Duftendes und erfrischendes Basilikum - auf einer Fensterbank angebaut

Duftendes und erfrischendes Basilikum - auf einer Fensterbank angebaut

Unter den vielen Kräutern eignet sich Basilikum perfekt für den Anbau zu Hause. Neben Köstlichkeit, Aroma und hübschem Aussehen wird diese Pflanze für die Topfpflanzung ausgewählt, da sie im Winter und Sommer wachsen kann und auch in der Pflege völlig unprätentiös ist. Selbst wenn Sie noch nie Grün auf einer Fensterbank angebaut haben, können Sie leicht eine anständige Ernte duftender Gewürze erzielen, indem Sie Ihre Experimente mit Basilikum beginnen.

Basilikumsorten für den Eigenanbau

Basilikumsorten sind großartig. Zusätzlich zu den üblichen grünblättrigen gibt es lila und braunes Basilikum. Es gibt Sorten mit großen und kleinen Blättern, verschiedenen Aromatönen.

Für den Eigenanbau sind kleinblättrige, niedrige (bis zu 0,5 m) Sorten, die in kompakten Büschen wachsen, optimal.

Kleinblättrige und untergroße Basilikumsorten wachsen zu Hause besonders schnell und einfach.

Das staatliche Selektionsregister empfiehlt zwei Sorten, die für den Topfanbau am besten geeignet sind:

  • Basilisk. Der Vorteil dieser Sorte ist ihre frühe Reife und Kompaktheit. Eine niedrige Pflanze (bis zu 20 cm) hat eine große Anzahl kleiner Blätter mit einem Nelkenpfeffer-Aroma;

    Basilikum Basilisk wird für die frische Verwendung als Gewürz- und Aromazusatz in der Hausmannskost, in getrockneter Form und zum Einmachen empfohlen

  • Marquis. Ein kompakter Kugelstrauch, der bis zu 25 cm hoch werden kann. Der Duft der Blätter ist Nelkenpfeffer.

    Grüne Blätter und getrocknetes Marquise-Basilikum-Gewürz passen gut zu Käse, Pilzen, Bohnen und Auberginen

Mit Erfahrung zu Hause können Sie jede Art von Gewürzen anbauen. Beachten Sie, dass griechische kleinblättrige sowie violette Sorten härter werden und länger dauern.

Bedingungen und Methoden für den Anbau von Basilikum zu Hause

Basilikum ist eine warme und lichtliebende Pflanze, daher sind folgende Bedingungen für ihre Entwicklung und ihr Wachstum erforderlich:

  • angenehme Lufttemperatur im Bereich von + 20-25 Grad;
  • lange Tageslichtstunden. Wenn eine Pflanze in den Wintermonaten gepflanzt wird, muss sie mit Leuchtstofflampen beleuchtet werden.
  • Fruchtbarer Boden;
  • systematisches Gießen und Sprühen.

Basilikum kann das ganze Jahr über zu Hause angebaut werden, aber seine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Hitze und Licht erfordert im Herbst und Winter zusätzliche Anstrengungen von Ihnen.

Zu Hause gibt es Basilikumgrün auf drei Arten:

  1. Durch Umpflanzen einer erwachsenen Pflanze aus offenem Boden in einen Topf. Wenn Sie am Ende der Sommersaison Basilikumpflanzen in Ihrem Garten haben, die keine Zeit zum Blühen hatten, können diese ausgegraben und zusammen mit einem Erdklumpen in einen geeigneten Behälter umgepflanzt werden. Eine solche Pflanze wird schnell blühen, aber für eine Weile können Sie die duftenden Blätter verwenden. Darüber hinaus ist eine reife Pflanze ideal, um Stecklinge für den Anbau neuer Basilikumbüsche zu erhalten.
  2. Durch den Anbau einer Pflanze aus Stecklingen. Die Methode ermöglicht es Ihnen, schnell (nach zwei bis drei Wochen) junge Grüns zu bekommen. Dieser Basilikumbusch hält etwa drei bis vier Monate.
  3. Samen säen. Eine auf diese Weise gewachsene Pflanze braucht viel länger, um einen Busch zu bilden, liefert aber auch viel länger frisches, duftendes Grün als anders gewachsenes Basilikum.

Anbau von Basilikum aus Samen

Basilikumsamen können in Fachgeschäften gekauft werden. Dies ist die am besten geeignete Option, wenn Sie den Anbau mehrerer Büsche einer Pflanze planen. Wenn Basilikum in Ihrem Sommerhaus gewachsen ist, was in jeder Hinsicht zu Ihnen passt, ist es durchaus möglich, seine Samen selbst zu sammeln. Es sollte bedacht werden, dass nur die Pflanzen, die Sie durch Sämlinge gepflanzt haben, volle und qualitativ hochwertige Samen liefern: Bei direktem Einpflanzen in den Boden in einer gemäßigten Klimazone haben die Samen dieses Gewürzs keine Zeit zum Reifen. Samen werden bei trockenem Wetter geerntet, wenn die Tragblätter trocken und dunkel sind:

  1. Der getrocknete Stiel wird aus der Pflanze herausgeschnitten und zur Reifung in einen abgedunkelten, gut belüfteten Raum gestellt.
  2. Nach dem Trocknen laufen die Samen selbst aus den Kisten. Sie müssen von Schmutz befreit und zusätzlich getrocknet werden.

Reife Basilikumsamen sollten schwarz sein

Basilikumsamen keimen 4–5 Jahre.

Vorbereitung des Pflanzmaterials

Basilikum kam aus Ländern mit heißem Klima zu uns, daher sind seine Samen nur dann aktiv, wenn genügend Wärme und Licht vorhanden sind. Wenn Sie mit unvorbereiteten Samen pflanzen, müssen Sie sehr lange auf die Triebe warten. Es wird daher empfohlen, das Pflanzmaterial aufzuwärmen. Dies geschieht am besten in der Sonne oder in Heizkörpern. Es ist wichtig, dass die Samen auf eine Temperatur von +40 Grad erwärmt werden. Beschleunigt die Keimung und das Einweichen der Samen, wobei sie mit Feuchtigkeit gesättigt sind. Das Einweichen erfolgt in warmem Wasser entsprechend der Erwärmungstemperatur (+40 Grad). Nach diesem Vorgang werden die Samen leicht getrocknet.

Bitte beachten Sie, dass Basilikumsamen beim Einweichen schleimig werden.

Zum Einweichen in das Wasser können Sie wachstumsstimulierende Medikamente hinzufügen: Zirkon, Albit usw.

Basilikumtriebe aus hochwertigen, erwärmten und mit Feuchtigkeit gesättigten Samen erscheinen 7-10 Tage nach dem Pflanzen.

Behälter zum Pflanzen

Bevor Sie Pflanzbehälter auswählen, müssen Sie entscheiden, wie Sie Basilikum anbauen möchten - mit oder ohne Pickel. Wenn Sie vorhaben, Setzlinge zu verpflanzen, kann der erste Behälter flache Plastikbecher, normale Kassetten oder Sämlingsschalen sein. Wenn sie ohne Pflücken wachsen, wählen sie sofort hohe und geräumige Behälter, zum Beispiel Liter-Töpfe, in denen sich die Wurzeln der Pflanze frei und angenehm anfühlen. Da sich die angebauten Grüns am häufigsten auf der Fensterbank der Küche befinden, ist es hilfreich zu überlegen, wie die Pflanzbehälter in den Innenraum passen und ob genügend Platz für eine bequeme Aufstellung aller Töpfe vorhanden ist.

Varianten der anschließenden Platzierung von Töpfen mit Sämlingen in hängenden Töpfen und in hängenden Regalen in der Fensteröffnung sind durchaus akzeptabel. Sie werden zu einer hellen Dekoration des Innenraums, lösen das oft auftretende Problem des Platzmangels.

Fotogalerie: Ideen zum Anpflanzen von Basilikum und anderen Kräutern in der Küche

Basilikum Pflanzerde

Eine der Voraussetzungen für den erfolgreichen Anbau von Basilikum ist ein leichter, fruchtbarer Boden mit guter Feuchtigkeit und Luftdurchlässigkeit. Ein geeigneter Boden kann durch Mischen der folgenden Bestandteile gebildet werden:

  • Humus + Kokosfaser im Verhältnis 1: 2;
  • fruchtbarer Boden + Kompost zu gleichen Teilen;
  • Humus (1 Teil) + Torf (2 Teile).

Um zukünftige Sämlinge vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen, wird empfohlen, den Boden aufzuwärmen. Dies kann auf einem Backblech im Ofen erfolgen. Der Boden wird eine Stunde lang bei einer Temperatur von + 100-120 Grad kalziniert. Um den Nährwert zu erhöhen, sollte die vorbereitete Mischung mit einer Lösung von Mineraldüngern verschüttet werden: Harnstoff, Kaliumsulfat und Superphosphat werden für 1 Liter Wasser (1/8 Teelöffel jeder Zutat) eingenommen.

Der Aussaatbehälter wird mit der vorbereiteten Mischung gefüllt, leicht verdichtet und gewässert

Vor dem Befüllen der Behälter wird eine zwei Zentimeter große Drainageschicht aus Blähton, Kieselsteinen, Schaum oder Ziegelbruch auf den Boden gelegt. Vorbereitete Erde wird darüber gegossen, nicht bis zu 3-4 cm bis zu den Rändern reicht, und reichlich gewässert.

Samen säen

Nachdem die Samen und der Pflanzbehälter vorbereitet sind, können Sie mit der Aussaat beginnen. Es ist völlig Standard, aber wenn Sie es durchführen, müssen Sie die folgenden Merkmale berücksichtigen:

  • Die Samen werden auf feuchtem Boden ausgelegt und dann mit einer Zentimeter Erde bestreut. Bei einer tieferen Aussaat keimen die Pflanzen für eine lange Zeit, und eine flache Aussaat erhöht die Wahrscheinlichkeit des Auswaschens und des möglichen Absterbens von Samen.
  • 3-4 Pflanzen fühlen sich in einem Blumentopf wohl. Wenn Sie ohne Pflücken wachsen, können Sie etwas mehr Samen säen und anschließend schwächere Triebe entfernen.
  • Bei der Aussaat in Schalen werden die Samen in einem Abstand von 2-3 cm platziert.
  • Nach der Aussaat der Samen werden die Behälter mit Polyethylen, Glas oder einer Plastikkappe bedeckt, die erst nach der Keimung entfernt wird.
  • Bis die ersten Triebe erscheinen, können die Töpfe in jedem warmen Raum aufbewahrt werden, ohne sich um das Licht sorgen zu müssen. Das Licht in diesem Stadium ist für die Samen nicht wichtig;
  • Die Bewässerung erfolgt nur, wenn die oberste Schicht des Bodens austrocknet.
  • Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird das Abdeckmaterial entfernt, der Behälter an einen gut beleuchteten Ort gebracht, bei Bedarf werden die Triebe verdünnt.

Es ist zweckmäßig, kleine Basilikumsamen mit einer Pinzette auf der Bodenoberfläche zu verteilen

Wenn die Samen sofort in einen geräumigen Topf gepflanzt wurden, wird nach Erreichen einer Höhe von fünf Zentimetern Erde in den Behälter gegossen, wodurch das junge Wachstum gestärkt wird.

Kommissionierung

Sprossen, die in einem kleinen Samenbehälter gekeimt sind, benötigen einen Pickel. Es wird in der Phase von 1–2 Paaren echter Blätter durchgeführt. Der Transplantationsboden kann genauso verwendet werden wie für die Aussaat von Samen. Die Sämlinge werden sorgfältig ausgegraben, ohne den Boden von den Wurzeln abzuschütteln, und sofort in kleine Löcher im Hauptbehälter gelegt.

Sämlinge werden mit einem Plastikmesser oder einem anderen Gerät aus dem gemeinsamen Behälter entnommen, wobei darauf zu achten ist, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden

Eine wichtige Bedingung! Da Basilikumsämlinge keine zufälligen Wurzeln am Stiel bilden, werden sie ohne Vertiefung getaucht, dh die Pflanztiefe sollte der der Sämlinge entsprechen.

Nach der Ernte müssen die Sämlinge gewässert werden, falls erforderlich, die einseitigen Pflanzen nivellieren. Basilikumsämlinge brauchen ungefähr eine Woche, um sich an neue Bedingungen anzupassen und wieder zu wachsen.

Basilikum Pflege

Pflanzentöpfe sollten an einem gut beleuchteten Ort stehen. Von März bis August reicht ihm natürliches Licht, und im Spätherbst und Winter benötigt das wachsende Basilikum zusätzliche Beleuchtung. Damit alle Blätter ausreichend Licht erhalten, wird empfohlen, sie regelmäßig auf der Fensterbank zu drehen. Topfboden sollte mäßig feucht gehalten werden. Basilikum kann im Sommer täglich gewässert und besprüht werden, im Winter erfolgt die Bewässerung zweimal pro Woche. Häufigeres Gießen kann zu Staunässe im Boden und Wurzelfäule führen.

Die Bewässerung erfolgt mit Wasser bei Raumtemperatur, und nach dem Eingriff muss der Boden flach gelockert werden, um den von den Wurzeln der Pflanze benötigten Sauerstofffluss sicherzustellen.

Damit das Basilikum wächst, Busch und Zweig, sollte die Lufttemperatur auf Ihrer Fensterbank mindestens 20 ° C (oder noch besser 25 ° C) betragen und die Sonne sollte mindestens 3-4 Stunden am Tag scheinen.

Die Lufttemperatur in dem Raum, in dem das aromatische Gewürz wächst, sollte ziemlich hoch sein - nicht niedriger als +20 Grad. Zugluft wirkt sich negativ auf die Pflanze aus. Wenn auf der Fensterbank ein starker Schlag zu spüren ist, sollte die Pflanze geschützt werden, indem die Töpfe in eine transparente Plastikfolie eingewickelt werden. Damit hausgemachtes Basilikum Sie lange Zeit mit seinem Aroma und seinen Kräutern verwöhnt, muss es gedüngt werden. Wenn Sie die Erfahrungen mit dem Anbau von Zimmerpflanzen analysieren, können Sie eine organische Düngung mit Vermicompost oder Agrolife empfehlen (gemäß den Anweisungen). Die Anzahl der Verbände sollte 2 pro Monat nicht überschreiten.

Organische Düngemittel tragen zur Sättigung von Pflanzen mit Nährstoffen bei, die in einem ausgewogenen Verhältnis präsentiert werden

Wenn Sie sich für die Verwendung von Mineraldüngern entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie sich für spezielle Basilikummischungen entscheiden und keine Formulierungen für andere Kulturen verwenden.

Video: Ernte auf der Fensterbank - wir bauen Basilikum aus Samen an

Anbau von Basilikum aus Stecklingen

Ein schneller und ziemlich einfacher Weg, um Basilikumgrün zu erhalten, besteht darin, aus Stecklingen zu wachsen:

  1. Eine erwachsene Pflanze, die auf dem Markt oder in einem Geschäft gekauft und in einem Sommerhaus angebaut wird, ist gut geeignet. Der obere oder seitliche Schuss ist von ihm abgeschnitten. Schnitte können mit einem Wurzelstimulans oder Asche behandelt werden.
  2. Die Stecklinge werden in einen Behälter mit Wasser gelegt.

    Es wird empfohlen, das Wasser täglich in Behältern mit Stecklingen zu wechseln.

  3. Nach 7-10 Tagen wurzeln die abgeschnittenen Triebe.

    In Wasser wachsen Basilikumstecklinge in 1-2 Wochen starke Wurzeln

  4. Jetzt können die Stecklinge in geräumigen Behältern mit leichtem und lockerem Boden gepflanzt werden.

Die Pflege eines aus Stecklingen gepflanzten Basilikums ist die gleiche wie bei einer aus Samen gewachsenen Pflanze. Die erste Ernte grüner Blätter kann in ca. 2-3 Wochen geschnitten werden.

Basilikum beschneiden und ernten

Sie können die Basilikumblätter frühestens dann abschneiden, wenn 6 echte Blätter auf der Pflanze erscheinen. Wenn Sie es richtig machen, verzweigt sich der Busch und die Menge an Grün nimmt schnell zu. Hier sind einige Tipps für eine qualitativ hochwertige und anregende Basilikumbeschneidung:

  • Es wird empfohlen, die Blätter und den Stiel des Basilikums mit einem scharfen Werkzeug zu schneiden.
  • Ein einfaches Brechen der Blätter vom Stängel führt dazu, dass die Pflanze freiliegt und austrocknen kann.
  • Nach dem Erscheinen von 3 Paaren echter Blätter wird empfohlen, die Oberseite der Pflanze einzuklemmen und den Stiel über den letzten jungen Blättern abzuschneiden, die aus den Achselhöhlen zu wachsen beginnen. Der Einklemmvorgang wird wiederholt, sobald neue Prozesse in den Nebenhöhlen auftreten. Ein solches Kneifen wird die Entwicklung des Busches in seiner Breite stimulieren und ihn produktiver machen;
  • Wenn Sie ein paar Basilikumblätter auswählen müssen, um sie in die Auflaufform zu geben, wählen Sie die älteren Seitenblätter aus und schneiden Sie sie direkt über der Verbindung mit dem Hauptstiel ab. Dieser Schnitt wird auch die Entstehung neuer Triebe fördern;
  • Die vier untersten Blätter der Pflanze sollten übrig bleiben. Wenn dies nicht getan wird, beginnt das Basilikum an Höhe zu gewinnen, es wird weniger produktiv;
  • Der erscheinende Stiel muss sofort entfernt werden. Schneiden Sie es zusammen mit ein paar Blättern darunter ab. Tatsache ist, dass in der Blütephase das Aroma und die Saftigkeit der Blätter verloren gehen. Der Blütenstiel bleibt nur übrig, wenn Sie Gewürzsamen sammeln möchten;
  • Wenn Sie viel Grün benötigen, wird empfohlen, den gesamten Stiel abzuschneiden und 2 Paar untere Blätter übrig zu lassen. Bald erscheinen neue saftige Blätter aus ihren Nebenhöhlen, die Pflanze verjüngt sich und wird Sie lange Zeit mit Aroma und frischem Grün erfreuen.

Denken Sie beim Sammeln der erforderlichen Menge an Basilikumgrün an die korrekte Bildung des Busches und kombinieren Sie das Ernten und Beschneiden des Busches.

Wenn Sie den Wunsch und das Bedürfnis haben, immer duftende und frische Basilikumgrüns zur Hand zu haben, während Sie sich seiner Qualität absolut sicher sind, erstellen Sie einen Mini-Gemüsegarten zu Hause. Stellen Sie der Kultur die notwendigen Bedingungen mit ein wenig Aufmerksamkeit zur Verfügung, und Sie werden mit Sicherheit großartige Ergebnisse erzielen.

  • Drucken

Ich heiße Ludmila. Hochschulbildung am Minsker Kulturinstitut. Ich lebe in Weißrussland.

Bewerten Sie den Artikel:

(0 Stimmen, Durchschnitt: 0 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Es gibt viele Arten von Basilikum, weil viele Sommerbewohner es im Garten und in beheizten Gewächshäusern anbauen. Meist duftende Arten werden für gastronomische Zwecke gepflanzt. Trotz des gleichen Namens unterscheiden sich Basilikumsorten in ihrem Geruch und Geschmack, so dass es eine große Auswahl gibt.

Für den Anbau auf einer Fensterbank ist es besser, kleinblättrige Sorten zu bevorzugen, es ist für sie einfacher, geeignete Bedingungen im Haus zu schaffen.

Zum Beispiel sind solche Sortenvariationen von Basilikum unprätentiös:

  • Vanille-Aroma. Mittlere frühe Klasse. Bildet einen kompakten Busch mit einer Höhe von ca. 30 cm. Die Blätter sind am Rand gezahnt, oval geformt, mit einer scharfen Spitze. Blüten mit lila Blüten. Die Pflanze hat ein würziges Aroma mit Vanillenoten. Basilikum wächst gut mit viel Licht, Wärme und Feuchtigkeit.
  • Baku.Eine Vielzahl von intensiven lila Farben mit einem bestimmten hellen Aroma. Die Leute nennen es "schwarzes Basilikum". Aufgrund des säuerlichen Geschmacks, in dem ein Hauch von Minze, Anis und Nelken wahrnehmbar ist, eignet sich das Gewürz perfekt für die Zubereitung orientalischer Gerichte. In Aserbaidschan gezüchtet.
  • Nelkenduft. Die Sorte hat ein ausgeprägtes Nelkenaroma, das sich in ihrem Namen widerspiegelt. Kleine grüne Basilikumblätter werden häufig zum Beizen und Einmachen verwendet und ersetzen trockene Nelkenknospen.
  • Eriwan. Bei dieser Pflanze ergibt die Farbe der Blätter ein Blau. Das Aroma von Basilikum vermischte die Gerüche von Piment und schwarzem Tee. Der Busch sieht zum Zeitpunkt der Blüte sehr dekorativ aus, wenn zarte rosa Knospen darauf blühen.
  • Lila. Auffällige Pflanze mit dunkelroten Blättern. Der Geschmack der Blätter ist zart und angenehm. Der Duft enthält Noten von Pfeffer und Nelken. Essig und Olivenöl werden oft in die Blätter dieses Basilikums hineingegossen.

Basilikum wird frisch und getrocknet verwendet.

Es gibt auch Zitronen- und Mentholsorten von Gewürzen, die hauptsächlich zur Herstellung von Getränken verwendet werden ("Zitrone", "Zitronenaroma", "Samt").


Basilikumsämlinge zu Hause pflanzen

Der Anbau von Basilikumsämlingen zu Hause erfolgt Schritt für Schritt und besteht aus mehreren Schritten. Zunächst sollten Sie den Boden für die Aussaat vorbereiten. Sie können ein fertiges Substrat auf Torfbasis verwenden oder die Mischung selbst herstellen. Dazu müssen Sie Torf, Gartenerde und Sand im Verhältnis 2/2/1 mischen. Das Wichtigste ist, dass der Boden leicht, wasser- und luftdurchlässig ist.

Beachtung! Stehende Feuchtigkeit und Staunässe sind für junge Setzlinge sehr gefährlich. Sie können an Pilzen oder Schwarzbeinigkeit leiden.

Für die Aussaat verwenden Sie am besten einen flachen Behälter mit vielen Drainagelöchern. Der Aussaatvorgang selbst sieht Schritt für Schritt folgendermaßen aus:

  1. Der Behälter wird mit einer kleinen Drainageschicht und dann mit Erde gefüllt.
  2. Befeuchten Sie die Bodenoberfläche mit warmem Wasser.
  3. Verteilen Sie die Samen gleichmäßig auf der Oberfläche.
  4. Die Pflanzen sind mit einer Schicht trockenen Bodens bedeckt, deren Dicke nicht mehr als 1 cm beträgt.

Einige Gärtner empfehlen, nach der Aussaat über die Oberfläche zu gießen. Diese Methode kann auch angewendet werden, erhöht jedoch das Risiko einer Verdichtung der Bodenoberfläche, was dementsprechend das Keimen des Samens erschweren kann.

Um einen Treibhauseffekt zu erzielen, wird Glas oder Film über dem Behälter installiert und an einem warmen Ort mit einer Temperatur von mindestens 23 ° C platziert. In einer Woche, wenn die ersten Triebe erscheinen, ist es ratsam, die Temperatur um 2-3 ° C zu senken, aber nicht mehr.

Basilikumsämlinge sind dünn und zerbrechlich, daher sollten Sie die Abdeckung nicht sofort vollständig entfernen. Es ist besser, die Pflanzen durch kurzfristiges Lüften des Gewächshauses allmählich an den offenen Raum zu gewöhnen.

Wenn Sie die Regeln befolgen, wachsen gesunde Sämlinge

Die weitere Pflege der Sämlinge besteht darin, den Boden regelmäßig zu befeuchten und die optimale Temperatur aufrechtzuerhalten. Es lohnt sich nicht, im Stadium des Wachstums von Sämlingen Subkortexe hinzuzufügen, da junge Pflanzen immer noch zu empfindlich sind. Nach dem Erscheinen von 2 echten Blättern tauchen die Sämlinge. 2 Wochen vor dem Pflanzen wird gehärtet - die Pflanzen werden vom Haus auf die Straße gebracht, wobei das Intervall schrittweise verlängert wird.


Basilikumpflanze - Beschreibung

Das Wurzelsystem des Basilikums ist oberflächlich, verzweigt, der Stiel ist tetraedrisch, gerade, verzweigt, belaubt und erreicht eine Höhe von 50-70 cm. Die dünn gezähnten, länglich-eiförmigen Blätter des Basilikums befinden sich auf kurzen Blattstielen. Sowohl Stängel als auch Blätter sind mit Zotten bedeckt. Die Achselblüten sind blassrosa oder weiß, und manchmal sammeln sich lila Blüten in unregelmäßigen Wirbeln. Die Frucht der Pflanze besteht aus Nüssen, die nach der Reifung voneinander getrennt werden. Basilikumsamen behalten ihre Keimfähigkeit etwa fünf Jahre lang.

Lila Basilikumsorten haben ein schärferes Aroma, sie sind in Asien und im Kaukasus beliebt, während sie in Europa grünes Basilikum bevorzugen - es ist eines der beliebtesten Gewürze in der mediterranen Küche. Basilikum strahlt vor der Blüte sein stärkstes Aroma aus.

In unserem Artikel erklären wir Ihnen, wie man Basilikum aus Samen züchtet, wann man Basilikum für Setzlinge sät, wie man Basilikum zu Hause anbaut, wie man Basilikum auf offenem Boden pflanzt, was die Vorteile von Basilikum sind und was der Schaden sein kann Basilikum - im Allgemeinen alles, was für diejenigen benötigt wird, die sich entscheiden, Basilikum zu Hause oder im Garten anzubauen.


Im Detail über den Anbau von Basilikum aus Samen auf einer Fensterbank oder einer Loggia

Würzig-aromatische Pflanzen wurden vor einigen Jahrtausenden in der Lebensmittelzubereitung verwendet, waren aber auch bei der Behandlung verschiedener Krankheiten und sogar bei magischen Ritualen unverzichtbar.

Aber was ist, wenn es kein Sommerhaus oder Garten gibt? Dann können Sie auf einer Fensterbank oder auf einem Balkon wachsen. Machen wir uns mit der Technologie des Anbaus von Basilikum in Innenräumen vertraut.

Diese Gewürzpflanze, die zur Familie Yasnotkov gehört, ist seit der Antike bekannt. Bereits bei der Ausgrabung der ägyptischen Pyramiden wurden Kränze aus der Basilika gefunden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Pflanze zunächst nur als Arzneimittel verwendet wurde und erst im Laufe der Zeit zu einer Vielzahl von Gerichten hinzugefügt wurde. Heutzutage wird Basilikum besonders in Zentralasien und Transkaukasien geliebt, wo es Raikhon, Regan oder Rean genannt wird.

In letzter Zeit wurden viele kompakte kleine Sorten mit unterschiedlichen Aromen für den Indoor-Anbau geschaffen. Unter diesen kann man "Delight", das zwischen 60 und 65 Tagen wächst, sowie "Clove" (68-74 Tage), "Thai Queen", "Purple Shine" (70-75 Tage) und "Shalun" unterscheiden "," Zwerg "und" Basilisk ".

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anbau von Basilikum zu Hause

Für diese Kultur werden kleine Behälter mit einer Höhe von etwa 20 bis 25 cm und einer Breite von 15 bis 18 cm ausgewählt. Eine kleine (1 bis 3 cm) Drainageschicht aus Blähton oder feinem Kies kann auf den Boden gelegt werden. Die Bodenmischung für gewöhnliches Basilikum besteht aus Torf, Humusboden, gewöhnlichem Gartenboden und Sand. Sie können aber auch vorgefertigten Universalboden ("Terravita", "Lebende Erde") mit einem pH-Wert von 5,5-7,0 verwenden.

Die Samen dieser Kultur werden in feuchte Erde gesät, dann mit einer Erdschicht von 0,5 bis 0,7 cm bedeckt. Sie werden mit einer Folie oder einem Glas darüber bedeckt und dann an einen warmen Ort gelegt. Bei einer Temperatur von 20 bis 25 Grad erscheinen die ersten Sämlinge in ein paar Wochen an der Oberfläche. Diese Temperatur wird als optimal für die Keimung angesehen. Mit dem Auftreten von Sämlingen werden jedoch der Film und das Glas entfernt, und die Temperatur wird leicht verringert und auf einem Niveau von 16 bis 20 Grad Celsius gehalten. Dies verhindert das Herausziehen der Pflanzen und verringert die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit (Schwarzbein).

Sobald das erste Paar echte Blätter auf den Sämlingen erscheint, kann es getaucht (gepflanzt) werden. Die Tiefe beim Tauchen sollte gleich der der Sämlinge sein. Sie können 3 oder 4 Pflanzen in einen Topf pflanzen, Sie können diese Kultur auch mit Dill und Tomaten kombinieren.

Wie man Basilikum zu Hause füttert

Weitere Pflege besteht in mäßigem Gießen mit warmem Wasser und regelmäßiger Fütterung (alle 14-20 Tage). Für diese können Sie regelmäßig Gemüsedünger verwenden, die in Gartencentern oder Geschäften erhältlich sind. Die Düngerdosis muss gemäß den Anweisungen ausgewählt werden. Bei der Fütterung von Basilikum ist es ratsam, den Dünger zu wechseln. Verwenden Sie Organomineral einmal und dann organisch oder mikrobiologisch.

Beleuchtung und Temperaturregelung

Junge Pflanzen, insbesondere Sorten mit einer dunkelvioletten Blattfarbe, sollten ab dem Frühjahr vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, da sie schnell Verbrennungen auf den Blättern hinterlassen.

Im Winter wird eine optimale Wachstumstemperatur von 12 bis 18 Grad angenommen. Diese Kultur wächst an fast allen Fenstern, mit Ausnahme der nördlichen. Und von April bis Oktober kann es auf die Loggia oder den Balkon gebracht werden, wo es sich großartig anfühlt und entwickelt.

Anwendung

Das Basilikumgrün wird nach Bedarf geschnitten. Damit die Pflanze gut buschig wird, werden die Enden der Triebe über das zweite oder dritte Blattpaar geklemmt. Denken Sie daran, dass die Grüns nach der Blüte ihre Zartheit verlieren.

Es gibt eine andere Möglichkeit, ein Basilikumbett an ein Fenster zu bekommen. Dies dient dazu, reife Pflanzen im Herbst in einen Behälter oder Topf zu überführen und in Innenräumen weiter zu wachsen. Bei einer solchen Transplantation müssen die Büsche in einer Höhe von 6 bis 9 cm über dem Boden abgeschnitten werden. Vergessen Sie nicht, eine Drainageschicht (2-3 cm) auf den Boden des Behälters zu gießen. Triebe, die während eines solchen Schnittes erhalten werden, wurzeln leicht in gewöhnlichem Wasser. Wurzeln bilden sich in nur ein bis zwei Wochen. So können Sie einen im Supermarkt gekauften Zweig Grün ziemlich erfolgreich verwurzeln.

Vergessen Sie beim Verlassen nicht, dass diese Ernte gut auf Düngemittel reagiert. Daher kann die irdene Mischung vor der Aussaat der Samen mit einer Lösung von ACC (kohlensäurehaltiger Komposttee) und, wenn die Pflanzen bis zu 5 cm groß werden, mit einer Aschelösung verschüttet werden.

Für diejenigen, die diese Pflanze gerne in großen Mengen essen, ist es erwähnenswert, dass Basilikum den Blutdruck erhöhen, die Blutgerinnung verringern und den Herzrhythmus stören kann. Es ist nicht ratsam, es bei Bluthochdruck, Myokardinfarkt, Thrombose und Schwangerschaft anzuwenden.

Wenn Sie ein Gourmet sind und alle Arten von würzigen Kräutern lieben, empfehlen wir Ihnen gerne, Basilikum anzupflanzen. Wenn Sie es aus Samen auf einer Fensterbank oder einem Balkon anbauen, wird dies echte Freude bereiten.

(11 Schätzungen, Durchschnitt: 4,91 von 5)

Schau das Video: Basilikum selbst anbauen aussäen pflegen ernten Aussaat - Ganz simpel in 3 Wochen