Orostachys chanetii

Orostachys chanetii

Sukkulenten

Orostachys chanetii

Orostachys chanetii ist eine Sukkulente, die kleine Rosetten aus graugrünen Blättern mit Rottönen bildet. Die Rosetten werden bis zu 5 cm groß…


Die hier gezeigten kälteresistenten Sukkulenten können mit nördlichen Wintern, Schnee, Regenstürmen (bei ausgezeichneter Entwässerung) und sommerlichen Trockenperioden umgehen.

Die meisten kälteresistenten Sukkulenten gehören zu den Gattungen Sedum und Sempervivum.

Sedum (Steinpfeife)

Schleppende Sorten eignen sich hervorragend als Bodendecker und in Steingärten, Terrassen und Hängekörben. Größere mexikanische Sedums (wie Burro-Schwanz) sind weniger feuchtkältetolerant und müssen in Innenräumen überwintern oder in Gewächshäusern aufbewahrt werden. Strauchsedums sterben im Winter ab und kehren im Frühjahr zurück. Alle produzieren Cluster von sternförmigen Blüten.

Vertikaler Wandteppich verschiedener Sedumsorten

Sempervivum (Henne und Küken)

Diese ähneln Echeverien, aber Rosetten haben dünnere, spitze Blätter und eine kompaktere, kugelförmige Form. Eine ähnliche Gattung, manchmal mit zusammengefasst Sempervivum, ist Jovibarba. Diese und Rosularia ähneln Sempervivums und haben ähnliche Kultivierungsanforderungen. Erfahren Sie mehr über "Semps" und sehen Sie Fotos von Dutzenden wunderschöner Sorten in den Mountain Crest Gardens.

Bestimmte Arten von Agave, Kakteen und Eispflanzen können auch alle Klimazonen außer den kältesten bewältigen.

Agaven

Zu den winterharten Agaven (wenn sie trocken gehalten werden) gehören EIN. "Baccarat", das bis zu null Grad Fahrenheit gehen kann. Weitere Informationen zu Agaven, Yuccas und Kakteen für nördliches Klima finden Sie im Abschnitt "Sukkulente Gärten mit kaltem Klima" von Entwerfen mit Sukkulenten (2. Aufl.).

Delosperma

Diese Eispflanzen haben seidige, gänseblümchenartige Blüten in leuchtenden Farben von Rosa, Orange, Rot, Gelb, Lila und Kombinationen davon. Sie machen große Steingartenpflanzen.

Wenig bekannt, aber es lohnt sich, kaltharte Lewisias und Orostachys zu haben.

Lewisia

Diese im pazifischen Nordwesten beheimatete Gattung ist nach dem Entdecker Meriwether Lewis von der Lewis & Clark Expedition benannt. Lewisia wurde ausgiebig hybridisiert, was zu lebhaften Sorten führte.

Orostachys

Dieses faszinierende Jahrbuch ist eine großartige Topfpflanze. Wenn mit gezüchtet Sedum das generische Kreuz ist Sedoro.


Schau das Video: SUCCULENT ROCK GARDEN GETS BIG - Sempervivum Orostachys Sedum - COLD HARDY PLANTS Tour 2020