Wurzelgemüse

Wurzelgemüse

Süßkartoffel Süßkartoffel oder Winde Süßkartoffel (Latin Ipomoea batatas) ist eine wertvolle Futter- und Nahrungspflanze, eine Art knollenartiger Pflanzen der Gattung Ipomoea der Familie Bindweed. Die Süßkartoffel stammt aus Kolumbien und Peru, von wo aus sie sich vor der Ankunft der Europäer in Südamerika in der gesamten Region ausbreitete und auch in Ost- und Südpolynesien, Westindien, der Osterinsel und Neuseeland landete.


Seife (Saponaria)

Das krautige einjährige, zweijährige und mehrjährige Pflanzenseifenkraut, auch Saponaria genannt, gehört zur Familie der Gewürznelken. Nach Informationen aus verschiedenen Quellen vereint diese Gattung 15 bis 40 Arten, von denen jedoch nur 9 kultiviert werden. Unter natürlichen Bedingungen kann eine solche Pflanze auf dem Territorium Eurasiens gefunden werden. Der Name dieser Gattung kommt vom lateinischen Wort für "Seife". Dies liegt an der Tatsache, dass das Wurzelsystem der Pflanze aufgrund der Tatsache, dass es Saponine enthält, die Fähigkeit hat, Schaum zu bilden.


Merkmale der Calistegy

Calistegia ist eine krautige mehrjährige Pflanze mit einem entwickelten Wurzelsystem, das eine relativ große Fläche abdecken kann. So können im Frühjahr an den unerwartetsten Stellen neue Sprossen von Calistegia auftreten. Tatsache ist, dass sie aus dem alten Vorhang in einem Abstand von bis zu 150 cm wachsen können. Die Verbreitung einer solchen Pflanze kann jedoch begrenzt sein, dafür wird ein spezieller Zaun errichtet.

Die Länge der Reben, die sich durch ihre Flexibilität auszeichnen, kann bis zu 4 m betragen. Die Blattplatten können reniform, dreieckig oder eiförmig sein, sie haben eine herzförmige Basis und einen gewellten Rand. Diese abwechselnd langblättrigen Blätter sind entlang des gesamten Stiels angeordnet. Meistens haben sie eine satte grüne Farbe und auf ihrer Oberfläche befindet sich ein Reliefmuster von Venen. Axilläre Einzelblüten können doppelt und einfach sein, sie sind weiß oder rosa gestrichen und erreichen einen Durchmesser von 2 bis 9 Zentimetern. Sie werden auf die gleiche Weise wie die Blätter entlang des gesamten Triebs platziert. Die Frucht ist eine vierfache Schachtel mit Samen im Inneren.

In der Regel wird eine solche Pflanze zur Dekoration von Pavillons, Trennwänden, Bögen sowie zur Dekoration von Wänden verwendet.


Wie man zu Hause wächst und sich um Bacopa kümmert

Bacopa ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze, die häufig gewässert werden muss. Der Rest der Pflanze ist unprätentiös und Anfänger können Bacopa auch richtig anbauen.

Wann man zu Hause Bacopa pflanzt

Bacopa wird im März in Behältern oder Blumentöpfen gesät. Sie sind mit leicht saurem, lockerem, fruchtbarem Boden gefüllt.

Das Saatgut wird mit Sand gemahlen und auf der Bodenoberfläche verteilt

Bacopa-Samen werden drinnen und nicht draußen angebaut. Auf offenem Boden oder in Balkontöpfen werden gewachsene Sämlinge je nach Anbaugebiet Anfang oder Mitte Mai umgepflanzt.

Lage und Beleuchtung

Pflanztöpfe werden auf die Fensterbänke gestellt. Bacopa liebt gute Beleuchtung. Sobald es heiß wird, kann die Pflanze beschattet werden, aber es lohnt sich nicht, sie in einen dunklen Raum zu stellen: Die Blüte wird schwächer, der grüne Teil des Busches wächst stark.

Bewässerung

Pflanzen Sie Bacopa richtig direkt in feuchten Boden oder Sand. Dann werden die Samen alle 2-3 Tage mit einer Sprühflasche angefeuchtet, das gleiche gilt für gewachsene Pflanzen. Im Winter muss auf das Gießen des Bacopa verzichtet werden.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Bacopa verträgt plötzliche Temperaturänderungen gut. Es kann vom frühen Frühling bis zum späten Herbst auf dem Balkon angebaut werden. Im Winter wird die Pflanze in einen warmen, windgeschützten Raum gebracht. Während dieser Zeit werden alle biologischen Prozesse gehemmt.

Regelmäßiges Gießen (mindestens dreimal pro Woche) liefert die für Bacopa erforderliche Feuchtigkeit. An besonders heißen Tagen wird die Blume zusätzlich aus einer Sprühflasche gesprüht.

Top Dressing

Bacopa wird im Frühjahr und Sommer gefüttert. Zu diesem Zweck werden abwechselnd organische und komplexe Mineraldünger verwendet. Flüssigdünger werden auch für blühende Pflanzen benötigt. Sie können alle 10 Tage hinzugefügt werden.

Beschneidung

Sobald der Busch spärlich zu blühen beginnt, werden die Stängel geschnitten und die Triebe eingeklemmt. Zu lange Wimpern werden gekürzt und in der Länge ausgerichtet. Die Spitzen junger Triebe werden eingeklemmt, was das Wachstum neuer Zweige und eine reichliche Blüte stimuliert.


In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit den Aussaat- und Erntezeiten für grünes Gemüse - Tomaten, Sellerie, Kohl, Salat, Basilikum und Daikon.

Wir bieten auch ein Diagramm der Platzierung von Pflanzen in den Beeten, die Größen sind in Zentimetern angegeben.

Für Ihre Bequemlichkeit haben wir alle Daten zum Anpflanzen von Gemüse in Tabellen zusammengefasst.

Pflanzdaten für grünes Gemüse

Monate des Jahres

Tomate

Monate des Jahres

Sellerie

Monate des Jahres

Kohl

Monate des Jahres

Basilikum

Monate des Jahres

Salat

Monate des Jahres

Daikon

Layout von Gemüse in den Betten

Dank unserer Pflanzschemata können Sie die Größe der Beete für grünes Gemüse berechnen und einen Plan für den Garten erstellen.

Layout (cm), Samen

Tomate

Tomatensamen werden bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm gepflanzt. Sämlinge werden in Beeten in einem Abstand von 75 cm zwischen Pflanzen in einer Reihe gepflanzt, der Abstand zwischen den Reihen beträgt 50 cm.

Kaufen Sie Tomatensamen

Sellerie

Selleriesamen werden bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 0,5 cm in den Boden gesät. Sie können auf der Oberfläche verteilt werden (achten Sie jedoch auf Feuchtigkeit), die Samen keimen im Licht. Sämlinge in einem Gartenbeet sollten in einem Abstand von 30 cm voneinander in derselben Reihe mit einem Reihenabstand von 40 cm platziert werden.

Kaufen Sie Selleriesamen

Kohl

Kohlsamen werden bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm in den Boden eingegraben. Sämlinge werden in einem Abstand von 50 cm in die Beete gepflanzt. Lassen Sie zwischen den Wucherungen in derselben Reihe einen Abstand von 25 bis 30 cm zwischen den Graten.

Kaufen Sie Kohlsamen

Basilikum

Die optimale Tiefe für Basilikumsamen beträgt 1-1,5 cm. Legen Sie die Sprossen in einem Abstand von 30-40 cm in den Garten und lassen Sie zwischen den Reihen einen Abstand von mindestens 25 cm.

Basilikumsamen kaufen

Salat

Für Salatsamen wird eine Tiefe von 1-1,5 cm benötigt. Der Reihenabstand für eine Pflanze beträgt 25-35 cm und der gleiche Abstand zwischen den einzelnen Trieben im Garten.

Kaufen Sie Salatsamen

Daikon

Daikon-Samen werden sofort auf die Beete gepflanzt, vertiefen sich 3-5 cm und lassen mindestens 25 cm zwischen den Pflanzreihen. Nachdem die Sprossen erscheinen, verdünnen Sie sie so, dass zwischen den Pflanzen ein Abstand von 60 cm besteht.


Krankheiten und Schädlinge

Die Pflanze ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. In seltenen Fällen kann es durch Mehltau beeinträchtigt werden. Die Krankheit manifestiert sich als weißer Belag auf den Blättern. Die Behandlung mit Kupfersulfat und Fundazol hilft, es zu bekämpfen. Es wird empfohlen, vor dem Überwintern Erde abzuwerfen. Besprühen Sie die Pflanze während der Vegetationsperiode mit einer 0,5% igen kolloidalen Schwefellösung.

In trockenen und trockenen Jahren wird diese sonnige Blume von Blattläusen befallen. Zur Bekämpfung von Insekten werden Medikamente eingesetzt: Fufanon, Fitoverm, Iskra.


Schau das Video: #EasyIsstGrün - Wurzelgemüse mit Knoblauch - Folge 01