Evonym - Euonymus alatus

Evonym - Euonymus alatus

Allgemeine Information

Der Euonymus ist ein Strauch aus der Familie der Celestraceae. Ungefähr einhundertundsiebzig Arten gehören zur Gattung des Evonymus, praktisch auf der ganzen Erde. Sie können einen strauchigen Wuchs haben, von kleinen Bäumen, Bodendeckerpflanzen und Kletterpflanzen. Sie können sowohl laubabwerfend als auch immergrün sein. Bei ovalen grünen Blättern können die Blätter im Herbst eine rötliche Farbe annehmen. Bei erwachsenen Exemplaren ist ihre Größe in der Regel mittel bis maximal drei Meter hoch. Dieser Strauch entwickelt sich in der Höhe und entwickelt einen besonders bloßen Stiel mit einer dicken Krone.

Während des Frühlings eine Kaskade von grünlichen oder lila Blüten. Die Früchte des Euonymus sind dunkle oder rosafarbene Beeren.


Die Arten

Die am häufigsten verwendeten Arten, die zum Evonym gehören, sind vier.

Der Euonymus fortunei sieht aus wie ein kleiner immergrüner Strauch mit grünen ovalen Blättern. Von Evonym Zum Glück gibt es eine Vielzahl von Sorten, insbesondere in Bezug auf die Farbe der Blätter. Dieser Strauch ist besonders beliebt für die Schaffung von Grenzen oder als Hecke. Sein Wachstum ist besonders kompakt und langsam.

Der Euonymus europaeus ist dagegen ein Laubstrauch. Während der Herbstperiode neigen sie dazu, purpurrot zu werden. Die Frucht dieses Strauchs ist eine rosige Beere.

Der Evonymus japonicus hat die Eigenschaft, besonders dicke und widerstandsfähige Blätter mit einer abgerundeten Form zu haben. Dieser Strauch hat ein ziemlich wichtiges und kompaktes Wachstum.

Der geflügelte Evonymus hat auch Laubblätter. Es wird eine mittlere Größe angenommen. Besonders für dekorative Zwecke geschätzt.

  • Hornhaut

    Der Cornus ist eine rustikale Pflanze, was bedeutet, dass er extrem robust gegenüber äußeren Faktoren ist. Daraus folgt, dass es keiner besonderen Aufmerksamkeit bedarf. Cornus ist ein Strauch, den Sie bevorzugen ...
  • Mistel

    Pflanze Europas, gemäßigtes Asien und boreales Afrika, die im Zustand des Parasitismus leben, der auf Birnbäumen, Apfelbäumen, Pflaumen, Mandelbäumen, Pappeln, Ahorn, Tannen, Kiefern notwendig ist: In unserem Land ist es extrem ...
  • Immer grüne Pflanzen

    Das Hauptmerkmal immergrüner Pflanzen ist, wie der Name schon sagt, die Tatsache, dass sie selbst in den feindlichsten Jahreszeiten niemals kahl bleiben. Die meisten dieser Pflanzen sind von ...

Das Gießen

In der Zeit vom Beginn des Frühlings bis zum Mittherbst von März bis Oktober muss mindestens einmal pro Woche regelmäßig gegossen werden. Diese Praxis wird für das Leben des Euonymus in Trockenperioden wesentlich. Im Winter muss die Bewässerung ziemlich sporadisch erfolgen und nur immergrüne Exemplare.

Obwohl der Evonimo keine Pflanze ist, die viel Wasser benötigt, bedeutet Bewässerung, dass er eine üppigere Pflanze hat. Achten Sie darauf, dass der Boden zwischen den Bewässerungen gut trocknet.


Das Pflanzen

Der Euonymus eignet sich besonders zum Pflanzen im Garten. Es muss während der Frühlingsperiode durchgeführt werden. Der Euonymus trägt die Kälte sogar etwa zehn Grad unter Null, aber es ist rentabel, am Fuß der Pflanze Mulch mit Stroh oder trockenen Blättern zu machen, um sie vor übermäßiger Kälte zu schützen. Es bevorzugt ziemlich helle Standorte. Dieser Strauch benötigt tatsächlich einige Stunden Sonnenlicht, vorzugsweise direkt.


Beschneidung

Der Schnitt muss unmittelbar nach der Blüte erfolgen, daher im Herbst. Ein guter Schnitt erfolgt durch Schneiden trockener und durch schlechtes Wetter beschädigter Äste. Um eine saubere Hecke zu erhalten, müssen Sie die Zweige um etwa ein Drittel kürzen.


Düngung und Boden

Der Eevonymus muss im Winter mit reichlich reifem Mist oder alternativ mit langsam freisetzendem Granulatdünger verstärkt werden, um eine hervorragende Keimung und Blüte im Frühjahr zu gewährleisten. Im Frühjahr muss der Dünger einmal im Monat auf der Basis von Kalium und Stickstoff in der Bewässerung aufgelöst werden.

Der ideale Boden des Euonymus ist sicherlich besonders fruchtbar und tief. Der Aspekt der Entwässerung ist ebenfalls sehr wichtig. Das Land des Euonymus ist sehr trocken, um gefährliche Stagnationen zu vermeiden.


Die Multiplikation

Die Vermehrung kann sowohl durch Schneiden als auch durch Samen erfolgen. Die Aussaat muss im Herbst erfolgen. Das Schneiden des Euonymus muss zwischen Ende Sommer und Winter erfolgen. Die Monate, in denen dieses Verfahren durchgeführt werden soll, liegen zwischen August und September. Nehmen Sie nur die Teile des Zweigs, die halb holzig erscheinen, und achten Sie auf einen sauberen Schnitt.


Evonimo: Krankheiten und Widrigkeiten

Das Evonimmo ist das ideale Opfer einer großen Anzahl von Parasiten. Es ist daher notwendig, mit äußerster Geschwindigkeit zu handeln, wenn die ersten Symptome erkennbar sind. Der gefährlichste Parasit ist sicherlich der Cochineal. Sein Befall wird von dunklen Flecken auf der Unterseite des Blattes begleitet. Die Milben und Blattläuse sind weniger gefährlich. Achten Sie genau auf Thripse, die nur Rauheit in den bereits reifen Organen verursachen, während Deformationen und Atrophien in den wachsenden Organen auftreten. Das größte von diesem Parasiten ausgehende Risiko ist die mögliche Übertragung gefährlicher Viren und Bakterien. Schließlich graben die Minenlarven Tunnel im Blatt, wodurch die Photosyntheseaktivität verringert und folglich die gesamte Pflanze geschwächt wird. Handeln Sie schnell mit bestimmten Pestiziden, um Infektionen in kürzester Zeit zu blockieren.



Evonimo-Anbau

L 'Evonimo, Euonymusist eine Zierpflanze, die in Gärten angebaut wird, um Hecken und Grenzen zu trennen.


Wie Wintercreeper Euonymus wachsen

Pflanzen Sie Wintercreeper Euonymus an fast jedem anderen Ort als in sumpfigen, gesättigten Böden. Es hat eine gute Verträglichkeit für die meisten Boden- und Sonnenbedingungen. Es ist im Allgemeinen leicht zu züchten und toleriert ungünstige Bedingungen wie schlechten Boden, Trockenheit und Umweltverschmutzung, wodurch es für städtische Umgebungen geeignet ist. Da es sich jedoch technisch gesehen um eine invasive Pflanze handelt, kann sie sich in umliegende Rasenflächen und Gartenbereiche ausbreiten und auf benachbarte Bäume klettern, wenn sie nicht in Schach gehalten wird.

Wintercreeper euonymus ist eine vielseitige Pflanze, die als Bodendecker sowohl für sonnige als auch für schattige Bereiche, als Randpflanze entlang von Wegen, als Hangdecke, als Fundamentpflanzung oder als Kletterpflanze für das Bedecken von Wänden, Kaminen oder Zäune. Schneiden Sie es jedes Jahr nach Abschluss der Blüte zurück, um es in Schach zu halten. Andernfalls kann es invasiv werden.


Bonetero alado


Foto von Bonetero alado - https://plants.chebucto.biz/

- Nombre científico oder Latein: Euonymus alatus

- Nombre común oder vulgär: Bonetero alado.

- Origenes: gebürtig aus Nordostasien (China).

- 1 bis 3 m über dem Meeresspiegel.

- Hoja Caduca. En otoño se vuelve rojo el Crowdje.

- Im unteren Teil las ramas del año aparecen las inflorescencias cimosas, formadas por racimitos de 3-5 florecillas hermafroditas, insignificantes.

- Floración de final de spring in Principios del Verano.

- En otoño aparecen los frutos.

- Es ist ein relativ seltener Evónimo.

- Interessante por su corteza atractiva.

- Die Varieté más difundida es Euonymus alatus 'Compactus'.

- Lage: sonnig oder halbschattig.

- Beständig gegen la sequía y al viento.

- Substrat: saures, neutrales oder alkalisches Bien Drenado (Suite Suelos Calizos) enthält frische oder getrocknete Indiferente en Nutrientes.

- Keine erforderlichen cuidados especiales.

- Multiplicación: esquejes oder división de mata.


Allgemeine Merkmale des Evonimo

Einige Arten von immergrünen oder laubabwerfenden Sträuchern gehören zur Gattung Evonimo, die fast alle durch ein sehr langsames Wachstum gekennzeichnet sind. Die bekannteste Sorte ist dieEuonymus alatus ein immergrünes Blatt mit einer dichten Verflechtung von Zweigen, die mit zahlreichen ovalen, glänzenden, wachsartigen Blättern von hellgrüner Farbe bedeckt sind (es gibt auch Arten mit bunten Blättern).

Im Frühjahr blühen die Zweige klein Blumen grün oder lila rot.

Den Blumen folgen die Früchte, kleine dunkle oder rosa Beeren, die einen kleinen dunkelbraunen Samen enthalten.

Vielfalt

Unter den vielen Sorten, an die wir uns erinnern:

  • L ' Evonimo fortunei, ein kleiner immergrüner Strauch mit ovalen, grünen Blättern
  • L ' Evonimo europaeus, ein Laubstrauch, der kleine rosa Beeren und Orangensamen produziert
  • L ' Evonimo japonicus, Strauch mit abgerundeten und bunten Blättern.


Über Euonymus-Sträucher

Wenn Sie nach Büschen, Bäumen oder Kletterpflanzen suchen, hat euonymus sie alle. Gärtner wählen Euonymus-Pflanzensorten wegen ihres attraktiven Laubes und ihrer atemberaubenden Herbstfarbe. Einige bieten auch einzigartige Früchte und Samenkapseln an.

Viele Euonymus-Sträucher kommen aus Asien. Sie werden feststellen, dass sie in einer Vielzahl von Farben und Größen erhältlich sind und sowohl immergrüne als auch laubabwerfende Euonymus-Arten umfassen. Das gibt Ihnen eine gute Auswahl an verschiedenen Euonymus-Pflanzen, aus denen Sie auswählen können, wenn Sie nach Grenzpflanzen, Hecken, Sieben, Bodendecker oder Exemplarpflanzen suchen.


Pflege für goldene Euonymous-Sträucher

Euonyme Sträucher sind nicht pflegeleicht. Die Pflege von goldenen euonymen Sträuchern erfordert jedoch in dem Jahr, in dem sie gepflanzt werden, mehr Aufwand. Sie benötigen regelmäßig Wasser - bis zu zweimal pro Woche - bis sich das Wurzelsystem etabliert hat.

Danach ist in der Regel eine wöchentliche Bewässerung ausreichend. Sorgen Sie im Frühjahr für einen ausgewogenen Dünger. Verwenden Sie eine etwas niedrigere Dosis als auf dem Etikett empfohlen, um Verbrennungen der Wurzeln zu vermeiden. Bei Bedarf Mitte Herbst wiederholen.

Die goldene euonyme Pflege umfasst einen jährlichen Schnitt, wenn Sie in eine Hecke gepflanzt werden oder wenn Sie möchten, dass Ihr Garten ordentlich und ordentlich aussieht. Auf eigene Faust können sie aus dem Platz herauswachsen, den Sie für sie reserviert haben.


Video: Burning-Bush - Invasive Species of North America