Wie man den Frauenmantel und die Damenmantelpflege wachsen lässt

Wie man den Frauenmantel und die Damenmantelpflege wachsen lässt

Von: Nikki Tilley, Autorin von The Bulb-o-licious Garden

Der Frauenmantel ist eine interessante Pflanze, die man dem Garten hinzufügen kann, besonders in schattigen Rändern. Sie können den Damenmantel auch in Kränzen und Blumensträußen finden, entweder frisch geschnitten oder getrocknet.

Informationen über Lady's Mantle Plant

Frauenmantel (Alchemilla mollis oder Alchemilla vulgaris) ist eine attraktive mehrjährige Pflanze. Das weiche graugrüne Laub ist halbrund mit überbackenen Blättern. Im späten Frühjahr und Frühsommer produziert die Pflanze fast unauffällige Chartreuse-Blüten (gelbgrün). Der gebürtige Truthahn und Karpaten ist eine niedrig wachsende Bodenbedeckung, etwa 15 bis 30 cm groß und hat neben seinem attraktiven Aussehen einen interessanten Hintergrund.

Der gebräuchliche Name der Pflanze soll wahrscheinlich aus einer alten Legende stammen, die verwendet wurde, um die Jungfrau Maria zu schmücken, da angenommen wurde, dass ihr Umhang den überbackenen Blättern ähnelt. Einst ein beliebtes Heilkraut, wurden Wurzel und Blätter der Frauenmantelpflanze beide im Hochsommer geerntet und als Umschläge für Blutergüsse und Wundheilung verwendet. Sein Tee wurde auch zur Linderung von Menstruationsbeschwerden bei Frauen verwendet.

Wie man den Frauenmantel wachsen lässt

Der Mantel der Dame ist leicht zu züchten. Typischerweise wächst die Pflanze gut in Regionen mit kühlen Sommern und feuchtem, fruchtbarem Boden und ist in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3-7 winterhart. Während es die volle Sonne verträgt, ist der Damenmantel im Schatten besser, wenn er in wärmeren Regionen angebaut wird.

Sie sollten diesen Pflanzen viel Platz zum Wachsen lassen und sie in einem Abstand von 20 bis 30 cm voneinander platzieren. Einzelne Pflanzen sollten in der gleichen Tiefe wie ihr aktueller Behälter gepflanzt werden. Es ist hilfreich, etwas Dünger oder Kompost auf den Boden des Pflanzlochs zu geben und anschließend großzügig zu gießen.

Zusätzlich kann der Damenmantel im Freien gesät werden, nachdem alle Frostgefahr vorbei ist. Sie müssen möglicherweise kalt geschichtet werden, um leichter keimen zu können. Die Samen sollten gerade noch mit Erde bedeckt und gut gewässert sein. Auf Wunsch können Sie sie auch vier bis sechs Wochen vor dem Auspflanzen in Innenräumen einsetzen. Es dauert ungefähr drei bis vier Wochen, bis sie keimen.

Für den Frauenmantel sorgen

Es ist nicht viel damit zu tun, sich um den Mantel der Dame zu kümmern. Es ist eine sehr sorglose Pflanze und erfordert keine besondere Aufmerksamkeit oder Düngung.

Regelmäßige Bewässerung ist nur erforderlich, wenn sich die Pflanze in voller Sonne oder in Zeiten extremer Hitze befindet. Selbst dann sollte es gerade ausreichen, um den Boden zu befeuchten. Es mag es nicht, durchnässt zu sein.

Warme Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit können Probleme mit Pilzproblemen haben, insbesondere wenn die Krone feucht gehalten wird. Eine ausreichende Luftzirkulation und ein leichtes Austrocknen des Bodens sollten Abhilfe schaffen.

Da der Frauenmantel zu Nachsaat neigt und in einigen Bereichen leicht aggressiv werden kann, ist es hilfreich, die Blüten beim Trocknen nicht zu entfernen, um zu verhindern, dass sie sich in unerwünschte Teile des Gartens ausbreiten. Obwohl das Laub den ganzen Winter über halb immergrün bleibt, sollten Sie ältere Blätter entfernen, wenn sie braun sind.

Zusätzlich zur Samenvermehrung kann die Pflanze je nach Bedarf im Frühjahr oder Herbst geteilt werden.

Das Erlernen des Anbaus von Frauenmantelpflanzen im Garten ist einfach. Mit ihrer minimalen Pflege und den interessanten Eigenschaften ist diese Pflanze besonders attraktiv.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Schau das Video: SCHWANGER beim ERSTEN Übungszyklus. Mein Plan, Tipps u0026 Tricks. Schnell Schwanger werden