In Grönland löste sich ein riesiger Eisberg vom Peterman-Gletscher

In Grönland löste sich ein riesiger Eisberg vom Peterman-Gletscher

NACHRICHTEN AUS DER WELT DER UMWELT

Eisblock vom großen Petermann-Gletscher in Grönland

12. August 2010

Die NASA hat die ersten Bilder der Ablösung des Eisblocks vom Petermann-Gletscher entlang der Nordwestküste Grönlands, etwa 1.000 km südlich des Nordpols, veröffentlicht. Erst 1962 fand ein Ereignis dieser Größenordnung statt. Der Eisblock hat eine Größe von etwa 250 Quadratkilometern: etwas größer als die Insel Elba!

Die beiden Fotos unten, die am 5. August aufgenommen wurden, zeigen das Bild des Gebiets vor und nach dem Ablösen des Eisblocks.

Der Petermann-Gletscher ist einer der beiden größten schwimmenden Gletscher Grönlands und verbindet den Great Greenland Ice Sheet direkt mit dem Ozean.

Der Gletscher war seit einiger Zeit unter Beobachtung, da bereits Risse hervorgehoben worden waren, aber die Wissenschaftler hatten keine Ablösung von solchen Ausmaßen angenommen. Viele Wissenschaftler argumentieren, dass dies ein natürliches Phänomen ist, da sie sich daran erinnern, dass Gletscher dynamisch sind. Insbesondere wenn sie ins Meer springen, ist es normal, dass sie sich in kleinere Gletscher aufteilen, wie Robert Bindschadler, Senior Research Scientist am Goddard Space Flight Center der NASA, erklärt. Es ist auch nicht sicher, wie viele argumentieren, dass dies auf die globale Erwärmung zurückzuführen sein könnte, da die Wasserüberwachung in diesem Gebiet erst 2003 begann, obwohl sie behaupten, dass die letzten sechs Monate des Jahres 2010 die heißesten seit Bestehen waren.

Wissenschaftler sagen, der große Eisberg könnte schmelzen oder in kleinere Eisberge schrumpfen oder seine Navigation nach Süden fortsetzen und innerhalb der nächsten zwei Jahre den Atlantik erreichen.

Natürlich ist es ein großer Schritt, aber es wäre noch besser, wenn das Moratorium auch auf die bereits bestehenden Konzessionen ausgedehnt würde.


Video: Hier bricht ein Eisberg so groß wie Manhattan ab