Ringelblume

Ringelblume

Eigenschaften

Ringelblume ist eine krautige, einjährige oder mehrjährige zusammengesetzte Pflanze, die sowohl als Zierpflanze als auch als Heilpflanze angebaut werden kann und in einigen sporadischen Fällen sogar in freier Wildbahn vorkommt.

Es ist eine Art, die eine Höhe von bis zu 60 Zentimetern erreicht; Die Blüten haben eine charakteristische gelb-orange Farbe und wachsen in Blütenköpfen mit einem Durchmesser von 3-5 cm gesammelt.

Die Früchte der Ringelblume zeichnen sich durch gebogene Achänen mit gedrungener Form und einer hohen Anzahl von Dornen aus.


Anbau

Ringelblume ist eine rustikale Pflanze, die sich an jede Art von Umgebung und Boden anpassen kann.

Aus diesem Grund kann es auch in hügeligen Gebieten bis zu 600 Metern über dem Meeresspiegel leicht angebaut werden, insbesondere in allen Gebieten mit guter Sonneneinstrahlung.

Auf freiem Feld mit Temperaturen um 15 Grad Celsius kann der Samen in 15 Tagen keimen, während er bei höheren Temperaturen nur zehn Tage dauert.

Die besten Böden für das Wachstum der Ringelblumenpflanze entsprechen sicherlich denen, die eine hohe Menge an organischer Substanz enthalten, gut belüftet und entwässert sind und eine gute Luftfeuchtigkeit aufweisen.

In jedem Fall wird empfohlen, die Wiederholung der Ernte auf demselben Boden für vier bis fünf Jahre zu vermeiden.


Wirkprinzipien

In der Ringelblumenpflanze finden wir eine sehr hohe Anzahl von Wirkstoffen, einschließlich organischer Säuren, die Salicylsäure, Alkali, Proteinen, Kollagen, Palmitinsäure, Margarinsäure, Harz, Sapogenin, Polysacchariden, Triterpenglycosiden, Saponosiden, Sterolen, Carotinoiden, Carotinen, ähneln. Flavonoide, Cumarine, ätherisches Öl, Vitamin C und Schleim.


Eigentum

Calendula ist äußerst nützlich zur Behandlung von Amenorrhoe und Menstruationsstörungen und hat eine ausgezeichnete vorteilhafte Wirkung gegen grampositive Bakterien.

Darüber hinaus kann es eine besondere krampflösende und choleretische, blutdrucksenkende und beruhigende Wirkung auf das Zentralnervensystem aufweisen.

Es ist auch äußerst nützlich gegen Magengeschwüre, Gastritis, Kolitis, Erkältungen und hat darüber hinaus eine ausgezeichnete harntreibende, entzündungshemmende und stimulierende Wirkung auf den Kreislauf.

Calendula zeichnet sich auch durch eine östrogene Wirkung aus und fördert das Schwitzen, ermöglicht das Ausstoßen von Toxinen aus dem Körper und mildert und reduziert die Eruptionen, die sich bei Masern und Windpocken auf der Haut bilden.


Benutzen

Calendula ist eine Pflanze, die äußerst nützlich ist, um die Haut sowohl im Gesicht als auch im ganzen Körper zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie kann jedoch auch bei trockener, empfindlicher, rissiger und dermatosierter Haut sowie in Fällen, in denen sie auftritt, sehr wirksam sein kleinere Verbrennungen treten auf.

Auf Ringelblumen basierende Präparate verbessern den Zellhydratationshaushalt der Haut sowie die Bildung neuer Zellen, die Durchblutung und den Hautton, insbesondere bei Hautinfektionen.

Wenn Calendula in Form einer Salbe verwendet wird, wurde bereits gezeigt, dass sie die Wundheilung beschleunigen, entzündliche Prozesse hemmen sowie eine wirksame bakteriostatische Aktivität ausführen und den Trophismus verbessern kann.

Es ist eine Pflanze, die als optimal angesehen werden kann und auch als antiseptisch, entzündungshemmend, heilend, geschmeidig machend, beruhigend, erfrischend und reepithelisierend gilt.

Es ist besonders gut für die Behandlung aller venösen Geschwüre geeignet und weist auch bei Krampfadern und Thrombophlebitis eine hervorragende Verträglichkeit auf. Es ist eine gute Hilfe gegen Druckgeschwüre.

Schließlich ist es in der Lage, die Heilung von Blutergüssen, Akne, Wunden, Insektenstichen, Verbrennungen zu beschleunigen, eine schnelle Reabsorption von Hämatomen zu ermöglichen, zusätzlich zur Heilung von Blutergüssen und die durch Insektenstiche und in geimpften giftigen und giftigen Substanzen zu machen Fälle harmlos. von Zahnabszessen.


Kontraindikationen

Die Ringelblumenpflanze weist keinerlei Kontraindikation für die äußerliche Anwendung auf und ist für alle empfindlichen Hautstellen sehr nützlich, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Trotzdem ist es immer am besten, die Verwendung von Ringelblumen während der Schwangerschaft zu vermeiden.


Ringelblume: Produkte

Ringelblumenextrakte werden häufig zur Herstellung von kosmetischen Produkten und homöopathischen Arzneimitteln verwendet.

In den meisten Fällen ist die Ringelblume sehr nützlich und wirksam bei der Behandlung all jener entzündlichen Formen, die die Haut betreffen, wie Sonnenbrand, Erythem und Verbrennungen.

Calendula ist auch sehr nützlich als Heilmittel, das nach Sonneneinstrahlung äußerlich angewendet werden kann: In diesen Fällen wird der Kauf von Salben oder Gelen auf Calendula-Basis empfohlen.

Auf dem Markt finden Sie verschiedene Formen von Salben und Gelen auf Ringelblumenbasis, insbesondere als homöopathische Arzneimittel.

Homöopathische Arzneimittel auf der Basis von Ringelblumen zeichnen sich bei dem deutschen Arzneibuch durch einen hohen Wirkstoffgehalt (10% Urtinktur) aus.



Video: Wildblumen Mischung Aussäen #RettetdieBienen