Palm Washingtonia

Palm Washingtonia

Diese Pflanze stammt aus der subtropischen Zone. Reisende sahen es zum ersten Mal in den USA und im Nordwesten Mexikos. Das Beste von allem ist, dass sich dieser schöne Baum im mediterranen Klima anfühlt und gleichzeitig eine erstaunliche Qualität besitzt, um zwölf Grad Frost zu widerstehen.

Washingtonia ist eine Palmenpflanze, die einen dreißig Meter hohen Stamm austreiben kann. Dies ist eine immergrüne Schönheit mit großen - bis zu anderthalb Meter - Blättern. Der Stiel ist mit Resten von welkem Laub bedeckt. Der basale Hals kann sich in der Zone der Adventivwurzeln befinden. Die Blätter sind wie ein offener Fächer, da sie bis zum Mittelpunkt zerlegt sind. Während der Blüte bildet Washingtonia eine bisexuelle Blume, die sich auf einem langen Stiel befindet. Der Blütenstand ist eine Rispe, die während der Reifung dunkle Früchte bildet.

Beliebte Sorten und Arten exotischer Palmen

Normalerweise finden Sie in unseren Apartments zwei der beliebtesten Arten von Innenpalmen.

Washingtonia filamentös (filamentös)

Die Heimat ist Kalifornien, daher hat die Pflanze einen anderen Namen - die kalifornische Fächerpalme. An Orten mit natürlichem Wachstum entstehen ganze Wälder. Die Blätter eines Baumes dieser Art haben einen graugrünen Farbton und viele der feinsten weißen Fäden. Für eine angenehme Überwinterung der filamentösen Washingtonia ist es erforderlich, eine Lufttemperatur von 6-15 ° C sowie einen gut beleuchteten Ort bereitzustellen.

Washingtonia robusta (mächtig)

Der Baum wurde an den Ufern Mexikos geboren, daher ist es nicht verwunderlich, dass er auch als mexikanische Palme bezeichnet wird. Reife Pflanzen haben einen größeren Stamm als ihre kalifornischen Cousins ​​und können bis zu 30 Meter hoch werden. Das Laub von Washingtonia hat eine kräftige satte grüne Farbe, jedoch ohne schneeweiße Fäden. Die Blattstiele haben Dornen, und die Krone selbst befindet sich oben am Stamm und sieht sehr kompakt aus. Die Überwinterung dieser Art erfordert keine besonderen Bedingungen und kann im für die Eigentümer üblichen Raummodus durchgeführt werden.

Pflege von Washingtonia zu Hause

Lage und Beleuchtung

Der optimale Standort für Washington sind Fenster nach Osten oder Westen. Die Pflanze braucht helles Licht, aber die Sonnenstrahlen sollten diffus und nicht direkt sein. Diese Palme verträgt keine Zugluft. Im Sommer, an einem wolkenlosen, schwülen Tag, wird empfohlen, es an einen schattigen Ort zu bringen.

Temperatur

Während der Frühlings- und Sommermonate benötigt Washington Temperaturen von 20-24 ° C. Es ist wichtig, dass die Temperaturanzeigen die 30-Grad-Marke nicht überschreiten. In diesem Fall sollte die Pflanze dort platziert werden, wo sie kühler ist. In der Wintersaison, wenn die Blume ruht, reichen 10 ° C aus, selbst bei 7 ° C fühlt es sich angenehm an, da die Palme eisige Temperaturen aushält.

Bewässerung

Befeuchten Sie den Boden mit warmem Wasser. An Sommertagen sollte die Pflanze gewässert werden, sobald der Boden oben im irdenen Koma trocken ist. Die Fächerpalme mag jedoch keine Staunässe sowie Trockenheit des Bodens. Im Winter wird Washingtonia zwei Tage nach dem Trocknen der obersten Schicht bewässert.

Luftfeuchtigkeit

Feuchte Luft ist sehr wichtig für die Innenpalme in Washington. Sie liebt das wiederholte Sprühen und an besonders heißen Tagen das Abwischen der Blätter mit einem feuchten Naturtuch.

Top Dressing und Dünger

Die Düngung des Bodens unter Raumwaschbecken ist im Sommer und Herbst optimal. Im Rest des Zeitraums benötigt die Anlage dies nicht. Sie können es mit verschiedenen komplexen Verbindungen füttern, die eine große Menge Eisen enthalten. Sie sollten zweimal im Monat eingegeben werden.

Beschneidung

In Washington wird beschnitten, um das natürliche Welken der Blätter etwas zu verlangsamen. Dieses Verfahren ist jedoch nicht erforderlich, da trockenes und schlaffes Laub das Erscheinungsbild der Pflanze nicht beeinträchtigt. Wenn beschlossen wird, den Schnitt durchzuführen, sollte dies erfolgen, wenn das Blatt noch nicht vollständig gelb geworden ist.

Transfer

Vor dem Umpflanzen muss das Substrat vorbereitet werden. Es sollte aus Rasen, Blattboden, Humus und Sand im Verhältnis 2: 2: 2: 1 bestehen. Der Umschlag erfolgt in besonderen Abständen. Wenn Washington weniger als 7 Jahre alt ist, wird die Transplantation alle zwei Jahre durchgeführt, wenn es älter ist - um drei, wenn die Palme älter als 15 Jahre ist, muss der Boden alle fünf Jahre gewechselt werden. Während des Umschlags wird der Boden in erwachsenen Pflanzen mit organischen Verbindungen (bis zu 5 kg) gesättigt und Erde wird auf die Wurzeln gegossen, die während des Wachstums entstanden sind.

Beachten Sie! Am Boden des Blumentopfs, wo Washingtonia wächst, ist eine hohe Drainageschicht erforderlich. Die übliche Zusammensetzung für Palmen ist geeignet.

Wachsende Washingtonia-Innenpalme aus Samen

Um aus einem Samen eine elegante fächerförmige Schönheit zu erhalten, benötigen Sie:

  • Frischer Samen. Sie können es kaufen oder selbst zusammenbauen.
  • Obligatorische Skarifizierung. Mit einem sehr scharfen Messer wird ein Einschnitt in die Samen gemacht und zwei bis sieben Tage in Wasser gehalten.
  • Saatgut Substrat. Nehmen Sie für ihn Blattboden, Sand und Torf im Verhältnis 4: 1: 1.

Es ist optimal, im Frühjahr mit dem Anbau von Washingtonia in Innenräumen zu beginnen. Die vorbereitete Zusammensetzung wird in eine Schale gegossen, die Samen werden ausgelegt und mit demselben Substrat bis zu einer Höhe bestreut, die doppelt so groß ist wie der Durchmesser des Samens. Dann wird der Behälter mit Glas oder Polyethylen bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen, und sie versuchen, ein Temperaturregime von 25 bis 30 ° C bereitzustellen. Die Pflanzen werden regelmäßig zur Bewässerung und Belüftung geöffnet.

Die ersten Sämlinge sollten innerhalb von zwei bis drei Monaten schlüpfen. In diesem Fall wird die Sämlingsschale an einen gut beleuchteten Ort gebracht, an dem kein direktes Sonnenlicht vorhanden ist. Nach dem Erscheinen des zweiten Blattes tauchen Washingtonia-Sämlinge in separate Töpfe. Das Substrat wird speziell für Palmenpflanzen genommen.

Beachten Sie! Die Ernte sollte sehr sorgfältig erfolgen, damit die Wurzeln intakt bleiben und die Integrität des Endosperms nicht beeinträchtigt wird.

Sie können eine Fächerpalme aus Samen auf andere Weise züchten, die sich in einigen Nuancen von den oben genannten unterscheiden.

  • Wenn Sie Samen keimen, können Sie Torftabletten verwenden. Ein Samen wird auf sie gelegt und auf den Boden übertragen. Die oberste Schicht des Substrats wird gegossen, nachdem die Sämlinge sichtbar sind.
  • Sie können Samen in einer anderen Bodenzusammensetzung keimen lassen - Sie müssen zu gleichen Teilen Sand, Moos und Sägemehl aufnehmen.
  • Vor der Aussaat des Materials sowohl im Boden als auch in Torftabletten vorab das Wachstum mit dem Präparat "Epin" anregen. Sie müssen die Samen 10-12 Stunden darin einweichen.

Wachsende Probleme, Krankheiten und Schädlinge

Es ist unglaublich bedauerlich, wenn so eine Schönheit wie Washingtonia stirbt. Um dies zu verhindern und Ihre Palme fühlt sich stark und gesund an, müssen Sie einige der Nuancen kennen:

  • Eine Verdunkelung der Blattspitzen weist auf einen Mangel an Kalium oder eine falsche Bewässerung hin. Um Abhilfe zu schaffen, muss die Pflanze richtig bewässert und Fütterungsformulierungen mit dem fehlenden Spurenelement verwendet werden.
  • Wenn sich die Blätter weiter verdunkeln, hat die Raumpalme nicht genügend Feuchtigkeit in der Luft. Washingtonia sollte auf eine Palette Wasser gelegt und häufiger gesprüht werden.
  • Die Bildung von Flecken auf dem Laub weist auf übermäßige Feuchtigkeit oder eine starke Temperaturänderung hin. Die Rückkehr zu den normalen Bedingungen für die Lüfterhandfläche hilft, dieses Problem zu beheben.
  • Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, dass Washingtonia-Blätter regelmäßig welken und trocknen. Meistens sind dies Manifestationen des natürlichen Entwicklungsprozesses, dennoch sollten Sie regelmäßig nach Anzeichen von Verfall suchen.
  • Wenn die Schönheit in Innenräumen von Insekten angegriffen wurde, äußert sich dies in kleinen Lichtflecken und Kräuseln der Blätter. Solche Schäden werden durch Schuppeninsekten, Weiße Fliegen und Würmer verursacht. Um Washington von dieser Geißel zu befreien, werden Insektizide verwendet, die gemäß den Anweisungen auf die erforderliche Konzentration verdünnt werden.

Beachten Sie! Durch natürliches Trocknen ausgestorbenes Laub muss entfernt werden. Es ist jedoch wichtig, diesen normalen Prozess nicht mit einer Krankheit zu verwechseln, die durch übermäßige Feuchtigkeit während des Gießens verursacht wird.

Blühende Washingtonia

Leider ist es ziemlich selten, die flauschigen weißen Rispen an langen Stielen zu bewundern. Es kommt oft vor, dass Washingtonia ein Jahr lang nicht blüht und alle paar Jahre Blütenstiele bildet. Und viele Floristen bemerken im Allgemeinen, dass die Blütephase der Fächerpalme in unseren Wohnungen einfach fehlt.

Washingtonia. Meine Blumen!


Im Sommer wurde mir die Washingtonia-Palme präsentiert. Schöner Baum. Ich stellte es auf den Balkon und bewunderte sein wunderbares Wachstum und die prächtigen Blätter. Der Herbst kam und ich brachte die Palme in den Raum, und einen Monat später wurde das untere Blatt der Palme gelb und verdorrt. Ich habe spezielle Lampen für Blumen gekauft, die für genügend Beleuchtung sorgen, aber bis heute ist die Palme gelb geworden und hat bereits drei untere Blätter ausgetrocknet, das vierte ist unterwegs. Wenn dies so weitergeht, ist die Handfläche bis zum Frühjahr blattlos. Bitte sagen Sie mir, was mit der Palme passiert und wie Sie ihr helfen können.

Вашингтония любит: светлое местоположение (летом - тёплое в саду или на балконе, зимой - прохладное 16 градусов, не выносит соседства батарей отопления), свежий воздух без сквозняков (от сухого и застойного воздуха сохнут листья), лёгкое удобрение с апреля по август 2 раза im Monat. Im Sommer wird Washingtonia reichlich bewässert, im Winter mäßig, wobei überschüssiges Wasser, das in den Sumpf geflossen ist, sofort abfließt (Feuchtigkeitsstagnation und Kälte im Bereich der Palmwurzeln sind gefährlich - "kalte, nasse Füße").
Es wird empfohlen, die Blätter von Palmen häufig mit Wasser zu waschen oder sie mit einem feuchten, weichen Schwamm abzuwischen, um sie vor Schädlingen zu schützen und auszutrocknen (bei Washingtonia müssen Sie darauf achten, sich nicht an den Stacheln zu verletzen). Die getrockneten Blätter von Palmen werden nicht früher entfernt, als der Blattstiel austrocknet, andernfalls beginnen die nächsten Blätter schnell auszutrocknen. In Washington müssen trockene Blätter überhaupt nicht abgeschnitten werden - sie befinden sich natürlich mit einem "Rock" um den Stamm, daher wird Washington "Palmenpetticoat" genannt.
Sorgen Sie für ein geeignetes Mikroklima und sorgen Sie für Washington, stellen Sie die Palme von der Batterie entfernt auf und überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum (ein elektrischer Luftbefeuchter ist sehr effektiv). Untersuchen Sie die Blätter der Palme sorgfältig auf Schädlinge, die den Saft saugen (die Spinnmilbe ist sehr klein und für das bloße Auge fast unsichtbar). Sprühen Sie Palmblätter (um die Immunität wiederherzustellen) mit Epin-Lösung.

Wöchentliche kostenlose Übersicht über die Website Gardenia.ru

Seit 15 Jahren jede Woche für unsere 100.000 Abonnenten eine hervorragende Auswahl relevanter Materialien zu Blumen und Garten sowie weitere nützliche Informationen.


Frische und Reife der Palmensamen

Die Samen der meisten Palmenarten müssen frisch sein, um erfolgreich zu keimen. Im Regenwald beginnen sofort reife Palmensamen zu sprießen, weil In der Natur sind sie in einer ständig feuchten Umgebung zu finden.
Wüstenpalmen können ihre Samen jahrelang keimen lassen (Dattelpalmen der Gattung Phoenix, Hyphaene sp, Brahea sp.). Zum Beispiel hält die Washingtonia-Palme die Samenkeimung bis zu 10 Jahre lang aufrecht.

Ein Palmensamen ist eine harte Frucht (wie eine Pflaume oder ein Pfirsich). Und obwohl die Zellstoffschicht spärlich sein mag, ist sie immer vorhanden.
Die Farbe der Softshell ist ein Indikator für die Reife von Palmensamen. Reife Samen sollten entweder rot, braun oder schwarz sein (aber nicht grün!).
Die Keimblätter befinden sich im Samen. Sie sollten hart und weißlich sein. Wenn der Kern weich ist und sich leicht mit einem Fingernagel verformen lässt, sind die Palmensamen höchstwahrscheinlich nicht reif.


Über den Garten

Alle Rechte an den Site-Materialien liegen bei:

SP Ziganshina R.Z. 129226,
Moskau, st. Landwirtschaft, 18, Gebäude 3

166000671635, OGRN 317774600577471

  • GARTEN
    • Sträucher für Sommerhäuser
      • Actinidia kolomikta
      • Berberitze
      • Gemeinsame Berberitze
      • Weiße Johannisbeere
      • Euonymus
      • Weißdorn
      • Preiselbeere
      • Ältere
      • Holunder schwarz
      • Kameldornpflanze
      • Immergrüner Strauch
      • Hortensie
      • Aktion
      • Grobe Aktion
      • Dekorativ
      • Brombeere
      • Brombeer-Agave
      • Geißblatt
      • Waldgeißblatt
      • Geißblatt, beschneiden
      • Grüne Johannisbeere
      • Viburnum
      • Viburnum rot (gewöhnlich)
      • Viburnum gewöhnlich
      • Baum Caragana
      • Karyopteris
      • Hartriegel
      • Stachelbeere
      • Strauch Cotoneaster
      • Leukotoe
      • See
      • Loch schmalblättrig
      • Himbeeren
      • Himbeergelb
      • Himbeer-Polana
      • Himbeer Remontant
      • Purpurroter Baum
      • Wacholder
      • Juniper Blue Chip
      • Wacholderart Mint Julep
      • Pyracantha
      • Ausgepeitscht
      • Ryabinnik
      • Buchsbaum
      • Sarcococcus
      • Lila
      • Skimmia
      • Johannisbeere
      • Rosa Johannisbeere
      • Schwarze Johannisbeere
      • Spirea
      • Spirea Birkenblatt
      • Spirea Bumald
      • Spirea Weide
      • Bärentraube
      • Photinia
      • Cercis
      • Blaubeere
      • Hagebutte
    • Gartenaufteilung
      • Kindergarten auf dem Land
    • Bäume pflanzen und pflegen
      • Dekorative Bäume
        • Silberne Akazie
        • Royal Delonix
        • Ginkgobaum
        • Prutnyak
        • Vogelkirsche
        • Standard Rosen
      • Laubbäume
        • amerikanischer Ahorn
        • Weiße Eiche
        • Birke
        • Flauschige Birke
        • Eiche
        • Weide
        • Sphärische Weide
        • Ahorn
        • Aschenblättriger Ahorn
        • Rosskastanie
        • Kleinblättrige Linde
        • Dreilappige Mandel
        • Erle schwarz
        • Sophora
        • Tabebuya
        • Pappel
        • Pappel weiß
        • Schwarzpappel
        • Eukalyptus
      • Obstbäume
        • Pflaume
        • Aprikose
        • Gemeinsame Aprikose
        • Avocado
        • Eine Ananas
        • Trauben
        • Traube Magarach
        • Trauben Timur
        • Traubenjubiläum von Novocherkassk
        • Kirsche
        • Nüsse anbauen
        • Walnuss
        • Birne
        • Säulenbirne
        • Waldbirne
        • Wilde Birne
        • Drachenauge
        • Gelbe Kirsche
        • Kakao
        • Hartriegel
        • Limette
        • Mango
        • Mandarin
        • Muscat
        • Mispel
        • Sanddorn
        • Sanddorn Sanddorn
        • Pfirsich
        • Eberesche rot
        • Tamarillo
        • Pistazien
        • Persimmon
        • Zitrusfrüchte
        • Vogelkirsche
        • Süße Kirsche
        • Pflaumen
        • Schwarze Walnuss
        • Apfelbaum
        • Apple Royalty
        • Apfelbaumgenuss
        • Apple Champion
      • Nadelbäume
        • Fichte
        • Fichte Glauka
        • Rotfichte
        • Fichte Nidiformis
        • Zeder
        • Juniper Blue Star
        • Tanne
        • Tanne einfarbig
        • Mammutbaum
        • Kiefer
        • Europäische Zedernkiefer
        • Föhre
        • Föhre
        • Sibirische Zedernkiefer
        • Eibe
        • Schierling
        • Thuja
    • Beeren
      • Weiße Erdbeere
      • Erdbeere
      • Ruyans Erdbeere
      • Erdbeere
      • Große Erdbeere
  • BLUMEN
    • Balkonblumen
    • Kletterpflanzen
    • Zweijährliche Blumen
      • Königskerze
      • Nachtviolett
      • Wild
      • Echium
    • Wilde Pflanzen
      • Pestwurz
      • Gemeines Warzenschwein
      • Hogweed
      • Sosnovskys Wolfsmilch
      • Sibirischer Buzulnik
      • Kornblume rau
      • Viola
      • Wolfsbast
      • Krähenauge vierblättrig
      • Fischernelke
      • Sumpfgeranie
      • Iris Calamus
      • Sibirische Iris
      • Rotklee
      • Rapunzel Glocke
      • Überfüllte Glocke
      • Königskerze tragen Ohr
      • Europäischer Badeanzug
      • Klettverschluss
      • Rundbogen
      • Winkelbogen
      • Lupine multifoliate
      • Unklares Lungenkraut
      • Fingerwurzel fleischrot
      • Gefleckter Fingernagel
      • Edles Leberblümchen
      • Breitblättriger Rohrkolben
      • Eiförmiger Cache
      • Schrencks Tulpe
      • Lockiger Hopfen
    • Innenblumen
      • Aglaonema
      • Adenium
      • Azalee
      • Amaryllis
      • Anthurium
      • Areca
      • Asklepias
      • Asplenium
      • Terry Balsam
      • Barleria
      • Begonie
      • Brovallia
      • Buckenville
      • Gardenie
      • Geranie
      • Dekabrist
      • Dracaena
      • Dracaena duftend
      • Dracaena grenzte an
      • Dracaena Sandeoa
      • Dracaena
      • Drimiopsis
      • Palisander
      • Innen Jasmin
      • Zamioculcas
      • Zephyranthes
      • Ixora
      • Kaktus
      • Kalanchoe
      • Callistemon
      • Callas
      • Carmona
      • Innenazalee
      • Zimmerglocke
      • Kostete uns
      • Krupka
      • Kufeya
      • Medinilla
      • Mini Orchidee
      • Innenmyrte
      • Mücken
      • Männliches Glück
      • Orchidee
      • Dendrobium Orchidee
      • Ludisia Orchidee
      • Orchidee
      • Palm Washingtonia
      • Palmen
      • Nachtschatten
      • Pedilanthus
      • Pelargonie
      • Pelargonium Engel
      • Pellionia
      • Peperomie
      • Pilea
      • Plectrantus
      • Plumeria
      • Pteris
      • Ruellia
      • Sanchezia
      • Schwein
      • Saintpaulia
      • Spathiphyllum
      • Streptocarpus
      • Fette Frau
      • Tradescantia
      • Usambara violett
      • Phalaenopsis
      • Ficus
      • Haedorea
      • Hamelacium
      • Chlorophytum
      • Hoya
      • Hoya Wachs Efeu
      • Indoor-Eukalyptus
      • Epipremnum
      • Yucca
      • Jacobinia
    • Medizinische Pflanzen
      • Aloe Baum (Agave)
      • Pestwurz medizinisch
      • Ivan Tee schmalblättrig
      • Ingwer
      • Oxalis gewöhnlich
      • Brennnessel
      • Gelbe Kapsel
      • Klette
      • Pfefferminze
      • Balsamico Rainfarn
      • Bitteres Wermut (echt)
      • Rosmarin
      • Tatarnik stachelig (Budyak)
      • Thymian
      • Kriechender Thymian
      • Feldviolett
      • Violette Trikolore
      • Thymian
      • Distel Distel (Zahnstein)
      • Salbei
      • Herabhängender Salbei
    • Mehrjährige Gartenblumen
      • Anemone
      • Astilba
      • Mehrjährige Astern
      • Balsam
      • Wallers Balsam
      • Ringelblume
      • Weiße Rosen
      • Bletilla
      • Bodyak
      • Vallota
      • Waldsteinia
      • Weigela
      • Lose Minze
      • Eisenkraut
      • Wolzhanka
      • Curly Rose
      • Nelke
      • Chinesische Nelke
      • Gefiederte Nelke
      • Garten Nelke
      • Nelkenkraut
      • Shabo-Nelke
      • Gelenium
      • Dahlien
      • Hyazinthe
      • Gladiole
      • Hortensie paniculata
      • Gartenhortensie
      • Lippenstift
      • Kanonier
      • Dubrovnik
      • Igel
      • Gelbsucht
      • Rittersporn
      • Johanniskraut
      • Goldrute
      • Ixia
      • Iris
      • Ysop
      • Kaluzhnitsa
      • Calceolaria
      • Arends 'Steinschleifer
      • Schilf
      • Cardiocrinum
      • Cassiopeia
      • Katran
      • Kenianer erhob sich
      • Kleeblatt
      • Klematis
      • Clematis Ville de Lyon
      • Clematis Multi Blue
      • Federgras
      • Spalthuf
      • Coreopsis mehrjährig
      • Braune Rosen
      • Steinbeere
      • Katzenpfote
      • Krokusse
      • Seerose
      • Weiße Seerose
      • Weiße Seerose
      • Badeanzug
      • Lavendel
      • Maiglöckchen
      • Laurentiya
      • Leinen
      • Liatris Ährchen
      • Taglilie
      • Lilie
      • Limonium
      • Knollige Iris
      • Lunnik
      • Toadflax
      • Lupinenweiß
      • Malve
      • Manschette
      • Maralwurzel
      • Lungenkraut
      • Meconopsis
      • Kleine Blütenblätter
      • Wolfsmilch
      • Mordovnik
      • Nieswurz
      • Moose
      • Narzisse
      • Vergessen Sie mich nicht
      • Neoregelia
      • Nerina
      • Nymphea
      • Ozhika
      • Beinwell
      • Sedum
      • Farn Strauß
      • Primel
      • Leberblümchen
      • Rainfarn
      • Pion
      • Kletterrosen
      • Beifuß
      • Boneset
      • Primel
      • Proleska
      • Malve
      • Lumbago
      • Geflügel
      • Pemphigus
      • Baumwollgras
      • Hornwort
      • Rhodiola
      • Rhododendron
      • Rose
      • Roseneisberg
      • Rose Black Baccarat
      • Rose Westerland
      • Rose Goldene Feier
      • Rose Double Delight
      • Rose Casino
      • Rose Mittsommer
      • Rosenparade
      • Rose Polka
      • Rose Falstaff
      • Rose schwarze Magie
      • Rosenelf
      • Rosa Lilien
      • Kamille
      • Ruta
      • Entengrütze
      • Gartenlilien
      • Sanguinaria
      • Wiesenkern
      • Gekröntes Serpukha
      • Mutterkraut
      • Zyanose blau
      • Smilacin
      • Traumkraut
      • Stevia
      • Passionsblume
      • Pfeilspitze
      • Gemeinsame Vergewaltigung
      • Thermopsis
      • Weizengrasgras
      • Stock
      • Schafgarbe
      • Tulpe
      • Uvularia
      • Falyaris
      • Phlox
      • Fuchsie
      • Hosta
      • Corydalis
      • Chrysantheme
      • Chrysantheme Zembla
      • Chrysantheme einköpfig
      • Brazilwood
      • Tsimicifuga
      • Tschernogolowka
      • Schädeldecke
      • Edelweiß
      • Erika
      • Estragon
      • Echinacea
      • Giftiger Meilenstein
      • Allgemeines Geschwür
      • Tribulus kriecht
      • Fraxinella
      • Waldmeister
      • Orchis
    • Einjährige Blumen
      • Sesamum indicum L.
      • Ageratum
      • Ammobium
      • Angelonia
      • Aster
      • Astern
      • Ringelblume
      • Bidense
      • Bohnen
      • Venidium
      • Gaura
      • Gomfrena
      • Winde
      • Ringelblume
      • Kvamoklit
      • Clarkia
      • Cleoma
      • Rizinusölanlage
      • Collinsia
      • Sesam
      • Lakfiol
      • Leptosiphon
      • Limnantes
      • Lobelie
      • Lunaria
      • Giftige Butterblume
      • Malopa
      • Mattiola
      • Mattiola zweihörnig
      • Mesembriantemum
      • Monarda
      • Gemeinsam empfindlich
      • Nemesia
      • Ringelblume
      • Petunie
      • Sonnenblume
      • Ptylotus
      • Schwimmender Bagel
      • Spilantes
      • Sudanesisches Gras
      • Scovola
      • Tabak
      • Titonia
      • Phacelia
      • Figelius
      • Phlox
      • Fortunia
      • Chrysantheme jährlich
      • Zinnie
      • Cynoglossum
      • Nachfolge
      • Nigella Damaskus
      • Emilia
      • Yarutka
  • Cottage Innenarchitektur
  • Länderrezepte
  • Reparatur von Heimwerken zum Selbermachen
  • GARTEN
    • Wachsende Grüns
      • Petersilie
      • Lockige Petersilie
      • Rucola
      • Sellerie
      • Dill
      • Schnittlauch
    • Wachsendes Gemüse
      • Wassermelone
      • Aubergine
      • Weiße Aubergine
      • Weiße Füllung
      • Niederländische Gurken
      • Erbsen
      • Dekorativer Kürbis
      • Gelbe Wassermelone
      • Gelbe Paprika
      • Zucchini
      • Kohl
      • Kohl (Latin Brassica oleracea)
      • Weißkohl
      • Brokkoli
      • Grünkohl
      • Kartoffeln
      • Zwiebel
      • Bogen Carmen
      • Schleimzwiebel
      • Karotte
      • Wilde Karotten
      • Kichererbse
      • Gurke
      • Gurkendirektor
      • Gurkenkonkurrent
      • Gurken
      • Scharfe Pepperoni
      • Pfeffer
      • Süßer Pfeffer
      • Spätweißkohl
      • Tomaten
      • Rettich
      • Rettichkirsche
      • Ölrettich
      • Zuckerrüben
      • Sellerie
      • Tladiant
      • Tomate
      • Tomaten-Bananen-Beine
      • Tomatenkönig der Könige
      • Tomatenhonig
      • Tomate Tolstoi
      • Tomatenapfelbaum von Russland
      • Kürbis
      • Bohnen
      • Schwarzer Knoblauch
      • Knoblauch
    • Landung
    • Gartenpflege
      • Harnstoffdünger

- Nagelpilz oder Onychomykose: alternative Behandlungen

- Rezepte für die Zubereitung köstlicher Gemüsesuppen

- Wie man das Sehvermögen verbessert: bewährte Volksrezepte

- Welche Vitamine brauchen wir und warum?

- Ein Überblick über die besten früh ertragreichen Gurkensorten für die Saison 2021.

- Rezept für leckere Mini-Kurniks

- Welcher Rasen für die Baustelle ist besser zu machen: gerollt, ausgesät oder aus Unkraut

- EM-Präparate: Ist es wirklich ein Superheilmittel für den Gemüsegarten?

- Schnee im Gewächshaus: Vor- und Nachteile der "weißen Decke" im Inneren der Struktur

- Phytolamp für Pflanzen: Wählen Sie "künstliche Sonne"

- Früh ertragende Tomatensorten für die Saison 2021. Rückblick auf die Top 5.

- Nordic Walking: Technik, Nutzen und Schaden des Unterrichts

- Natürlicher Helfer - Vermiculit: Was es ist und wie man es benutzt

- Medizinische Eigenschaften von Knoblauch: "Russisches Penicillin"


Top Dressing

Die "Palmen" -Blume muss wie andere Pflanzen rechtzeitig gefüttert werden. Es wird empfohlen, ein dafür entwickeltes Produkt zu kaufen und gemäß den Anweisungen zu handeln. Im Winter müssen Sie es einmal alle zwanzig Tage und im Sommer einmal alle zehn Tage füttern. Nach dem Eingriff muss der Boden gelockert werden, um einen sauerstofffreien Zugang zum Wurzelsystem zu erhalten.


Pflege von Palmensämlingen

Der Palmenspross entwickelt sich zunächst eher langsam. Mit der Zeit wird die Wachstumsrate des Sämlings zunehmen.
Anfänglich setzt eine junge Palme 2-3 einfache Blätter frei, die nicht geformt sind und wie breite Blätter von gewöhnlichem Gras aussehen. Später wird die sich entwickelnde Palme jedoch geformte Blätter haben, die die Natur dieser Art widerspiegeln - fächerförmig oder federleicht.

Füttern Sie den Palmensämling gemäß den Anweisungen mit Zimmerpflanzendünger. Es ist jedoch wichtig, keine Überdosierung vorzunehmen.
Verwenden Sie am besten lösliche Düngemittel.

Das Gießen einer jungen Handfläche sollte mäßig sein. Leider können Palmensämlinge mit Pilzkrankheiten infiziert werden, insbesondere unter Bedingungen übermäßiger Feuchtigkeit. Dann werden die Blätter der Pflanze mit braunen Flecken bedeckt und hängen herab.
Halten Sie die Sämlinge nicht überfüllt, um einen Pilzbefall auf Palmensämlinge zu vermeiden. Die Sonne und die frische Luft sind die beste Vorbeugung gegen Pilze. Manchmal wird empfohlen, Düngemittel mit Fungiziden zu kombinieren.

Pflanzen Sie die jungen Palmen während des Wachstums in einen größeren Topf, normalerweise nachdem das zweite oder dritte Blatt erscheint.

Das Wachsen von Palmen aus Samen ist ein zeitaufwändiger Prozess, der Geduld erfordert, Sie jedoch mit einem Gefühl perfekter Schöpfung belohnt.

Tatiana Anderson und Michael Dubinsky (Fort Myers, Südflorida, USA)
https://toptropicals.ru

Wöchentliche kostenlose Übersicht über die Website Gardenia.ru

Seit 10 Jahren jede Woche für unsere 100.000 Abonnenten eine hervorragende Auswahl relevanter Materialien zu Blumen und Garten sowie weitere nützliche Informationen.


Schau das Video: Coconut Breakfast!