Boston Fern Diseases: Pflege ungesunder Boston Farne

Boston Fern Diseases: Pflege ungesunder Boston Farne

Von: Teo Spengler

Boston Farne (Nephrolepis exaltata "Bostoniensis") sind altmodische Farne mit wunderschönen gewölbten Wedeln. Sie benötigen ausreichend Sonnenlicht, Wasser und Nährstoffe, um zu gedeihen, und gute kulturelle Praktiken tragen dazu bei, dass Ihr Farn gesund bleibt. Wenn Ihr Farn nicht die beste Pflege erhält - oder auch wenn dies der Fall ist -, kann er von Bostoner Farnkrankheiten befallen werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Krankheiten von Bostoner Farnpflanzen zu erfahren.

Häufige Boston Fern Probleme

Wenn Sie Ihren Topffarn nicht richtig gießen, kann eine Über- oder Unterbewässerung zu ungesunden Boston-Farnen führen. Die meisten Farnanweisungen empfehlen Ihnen, den Boden ständig feucht zu halten. Dies ist jedoch nicht gleichbedeutend damit, dass der Boden nass wird oder die Pflanze wassergeschützt wird.

Um Probleme mit Boston-Farnen zu vermeiden, gießen Sie die Pflanze gründlich, wenn die Oberseite des Bodens trocken ist. Bewässern Sie so lange, bis es aus den Abflusslöchern am Boden des Topfes austritt. Nicht mehr gießen, bis die Bodenoberfläche trocken ist.

Wenn nicht genügend Wasser vorhanden ist, kann dies zu Vergrauung führen, einem der häufigsten Probleme mit Boston-Farnen. Ergrauung ist oft das Ergebnis von Dürrebedingungen. Sie werden wissen, ob Ihre Pflanze diesen Zustand hat, wenn die Blätter grau werden und die Pflanze möglicherweise nicht mehr wächst. Eine zunehmende Bewässerung sollte dieses Problem beheben.

Obwohl viele Gärtner tropische Farne als Pflanzen mit wenig Licht betrachten, benötigen Boston-Farne ausreichend Licht. Wenn sie keine mittlere Lichtmenge erhalten - mindestens zwei Stunden indirektes Licht das ganze Jahr über - werden ihre Wedel lang und hängend. Dies wird als schwacher Wedel bezeichnet und durch zunehmendes Licht aufgelöst.

Boston Fern Krankheiten

Wenn die Wedel Ihres Boston-Farns grau werden und Sie richtig gewässert haben, ist Pythiumwurzelfäule eine Krankheit, die Sie als Nächstes in Betracht ziehen sollten. Die Wedel können auch welken oder verkümmert werden. Um die Wurzelfäule zu bestätigen, schauen Sie sich die Wurzeln Ihrer ungesunden Boston-Farne an. Wenn sie braun und verkümmert sind, ist es wahrscheinlich Wurzelfäule.

Der beste Weg, um zu verhindern, dass ein Bostoner Farn Wurzelfäule bekommt, besteht darin, krankheitsfreie Pflanzen und pathogenfreie Blumenerde zu kaufen. Sie können auch in Ihrem Gartengeschäft nach Chemikalien suchen, die diese Krankheit in Boston-Farnen bekämpfen.

Diese Tipps eignen sich auch zur Vorbeugung und Behandlung anderer Bostoner Farnkrankheiten wie Rhizoctonia-Luftfäule. Bei Seuchen entwickeln sich schnell dunkle Läsionen an Laub und Wurzeln. Unkontrolliert wird die gesamte Pflanze schließlich mit dem braunen netzartigen Myzel des Erregers bedeckt. Wenn Sie Chemikalien zur Behandlung dieser Krankheit verwenden, behandeln Sie auch den Boden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Boston Ferns


Wie man einen Boston Farn mit braunen Blättern repariert

Lange, anmutige Wedel auf dem Boston Fern (Nephrolepis exaltata) geben ihm ein elegantes Aussehen, das an vergangene Tage erinnert. Diese attraktiven Farne sind sehr beliebte Zimmerpflanzen, aber es kann schwierig sein, sie so gut wie möglich aussehen zu lassen. Dieser Artikel erklärt, warum Boston Ferns braune Blätter bekommen und hilft Ihnen, die Ursache zu identifizieren und Ihre Pflanze wieder in einen perfekten Gesundheitszustand zu versetzen.

Boston Farne bekommen braune Blätter aufgrund von Unterwasser, niedriger relativer Luftfeuchtigkeit, zu viel Sonneneinstrahlung und extremen Temperaturen. Andere Stressquellen können braune Blätter wie Überdüngung und Transplantationsschock sowie normale Ursachen wie Akklimatisation oder alterndes Laub verursachen.


Überblick

Common Name (s) Boston Farn, Schwertfarne
Wissenschaftlicher Name Nephrolepis exaltata, Nephrolepis cordifolia
Familie Nephrolepidaceae
Ursprung Während es in tropischen Regionen weit verbreitet ist, wird es heute weltweit angebaut.
Höhe 12-24”
Licht Bevorzugt indirektes helles Sonnenlicht für 2 Stunden pro Tag
Wasser Wasser auf Bodenniveau, wenn der oberste Zentimeter des Bodens trocken ist.
Temperatur 55-75 Grad Fahrenheit, kann aber kurze Zeiträume bei niedriger / höher tolerieren
Feuchtigkeit Liebt Luftfeuchtigkeit, am besten im Bereich von 50-60% Luftfeuchtigkeit.
Boden Gut durchlässig. Gute Blumenerden oder organisch reiche Mischungen bevorzugt.
Dünger Flüssigkeit - Ich empfehle Seetang-Flüssigdünger.
Vermehrung Nach Division oder Läufer
Schädlinge Einige Nematoden, Raupen, Pilzmücken, Mealybugs, Thripse, Schuppeninsekten. Auch anfällig für ein paar Pilzkrankheiten.


Laut dem Bildungs- und Ressourcenzentrum der Universität von Florida in Mid-Florida treten die Krankheitssymptome in nur einer Woche schnell auf. Die Läsionen erscheinen normalerweise auf der Krone der Pflanze und liegen als braune, feuchte Flecken vor. Manchmal erscheint die gesamte Krone der Pflanze feucht. Die braunen Flecken breiten sich schnell aus und verschmelzen, und ein netzartiges Material bedeckt schließlich die Pflanze, wenn sie nicht schnell behandelt wird.

Besprühen Sie die Wedel mit einem Fungizid, das Thiophanatmethylverbindungen enthält, von denen bekannt ist, dass sie Rhizoctonia-Krankheiten abtöten. Tun Sie dies im Freien oder in einem gut belüfteten Bereich. Bewerben Sie sich gemäß den Anweisungen auf der Packung entsprechend der Größe und dem Alter Ihres Farns. Sie können das gleiche Fungizid auch verwenden, um den Boden Ihrer Pflanze zu durchtränken, um die Krankheitserreger im Boden abzutöten. Einige Hausgärtner ziehen es jedoch vor, den Farn einfach neu zu topfen. Nehmen Sie es aus dem aktuellen Behälter und schütteln Sie überschüssigen Boden von den Wurzeln. Legen Sie es auf eine Zeitung, während Sie den neuen Topf vorbereiten. Pflanzen Sie den Farn dann in einen neuen, sauberen Topf und in sterile Blumenerde. Wirf den infizierten Boden und Topf weg.


1. Der Boden ist alles - also holen Sie sich die richtige Mischung

"Wenn die meisten Menschen an Farne denken, fällt ihnen als Erstes eine hohe Luftfeuchtigkeit ein", sagte Raffaele. „Während Farne eine höhere Luftfeuchtigkeit lieben, ist der wichtigste Aspekt, dass Sie eine gleichmäßig feuchte Blumenerde liefern können.

"Das ist bei weitem so viel wichtiger als die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, auch für Jungfernhaarfarne. Wenn Sie sowohl eine hohe Luftfeuchtigkeit als auch eine gute Feuchtigkeit für die Blumenerde bieten können, ist dies ideal. “ Raffaele sagt, dass es wichtig ist, sicherzustellen, dass Sie eine Bodenmischung haben, die Feuchtigkeit speichert. Er verwendet einen Allzweckboden und fügt etwas Perlit hinzu (drei Teile Blumenerde und ein Teil Perlit). Sie möchten keinen Boden, der sehr schnell austrocknet - Sie möchten einen Boden, der durchgehend feucht bleibt, was uns zu unserem nächsten Grund führt, warum Farne hart sein können.


Die Vermehrung in Boston ist sehr einfach. Sie können die Pflanze teilen, wenn Sie sie in der Frühlingssaison umtopfen. Machen Sie eine kleine Teilung, weil die Wurzel in ihrer sehr kleinen Teilung gedeiht. Teilen Sie das Segment der gesunden Wurzeln, Sie können es auch durch Sporen wachsen lassen, obwohl es relativ schwieriger ist.

Lesen Sie auch:

Wie man Dieffenbachia Zimmerpflanze züchtet. Wie man den Stechpalmenbaum in Behältern züchtet. Anbau und Pflege von Orchideen. Leitfaden für den Anbau und die Pflege von Betelblattpflanzen. Kreuzkümmel wächst zu Hause. Wachsende Guduchi zu Hause. Leitfaden für den Anbau von Kannenpflanzen. Pak Choi Gemüse wächst in Behältern. Die perfekte Blumenerde für Ihre Pflanzen. Monster Deliciosa Zimmerpflanzen wachsen und pflegen. Begonien wachsen in Töpfen. Chrysanthemen Pflanzen wachsen und Pflegetipps.


Schau das Video: HOW I GROW MY BOSTON FERN. PAANO MAG ALAGA NG BOSTON FERN PLANT #Fern Episode 023