Gartenarbeit mit Kristallen - Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Gartenarbeit mit Kristallen - Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Es ist frustrierend, wenn Sie eine Leidenschaft für Gartenarbeit haben, aber keinen grünen Daumen zu haben scheinen. Diejenigen, die Schwierigkeiten haben, ihren Garten am Leben zu erhalten, werden fast alles versuchen, um ihren Pflanzen einen gesunden Schub zu geben. Sie könnten seltsame und stinkende Zubereitungen mischen, um Ihre kranken Pflanzen zu füttern, oder Sie könnten die weniger unordentliche Option ausprobieren, die Pflanzenenergie durch die Verwendung von Kristallen im Garten zu steigern. Klicken Sie hier, um die Vorteile der Verwendung von Edelsteinen im Garten zu erkunden.

Gartenarbeit mit Kristallen

Die Verwendung von Kristallen und anderen Edelsteinen für ihre Heilungsenergien ist nicht nur eine Modeerscheinung des New Age. Schamanen der amerikanischen Ureinwohner und andere Heiler aus der ganzen Welt verlassen sich seit Tausenden von Jahren auf die Kräfte von Edelsteinen. Es wurde angenommen, dass verschiedene Steine ​​unterschiedliche heilende Eigenschaften für verschiedene Krankheiten besitzen. Diese Energien wurden verwendet, um die Heilung von Menschen, Tieren oder Pflanzen zu unterstützen.

Die Verwendung von Steinen zur Heilung ist auch heute noch bei ganzheitlichen Heilern beliebt. Verschiedene Steine ​​repräsentieren auch die vier Elemente (Erde, Luft, Feuer und Wasser) und verleihen dem Garten Gleichgewicht und Harmonie. Die Darstellung der Elemente ist wichtig bei der Gestaltung eines Zen- oder Meditationsgartens.

Auch wenn Sie nicht an die heilenden Energien von Edelsteinen glauben, kann die Gartenarbeit mit Kristallen Betten und Behältern ein dekoratives Flair verleihen. Edelsteine ​​sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich und bieten einzigartige Texturen wie stachelige Cluster oder glatte polierte Oberflächen. Kleine Edelsteine ​​können in Vogelbädern, Springbrunnen, Sukkulentengärten und Märchengärten verwendet werden. Große Edelsteine ​​wie Statuen, Blickkugeln oder andere Gartendekorationen können im gesamten Garten platziert oder zum Markieren von Wegen oder Betten verwendet werden.

Schmetterlinge verwenden die glänzende reflektierende Oberfläche, um sich zu wärmen und den Tau ihrer Flügel zu trocknen, genau wie sie Blickkugeln verwenden. Antike Kristallleuchter oder Lampenschirme können an Ästen, Überhängen, Pergolen usw. aufgehängt werden, wo die Sonne sie treffen kann, und Flecken tanzenden Lichts in den Garten werfen. Fehlende Kristalle können durch verschiedene einzigartige Edelsteine ​​ersetzt werden.

Verwendung von Edelsteinen in Gärten

Edelsteine ​​und Gartenarbeit können eine lohnende Kombination sein. Bei der Gartenarbeit mit Kristallen aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften können die Steine ​​in der Nähe oder unter den Pflanzenwurzeln in den Boden gepflanzt oder auf der Bodenoberfläche neben der Pflanze angezeigt werden.

Schauen wir uns einige Edelsteine ​​für den Garten genauer an:

Klarer Quarz - Klare Quarzkristalle sind die häufigsten Edelsteine ​​für die ganzheitliche Heilung. Dieser Stein wird für seine hohen Energievibrationen geschätzt und verstärkt auch Energie und Emotionen. Im Garten stimuliert klarer Quarz das Wachstum und fördert die Heilung. Quarzkristalle sind in kleinen oder großen Stücken erhältlich und können gruppiert oder einzeln, rau oder poliert sein. Ihre klare bis trübe weiße Glasoberfläche reflektiert das Sonnenlicht und wirft manchmal Regenbogenreflexionen auf. Berichten zufolge hilft Quarz Tomatenpflanzen auch dabei, Schädlingen und Krankheiten wie Seuchen zu widerstehen.

Moosachat - Moosachat, bekannt als Gärtnerstein, ist ein hellgrüner Stein, der schön poliert ist oder nicht. Moosachat fördert eine Verbindung zur Erde und hat Erdungsenergien. Es fügt auch Gleichgewicht hinzu und fördert Gesundheit und Vitalität im Garten. Moosachat ist in großen bis sehr kleinen Stücken erhältlich und hat im Allgemeinen eine durchschnittliche Gesteinsform. Kleine polierte Moosachatstücke oder -chips setzen wunderbare Akzente in Kakteen und Sukkulentengärten oder Märchengärten.

Grüne Adventurine - Grüne Adventurine können in ihrer Farbe von hellgrün bis dunkelgrün variieren. Alle Variationen der Farbe sind lebendig. Größere Steine ​​können eine Vielzahl unterschiedlicher Grüntöne aufweisen, während kleinere Steine ​​sich in der Farbe stark unterscheiden und eine interessante Füllung für Kübelpflanzen, Vogel- oder Schmetterlingsbäder und Springbrunnen darstellen können. Es bietet auch eine kostengünstigere Alternative zu Jade für Zen-Gärten oder Bonsai. Grünes Adventurin absorbiert Negativität und beruhigt Stress. Es kann Neuanpflanzungen unterstützen und den Transplantationsschock reduzieren. Es wird auch als Heilstein angesehen.

Baumachat - Mit schönen Streifen und Flecken von tiefem Grün, Weiß und manchmal Gold ist Baumachat ein schöner, auffälliger Stein für überall. Im Garten erzeugt Baumachat beruhigende, harmonische Energien, die die Negativität übertönen. Platzieren Sie Baumachat in Meditations-, Zen- oder Mandalagärten.

Malachit - Ein weiterer grüner Stein, Malachit, steht für Fruchtbarkeit und Fülle. Natürlich möchten wir, dass unsere Gärten fruchtbar und reichlich sind. Malachit fördert auch neues Wachstum und Transformation. Malachit hat wie grünes Adventurin Adern mit verschiedenen tiefen Grüntönen. Große rohe Stücke setzen besonders einzigartige Gartenakzente.

Mondstein - Mondstein ist wie klarer Quarz ein klarer bis trüber weißer Edelstein. Wie der Name schon sagt, ist Mondstein mit dem Mond verbunden. Sie ergänzen Mondgärten hervorragend, insbesondere wenn sie durch Landschaftsbeleuchtung akzentuiert werden. Mondstein fördert Fruchtbarkeit und Gesundheit. Es fügt auch eine Energie der Ruhe und Entspannung hinzu.

Rhyolith - Rhyolith ist ein bunter Edelstein mit Streifen und Flecken von Orange, Gold, Grün, Grau, Braun und mehr. Verschiedene Variationen von Rhyolith finden sich in verschiedenen Regionen. Im Garten fügt Rhyolith Energien der Stärke, Ausdauer und des Gleichgewichts hinzu.

Citrin - In Gelb-, Gold- und Orangetönen symbolisiert Citrin die heilenden Energien der Sonne. Citrin ist als Cluster, große oder kleine Einzelstücke oder Chips erhältlich und verleiht Betten oder Behältern einen fröhlichen, gelben Akzent. Citrin fördert das Glück und beseitigt Negativität und Toxine.

Tigerauge - Im Allgemeinen sieht das Streifenmuster des Tigerauges in Braun, Grau mit Goldadern und Weiß wie Holz aus und kann bei hellem Licht einen reflektierenden, holographischen Effekt haben. Tigerauge fördert starkes Wurzelwachstum, Harmonie und Erfolg im Garten.

Obwohl grüne Steine ​​am häufigsten zur Darstellung der Erde und bei der Gartenheilung verwendet werden, können Sie alle Steine ​​verwenden, mit denen Sie eine besondere Verbindung haben oder die Sie einfach mögen. Amethyst, Rosenquarz, Turmalin und Sodalith verleihen kranken Pflanzen heilende Energien. Es ist bekannt, dass Jaspis neues Wachstum fördern. Onyx und Obsidian werden für Tomatenpflanzen empfohlen. Tatsächlich sollen schwarze Steine ​​wie Onyx und Obsidian Schädlinge verwirren und abwehren. Unabhängig davon, welche Steine ​​Sie verwenden, können Edelsteine ​​und Gartenarbeiten Ihre Betten und Behälter hervorheben.


Warum Sie Ihrem Garten Kristalle hinzufügen sollten

Gärten sind normalerweise voller blühender Blumen und leckerer Kräuter oder Gemüse, aber dies sind nicht die einzigen Dinge, die Gärtner zu ihrem Schmutzfeld hinzufügen sollten. Gartenkristalle können die perfekte Ergänzung zu einem Blumen- oder Gemüsegarten sein. Hier sind die Gründe, warum das Hinzufügen von Kristallen zu Ihrem Garten das nächste Level erreichen kann:

Schönes Aussehen

Kristalle gibt es in vielen verschiedenen hellen und lebendigen Farben. Das Platzieren dieser Kristalle zwischen den Blumen oder Pflanzen kann das allgemeine Erscheinungsbild des Gartens sofort verbessern. Wählen Sie Edelsteine ​​mit Farben, die die Umgebung ergänzen, damit Ihr Garten den Kopf verdreht. Citrin sieht himmlisch aus, wenn es in ein Bett aus gelben oder weißen Blüten eingebettet ist, während Malachit zu rosa und lila Blüten passt. Wenn Sie den Garten schon einmal für schön gehalten haben, warten Sie, bis Sie sehen, wie er aussieht, wenn die Kristalle hinzugefügt wurden.

Mehrere Halbedelsteine: Quarz, Obsidian, Rosenquarz usw.

Kanalisieren Sie die Energie der Kristalle

Jede Art von Kristall soll eine einzigartige Art von Energie enthalten. Im Laufe der Geschichte haben verschiedene Kulturen aus der ganzen Welt die Energie von Kristallen genutzt, um Schmerzen zu heilen, Negativität abzuwehren und positives Denken zu fördern. Wenn die Energie aus Kristallen verwendet werden kann, um den menschlichen Körper zu heilen, denken Sie an die Wunder, die sie den Pflanzen und Blumen in einem Garten antun können!

Jeder Kristall hat eine andere Kraft. Der Schlüssel zur Kanalisierung der Energie von Kristallen liegt in der Auswahl des richtigen für die Bedürfnisse Ihres Gartens. Der Achatkristall soll die Fülle fördern, daher ist er ideal für Gärtner, die möchten, dass ihre Pflanzen voller aussehen. Wenn Pflanzen schwach erscheinen, kann die Energie aus grünem Calcit diesen Pflanzen helfen, sich zu entspannen und ihre Kraft wiederzugewinnen. Gärtner, die Schwierigkeiten haben, Schädlinge von ihren wertvollen Pflanzen fernzuhalten, sollten die Verwendung von Onyx oder einem anderen dunklen Kristall in Betracht ziehen. Nehmen Sie sich Zeit, um mehr über jeden Kristall zu erfahren, damit Sie diejenigen auswählen können, die Ihrem Garten am meisten nützen.

Ein klares Quarzkristallherz zwischen einer Haworthia und einer Agave.

Das Hinzufügen von Kristallen zu Ihrem Garten ist einfach

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kristalle zu verwenden, um Ihren Garten zu verbessern. Viele Gärtner platzieren die Kristalle einfach an der Basis der Pflanze, damit die Wurzeln die Energie spüren, die vom funkelnden Stein abgegeben wird. Gärtner haben auch die Möglichkeit, den Kristall in ein flaches Loch im Schmutz zu stecken, damit er direkten Kontakt mit den Wurzeln der Pflanze haben kann.

Einige Gärtner möchten die Schönheit ihrer Kristalle jedoch nicht verbergen, indem sie sie unter die Pflanze stecken oder in den Boden legen. Stattdessen verwenden diese Gärtner Kristalle, um ein dekoratives Muster um oder in ihrem Garten zu bilden. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Kristalle zu verwenden, um einen schimmernden Rand um den Umfang Ihres Gartens zu bilden.

Während Sie hier sind, lesen Sie diesen Beitrag über andere Dinge, die Sie bei der Planung Ihres Gartens berücksichtigen sollten.

Ein Ring auf einer blühenden Sonnenblume.

Eine andere Möglichkeit, die Energie von Kristallen in Ihren Garten zu übertragen, besteht darin, sie in pflanzliche Nahrung zu legen. Lassen Sie die Kristalle 24 Stunden in der Pflanzennahrung bleiben. Dann können Sie sie entfernen und die Pflanzennahrung in Ihrem Garten verteilen.

Kristalle kommen von der Erde, sodass sie in Ihrem Garten nicht fehl am Platz sind. Verwenden Sie sie, um die natürliche Schönheit Ihres Gartens zu verbessern und Ihre Pflanzen gesund und stark zu halten. Es ist so einfach und es sieht auch wunderbar aus!

Über Gwen Lewis

Gwen Lewis ist eine Schriftstellerin, die in Kalifornien lebt. Sie ist seit Jahren in der Gesundheits- und Lifestyle-Branche tätig. Gwen liebt es, über dieses Thema zu schreiben, um Tipps aus Erfahrung zu geben. In ihrer Freizeit bleibt sie gerne aktiv und hat gerade das Surfen gelernt.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Sie können unsere Richtlinien hier lesen. Ihre Kosten für die Produkte werden nicht höher sein, aber Joy Us Garden erhält eine kleine Provision. Vielen Dank, dass Sie uns geholfen haben, das Wort zu verbreiten und die Welt schöner zu machen!


Edelsteine, die leicht in Ihrem Garten gefunden werden können

Bildquelle - https://www.nytimes.com/2019/05/11/fashion/jewelry-rare-gems-tanzanite.html

Wenn wir an Edelsteine ​​denken, ist der allererste Gedanke, der uns in den Sinn kam, „Diamanten“. Aber wir alle wissen, dass Sie sie leider nicht auf einem rauen Rasen oder in Ihrem Garten finden können. Trotzdem finden Sie möglicherweise viele andere Edelsteinsorten in Ihrem Garten. In diesem Artikel werden wir Sie über diese Arten von Edelsteinen mit ihren Eigenschaften, Qualitäten, Verwendungszwecken und Aussehen sowie über die Methoden zum Auffinden dieser Edelsteine ​​in Ihrem Garten informieren.


Gartenarbeit und Edelsteine: Informationen zur Verwendung von Kristallen im Garten - Garten

Um einer kranken Pflanze zu helfen, platzieren Sie Kristalle (klarer Quarz, Amethyst, Rosenquarz, Aventurin, Sodalith oder andere Edelsteine) in einem Kreis um die Pflanze. Um den Wurzeln und dem Rest der Pflanze zu helfen, stecken Sie einen Teil des Kristalls etwa 5 cm vom Hauptstiel entfernt in den Boden. Wenn es einen bestimmten Ast oder Ast gibt, der mehr Heilung benötigt, wickeln Sie den Kristall mit weichem Kupferdraht direkt auf den Ast. Lassen Sie die Kristalle an Ort und Stelle, bis die Gesundheit wiederhergestellt ist, je nach Zustand möglicherweise zwei Wochen oder länger.

Verwenden Sie zerbrochene Quarzkristallstücke und dunkle Steine ​​wie Onyx oder Obsidian unter Tomatenpflanzen. Die Quarzenergie ist für die Pflanzen sehr erdend und die dunkleren Kristalle halten Gartenschädlinge fern.

Legen Sie Kristalle in Topfpflanzen, die sie in den Boden stecken, oder legen Sie sie in Glaswasserbehälter mit Bambussprossen oder Tulpen, um eine schöne Präsentation zu erzielen. Denken Sie beim Ausgraben des Bodens daran, auf zerbrochene Kristallstücke zu achten.

Verbessern Sie Ihre speziellen Blütenpflanzen wie Orchideen und machen Sie sie attraktiver, indem Sie Kristalle in Edelsteinqualität in ihre Behälter geben. Kleben Sie den Kristall für eine ergänzende Ästhetik auf einen langen Bambusstock, um den Kristall auf eine Betrachtungshöhe in der Nähe der Blume anzuheben.


Schau das Video: So wird der eigene Garten zur pflegeleichten und ökologischen Oase. Genial gegärtnert SWR