois'

Bester Geschmack, winterhart! Trägt von Mitte Juni bis August extra süße 1 1/2-Zoll lange Maulbeeren. Verträgt trockenen, schlechten Boden. Erreicht 35 Fuß. "

Ich denke, es wird unmöglich sein, zu netzen. Ich habe auch einen hier in der Stadt gesehen, und wenn Sie nicht unbedingt Maulbeeren verschlingen, werden Sie nie mit dem Baum mithalten können. Es wird viel für Sie und die Vögel geben, wenn es diese Höhe erreicht (35 Fuß). Viele der Früchte lagen auf dem Boden. Und dieser Baum war leicht 35 bis 40 Fuß hoch.

Ihre Frage zum Beschneiden kann ich nicht beantworten. Meine begrenzten Beobachtungen sind, dass Maulbeeren das Beschneiden nicht sehr tolerieren, da sie dazu neigen, sie für Krankheiten zu öffnen. Dies ist jedoch auf die Beobachtung der roten und weißen Maulbeeren zurückzuführen, die hier freiwillig wachsen.

Bei der Ernte breiteten mein Großvater und ich Plastikfolien unter den Bäumen aus, kletterten auf den Baum und schüttelten die Zweige. Wir hatten Gallonen Maulbeeren (die meine Mutter und Oma sortiert und gefroren haben - und selten verwendet haben). Aber sie haben mich und meinen Opa belustigt! Gute Erinnerungen! Aber mehr auf den Punkt gebracht, es geht darum, Blätter, Zweige und unreife Beeren in einem Eimer oder einer Wanne zu sortieren, anstatt nur die reifen Beeren vom Baum zu pflücken. Ein bisschen sechs von anderthalb Dutzend von dem anderen für mich. Aber es macht die hohen Beeren, die nicht in Reichweite des Bodens sind, viel einfacher.

Mark, der Maulbeeren liebt, aber nicht genug, um eine in meinem Garten zu pflanzen.


Maulbeeren lieben lernen

Es muss nicht beschrieben werden, wo oder wie Maulbeerbäume zu finden sind. Wenn Sie im Osten der USA leben, stolpern Sie wahrscheinlich bereits alle paar Meter über sie. Tatsache ist, dass die meisten Menschen nicht nach Maulbeeren suchen - sie suchen nach Wegen, sie loszuwerden. Die Erleuchteten unter uns hingegen erwarten mit Spannung die Ernte.

Die Früchte der roten Maulbeere werden oft mit Brombeeren und schwarzen Himbeeren verglichen, da sie dunkelviolett sind und in Büscheln wachsen. Dies ist ein natürlicher Vergleich, aber kein ganz fairer, da die Frucht der roten Maulbeere ihren eigenen einzigartigen Geschmack und ihre eigene Textur hat. Brombeeren und Himbeeren sind eher säuerlich, während Maulbeeren süßer und zarter sind. Alle sind aggregierte Früchte, die viele Samen enthalten. Brombeer- und Himbeersamen neigen dazu, hart zu sein und in den Zähnen zu stecken, während die der Maulbeersamen ziemlich zart sind und sich angenehm in den Früchten auflösen, bis man sie beim Essen kaum bemerkt, selbst wenn sie roh sind.

Das Ernten von Maulbeeren ist ebenfalls einfacher. Das Pflücken einer Gallone schwarzer Himbeeren erfordert Stunden, um sich durch messerscharfe Brombeeren zu verfeinern, aber Sie können in 10 Minuten eine Gallone Maulbeeren aus ein paar angenehm dornlosen erwachsenen Bäumen schütteln. Legen Sie einfach eine Plane unter den Baum und fangen Sie an, an Ästen zu ziehen. Möglicherweise möchten Sie eine Trittleiter oder einen langen Hakenstock verwenden, um höhere Äste größerer Bäume zu erreichen.

Die Frucht ist ungefähr Mitte Juni hier in Süd-Indiana auf ihrem Höhepunkt, und wenn die Beeren gut und reif sind, wird mit jedem subtilen Schütteln viel herunterkommen. Wenn Sie leicht schütteln, stellen Sie sicher, dass Sie nicht viele unterreife bekommen, die für die meisten Gaumen zu scharf sind. Die sehr reife Frucht ist das, wonach Sie suchen, und sie wird leicht der geringsten Störung weichen. Speichern Sie nur die dunkelsten, weichsten und größten Beeren zum Essen. Wenn sie reif sind, gibt es mehr als genug, dass es keinen Grund gibt, etwas anderes als die besten Früchte zu retten. Wenn Sie Hühner haben, entsorgen diese gerne die unterreifen und abgelegten Hühner für Sie.

Der Geschmack wilder Maulbeeren kann selbst bei einer einzelnen Art sehr unterschiedlich sein. Ein Baum kann Früchte produzieren, die extrem süß und saftig sind, während ein anderer Baum in der Nähe dichte Beeren hervorbringen kann, die weniger süß oder sogar dünn und wässrig sind. Wenn Sie sich an einem Ort befinden, an dem mehrere Bäume zur Auswahl stehen, probieren Sie die Früchte einiger weniger und sammeln Sie zuerst die besten. Bei roten Maulbeeren ist es keine Überraschung, dass der Geschmack umso süßer und besser ist, je größer und dunkler die Früchte sind. Dies sind in der Regel alte Bäume mit einer guten Sonneneinstrahlung auf mindestens einer Seite. Rote und weiße Maulbeeren haben ihren eigenen Geschmack, aber beide sind zusammen mit ihren hybriden Nachkommen ausgezeichnet. Persönlich bevorzuge ich Weiß- und Mischmischungen zum Rohkost und Rotweine zum Kochen und Lagern.

Maulbeeren sind nicht nur köstlich und äußerst vielseitig, sondern auch ein Kraftpaket für die Ernährung. Sie enthalten Eiweiß und Ballaststoffe und sind reich an Antioxidantien. Studien haben gezeigt, dass sie der Blutdruckregulation zugute kommen und das Nervensystem stärken. Weiße Maulbeeren gelten in Asien als Heilmittel und werden in der westlichen Hemisphäre als „Superfood“ immer beliebter. Ein 16-Unzen-Beutel mit getrockneten weißen Maulbeeren kann in US-Reformhäusern mindestens 15 Dollar einbringen. Obwohl ihnen die hohe Menge an Vitamin A in Acai-Beeren fehlt, bieten rote Maulbeeren eine größere Auswahl an Vitaminen und ebenso viel Ballaststoffe pro Portion. Maulbeeren enthalten auch nützliche Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die die begehrten und teuren Acai-Beeren nicht enthalten.

Den Möglichkeiten, die Sie mit Maulbeeren haben, sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Trotzdem ist es meine Lieblingsmethode, sie einfach frisch zu essen. Ich liebe es, meine Kinder in der Hochsaison zu Maulbeer-Streifzügen zu bringen und sie so viele nahrhafte Früchte wie möglich abschälen zu lassen, bevor ihr Blutzuckerspiegel steigt und sie mit viel Energie herumlaufen. Wir pflücken jeden Abend genug Beeren, um einen leeren Sauerrahmbehälter zu füllen, und essen fast jeden Morgen ein paar Handvoll davon mit etwas Joghurt zum Frühstück. Zerbröckelte schwarze Walnüsse oder Sonnenblumenkerne lassen diese Zubereitung wirklich singen!


Maulbeerbäume ernten

Sind Sie bereit, köstliche einheimische Früchte zu genießen? Die Ernte ist die Zeit, um die Ergebnisse Ihrer harten Arbeit zu genießen. Beachten Sie einige Dinge, wenn Sie die Früchte Ihrer Arbeit ernten: die beste Zeit, um die Früchte von Ihrem Baum zu pflücken und wie Sie die Früchte lagern.

HINWEIS: Dies ist Teil 9 einer Reihe von 9 Artikeln. Für einen vollständigen Hintergrund zum Anbau von Maulbeerbäumen empfehlen wir, von vorne zu beginnen.

Wann ernten?

Die Erntezeit beginnt Mitte Juni bis August. Die Früchte sind groß, süß und schwarz, wenn sie vollreif sind. Sie können ein Blatt oder eine Plane von Hand pflücken oder unter den Maulbeerbaum legen und den Zweig vorsichtig schütteln. Reife Beeren fallen auf das Blatt oder die Plane. Legen Sie nicht zu tief in Ihren Pflückbehälter, da Sie sonst die Beeren auf dem Boden zerdrücken.

Jährlicher Durchschnittsertrag pro Baum 10 Scheffel, 15-20 Pfund im Alter von 10 Jahren.

Lager

Die Beeren werden mehrere Tage ungewaschen in einem abgedeckten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Sie können für die spätere Verwendung einfrieren, indem Sie die Beeren waschen, dann trocken tupfen und in Gefrierbeutel verpacken. Kann mehrere Monate gefroren gelagert werden.


Schau das Video: Gartenarbeit April. Beet vorbereiten, Auspflanzen, Spätfrost Schaden begutachten